Monat: April 2014

Outfit of the Day: Daniele in Colmar

Outfit of the Day: Sportsfreund Daniele in Colmar

Angefixt von uns Mädels machen inzwischen auch unsere männlichen Kollegen bei unseren #ootd-Shootings mit. Schließlich kleiden sich die Herren bei uns äußerst ansehnlich und das wollen wir euch zeigen!

Outfit of the Day: Daniele in Colmar

Blouson, Shorts und Sweater von Colmar, Sneaker von Philippe Model

Daniele ist Styleberater in der Design IV Abteilung im Modehaus, wo er stets in Anzug und Krawatte anzutreffen ist. Nach Feierabend trifft man ihn dann meist very casual an. Die Shorts und der Pulli von Colmar sind nicht nur sehr sporty, sondern auch kuschelweich und die leichte Windjacke bringt Farbe ins Spiel. Wer Daniele kennt, weiß: er trägt nicht, was jeder trägt! Und: Stil muss sein! So kombiniert er edle Sneaker von Philippe Model auf dem weg zum Sport.
Und Gentlemen, von diesem Fashion-Berater lässt man sich doch gerne Styling-Tipps geben oder?

Philippe Model Sneaker

Colmar Windjacke

Wandertipp: 3-Tageswanderung im Gebiet der Drei Zinnen

Eine meiner schönsten Touren bisher war eine 3-Tageswanderung im Gebiet der Drei Zinnen in den Dolomiten. Die Natur dort ist einfach unbeschreiblich und trotz der zugegeben vielen Menschen im Gebiet, ein absolutes Hammer-Erlebnis. Wenn man die Tour wie beschrieben macht, sollte man schon gute Erfahrung im Bereich Klettersteig sowie Schwindelfreiheit und Trittsicherheit (kein Scherz!) mitbringen. Kondition ist ebenfalls gefragt, aber durchaus machbar, da die einzelnen Etappen nicht allzu lang sind.

Wandertipp: 3-Tageswanderung im Gebiet der Drei Zinnen

Weiterlesen

Stylingtipps für kleine Frauen

Stylingtipps für kleine Frauen

Die Ärmel zu lang, die Jacke zu weit und die Hose sitzt überhaupt nicht – das sind die üblichen Probleme von Ladies mit einer Körpergröße von 1,60 m oder weniger. Der Abstecher in die Kinderabteilung kann da nur bedingt eine Lösung sein, denn welche erwachsene Frau will schon im rosa Klein-Mädchen-Look die Welt erobern? Was ist also zu tun, um perfekt sitzende Kleidung zu finden, die umwerfend gut aussieht? Wir hätten da ein paar Stylingtipps für euch:

Stylingtipps für kleine Frauen

Tunika von Patrizia Pepe :: Skinny Jeans von Cambio :: Gürtel von Schumacher :: Armband von Tinchens :: Kleid von Vila :: Heels von CaféNoir, Peter Kaiser und Unisa

Die sieben goldenen Regeln für kleingewachsene Frauen

  1. Unbedingt nach exakt der richtigen Kleidergröße suchen.
  2. Auf die Proportionen achten, d. h. ein längeres, weites Oberteil mit engen Hosen kombinieren, denn besonders schmale, gerade Skinny Jeans passen hervorragend für kleine Frauen. Bestens geeignet sind z. B. die Super Stretch von Cambio oder Sophie Skinny von Hilfiger Denim. Dazu könnt ihr die Tunika von Patrizia Pepe tragen, die zwar lässig geschnitten ist, aber durch den Gummizug an Ärmeln und Hüfte sehr gut sitzt.
  3. Ton-in-Ton-Kombinationen und kleine Muster strecken äußerst vorteilhaft, wie ihr z. B. bei den Kleidern von Vila und Patrizia Pepe sehen könnt, die zusätzlich noch die Taille betonen.
  4. Pimp Your Style: Gürtel und Accessoires sollten eher zierlich und klein ausfallen. Der funkelnden Silbergürtel von Schumacher und die handliche Metallic Bag des gleichen Labels eignen sich hervorragend, um ein schlichtes Outfit aufzuwerten.
  5. Ein hoher Absatz streckt das Gesamtbild und macht lange Beine. Gerade in der Sommersaison können kleine Frauen zu schönen High Heels greifen, besonders wenn es sich um so ein umwerfend elegantes Modell wie bei Peter Kaiser, Unisa oder CaféNoir handelt.
  6. Wenn ihr ein fließendes Maxikleid tragen wollt, dann achtet darauf, dass der Saum nicht zu lang ist – sonst besser beim Schneider kürzen lassen! Wir empfehlen das Wow-Dress von Apanage, das wir mit ein paar schlichten Zehensandalen von CaféNoir kombinieren würden.
  7. Schmale, lange Schals und Tücher, die locker über die Schulter fallen, strecken die Silhouette zusätzlich. Codello hat eine große Auswahl an Tuchschals: vom Heraldikmuster bis zum Pop-Art-Print könnt ihr Einiges bei uns im Shop entdecken.

Was ihr lieber vermeiden solltet:

  • weite Hosen, die zu lang sind und auf den Schuhen aufliegen
  • Schuhe mit einem Riemchen am Knöchel, die optisch das Bein verkürzen
  • überdimensionale Ketten, Armreifen und Sonnenbrillen
  • extreme Plateau-Absätze
  • starke farbliche Kontraste zwischen Oberteil und Unterteil
  • Querstreifen

Pretty Woman Feeling mit diesem Kleid von comma

Ob ihr es glaubt oder nicht, die Premiere des Pretty Woman Films ist schon 24 Jahre her. Der All-Time-Lieblingsfilm aller Mädels beschert uns immer wieder Heul- und Lachkrämpfe, lässt uns vom Prinzen träumen und machte Julia Roberts zum Weltstar. Was mich immer wieder überrascht, ist die Tatsache, dass die Filmoutfits immer noch (bzw. wieder) very chic und angesagt sind. Verschiedene Muster und Schnitte sind so zeitlos, dass sie sich immer wieder in der Mode finden, so auch diesen Sommer.

Clutch von abro, Pumps von Unisa

Als ich dieses Kleid von comma vor einigen Wochen zum ersten Mal bei uns sah, war sofort klar: Das ist es. Das ist Vivian beim Polo. Das ist so Pretty (Woman). Ein kurzer Quietscher und es war entschieden: Dieses Kleid muss ich euch zeigen.
Bei der Fülle an Outfits, die Vivian im Film trägt, fällt es schwer, einen Favourite zu finden. Das Polka-Dot Kleid im 50ies Look hat es uns auf alle Fälle angetan und der Lookalike von comma wird wohl in meinen Kleiderschrank wandern. Zum Polo geh ich damit zwar nicht, aber zur Gartenparty mit Wedges oder zum Ladies Lunch mit Lackpumps! Ich bin gespannt, welche der anwesenden Personen mir zuerst „Pretty Woman!“ zuruft – ein Mann wird es aber bestimmt nicht sein, oder was glaubt ihr…?

Titelbild: Wenn Images

Tanz in den Mai: Welcher Schuh soll’s sein?

Flats von Unisa :: Pumps von Schumacher :: Flats von Peter Kaiser :: Pumps von Unisa :: Wedges von Kanna

Der Mai naht und damit wir auch stilecht hineintanzen können, haben wir euch hier eine kleine Zusammenstellung an Schuhen je nach Tanzstätte herausgesucht. Aber wieso tanzen wir eigentlich? Der Brauch des „Reintanzens“ ist wohl als moderne Form der Walpurgisnacht anzusehen. Der Legende nach hielten die Hexen in der Nacht vom 30. April auf den 1. Mai ein Fest auf dem Blocksberg ab. Es lebe die Walpurgisnacht!

Ich begrüße den Wonnemonat am liebsten auf der Tanzfläche. Meine Mama wurde in der Walpurgisnacht geboren und deshalb feiern wir natürlich jedes Jahr doppelt ausgelassen den 30. April. Beim Tanz in den Mai geht es dann schon auch mal etwas schicker zu. Mit den Pumps von Dorothee Schumacher funkeln unsere Füße in Gold oder Silber, die Lackpumps von Unisa lassen sich super zu schwarzen Lederleggings und weißem Top kombinieren. Wenn das Wetter mitmacht, zieht es uns in einen Beachclub am Neckar. Der Dresscode für die Füße lautet hier: Wedges! Das Modell von Kanna passt perfekt zum weißen Sommerkleid. Um glamourös auszusehen, braucht es keine 10 cm-Absätze: die Flats von Peter Kaiser fallen dank Nieten auch so auf.

Sanfte Landung nach dem Maisprung: Ballerinas und Sneaker

Fest mit dem Tanzen verbunden ist auch das Maifeuer, das böse Geister vertreiben soll. Zum Zuschauen eignen sich süße Ballerinas mit silberner Kappe wie von Unisa. Ist das Maifeuer schon fast heruntergebrannt, springen Verliebte im „Maisprung“ händchenhaltend darüber. Das klappt am Besten in Sneakern von Candice Cooper, die funkeln über der Glut und sorgen dafür, dass die Landung sanft verläuft. Laut Volksglaube sorgt der Maisprung für Beziehungsglück…

Ein weiterer Brauch in der Nacht zum 1. Mai ist das Maibaum stellen – hierbei stellen junge Romeos ihrer Angebeteten eine mit Krepp verzierte junge Birke in den Garten. Für dieses Unterfangen würde ich robustes Schuhwerk wie diese Trekkingschuhe von Hanwag empfehlen – die können dann auch gleich bei der anschließenden Maiwanderung zum Einsatz kommen.

Wir Mannheimer pilgern in der Mainacht auch mal nach Heidelberg. Die Thingstätte auf dem Heiligenberg zieht jedes Jahr Tausende von Menschen an. Die Besucher und Musiker helfen sich mit Fackeln und Lagerfeuern, ganz romantisch. Für die Wanderung auf den Heiligenberg – nein es gibt keine Bahn – lasst ihr die Pumps lieber daheim, es geht über  Stock und Stein. Die Schnürstiefel von SPM sind ein guter Begleiter und in diesen kurzen Boots von SPM wandert es sich trittsicher und stylish zugleich. Wenn ihr glaubt, Trekkingschuhe sind klobig und häßlich, hier der Beweis, dass sich Berge auch trendy erklimmen lassen: das taupefarbene Modell von Hanwag. Für die Männer heißt es doppelt gutes Schuhwerk wie diese Wanderschuhe von Lowa, falls eure Begleitung in der Dunkelheit sanft aufgefangen werden muss oder gar heruntergetragen werden will 😉

Blogger Streetstyle-Impressionen für’s Wochenende

Na ihr Lieben, habt ihr die verkürzte Woche gut überstanden? Wenn ich sonntags meine Blogger-Lieblinge für euch heraussuche, heißt das meist auch, dass das Wochenende schon wieder vorbei ist..aber diese Looks versüßen uns den Wochenstart etwas, hoffe ich zumindest! Und die kommende Woche ist ja dank des Feiertags auch wieder verkürzt. Daran könnte ich mich glatt gewöhnen 😉


Boots und Spitze: Chiara von TheBlondeSalad, 23.April 2014
Get the Look: Rock von Review, Longtop von LTB, Boots von Michael Kors

Weiterlesen

Outfit of the Day: Girly in the City

Seid ihr auch so verliebt in das aktuelle Sommerwetter? Endlich wieder Zeit für Kleidchen, Sandalen und Shorts. Die Sonnenbrille wird zum Dauerbegleiter und die Tatsache, dass das Wochenende praktisch zum Greifen nah ist, lässt die Laune steigen!
Meine Kollegin Lea aus dem engelhorn Tommy Store trägt heute das passende Outfit zur sommerlichen Stimmung: ein weißes Kleidchen mit Spitzendetails! Jeansjacke und Wedges, Accessoires braucht es (fast) gar nicht. Wer doch noch den ein oder anderen Farbtupfer vermisst, greift zum bunten Tuch oder einer knalligen Tasche.

Kleid und Jeansjacke von Hilfiger Denim

Wedges von Tommy Hilfiger

Den ganzen Tag auf Wedges im Verkauf? Aber klar doch, laut Lea sind diese Exemplare mega bequem – und schön sind sie allemal! Sommerzeit ist Wedgeszeit 😉

Die besten Festival-Accessoires unter 50 Euro

Nach Coachella ist vor unserem Festivalsommer in Deutschland. Wir nutzen Coachella einfach als Inspirationsquelle für unsere Festival-Looks: Was haben die Stars getragen, welche Sonnenbrille, welche Tasche, welcher Bikini ist angesagt? Man muss ja schon zugeben, dass manche Outfits ziemlich textilfrei, gewagt und freaky (apropos: der Nasenring von Kendall Jenner verwirrt mich auf jedem Schnappschuss von ihr aufs Neue) sind, typisch Amerika eben. Dank Instagram gibt es haufenweise Impressionen, um sich etwas von den hipsten Mädels der Musik- und Fashionbranche abzuschauen. Bis es hierzulande tatsächlich warm genug ist, bleibt ja auch noch genug Zeit zum Nachkaufen…


Hippie-Style fürs Festival

Wir wissen selbst, wie teuer Tickets zu den richtig heißen Festivals sind, deshalb kosten unsere Must-Haves für den Festivalsommer alle weniger als 50 €! Bleibt also noch genug Geld für die weitere wichtige Dinge: Grillkohle, Eistee und Chips!

  1. Brustbeutel waren einmal – dieses kleine Täschchen von Liebeskind ist ein stylisher Ersatz und hält alle wichtigen Dinge beisammen.
  2. Die Lautsprecher To-Go bringen coolen Sound und lassen sich easy ans Handy anschließen.
  3. Wenn es abends am Lagerfeuer mal etwas frischer wird, hilft diese lässige Cardigan von Review zum Überziehen.
  4. Der sommerliche Schal von Codello schützt uns vor Wind & Wetter oder nachts wenn es im Zelt mal kühler wird.
  5. Im Festival-Wahnsinn haben sich bequeme! Schuhe, am besten ohne viel Schnickschnack, bewährt: mit den Sandalen von Birkenstock sind wir fashionably up-to-date und bringen Glamour auf die Festwiese!
  6. Überlebenswichtig: diese knallgrüne Sonnenbrille schützt vor der Sonne und nach Tag zwei auch vor Blicken ins zerknatschte Gesicht.
  7. Auch wenn wir uns auf einem Festival tummeln, als Mädchen möchten wir auf etwas Glamour dann doch nicht verzichten: diese Statement-Kette peppt jedes noch so praktische Outfit auf.
  8. Fix zum nächsten Gig sprinten? Mit Sneakern kein Problem. Und Farben kommen im Sommer immer gut.

Beauty Essentials

Auch in den Beauty-Looks dominiert der Boho-Stil. Hier geht es sehr entspannt und natürlich zu. Verzichtet an den warmen Tagen auf Make-Up, ein bisschen Rouge und rosa Lippenstift reichen vollkommen aus. Offene, ungestylte Haare, ein unordentlicher Mittelscheitel und Blumen im Haar, fertig ist das Festival-Styling.

Auch Haarbänder und Bandanas sind allgegenwärtig, wenn ihr euch etwas mehr Mühe machen wollt, macht euch doch gegenseitig süße Flechtfrisuren – Inspiration dafür findet ihr auf Pinterest.

Wein und Genuss Tour in Mannheim

16.-18. Mai 2014: Wein und Genuss-Tour in Mannheim

Ich bin definitiv ein Genussmensch und Fan der schönen Dinge im Leben. Neben toller Mode sind das für mich auch ein gutes Essen (egal ob selbstgekocht oder im Restaurant) mit dazu passendem Wein. Diesen genieße ich am liebsten an einem lauen Sommerabend im Kreis guter Freunde. Gelegentlich wird dann auch pseudo-gefachsimpelt und wir tauschen uns über die getrunkenen Weine und deren Geschmack und Reife aus (Mein Lieblingssatz: „Dieser Riesling hat aber wirklich eine stark mineralische Note!“).

Weiterlesen

  • 1
  • 2
  • 5
engelhornmode
engelhornmode
engelhorn_thebox
engelhorn_thebox
engelhornsports
engelhornsports
engelhornsportswomen
engelhornsportswomen

About Us

Hier verpassen wir euch die tägliche Dosis Fashion, Sport, Lifestyle und Trends aus der Welt von engelhorn! Lasst euch inspirieren von unseren neuesten Labels, Streetstyle Trends, Trainingstipps, Outfit-Inspirationen, Lifestyle-Hacks, Workouts, How-Tos sowie den Lieblingsstücken unserer Einkäufer und Stylisten.