Monat: Mai 2014

VAUDE Klettersteig Camp in Gargellen

An die Eisen – fertig – los! In diesem Sommer veranstaltet VAUDE – gemeinsam mit der Bergwelt Alpinschule Oberstaufen – erneut das VAUDE Klettersteig Camp in Gargellen. Der deutsche Bergsportausrüster bietet im Rahmen seiner Safety Camps verschiedene Events zum Thema Sicherheit im Bergsport an. Schwerpunkte des VAUDE Klettersteig Camps vom 4.-6. Juli 2014 werden die Bereiche Bergwandern, das Begehen von Klettersteigen und Alpines Felsklettern sein.

VAUDE Klettersteig Camp in Gargellen

Weiterlesen

Die deutsche Rugby-Nationalmannschaft in den WM-Playoffs

Seit meinem letzten Bericht über unsere Vorbereitung auf das Länderspiel gegen Tschechien in Heidelberg ist eine Menge passiert. Mittlerweile ist die deutsche Rugby-Nationalmannschaft in den WM-Playoffs angelangt und steht kommendes Wochenende vor der nächsten schweren Aufgabe. Doch zunächst der Reihe nach.
Was braucht man eigentlich fürs Rugby?
Viele Leute haben mich nach meinen letzten Blogartikeln gefragt, was man denn eigentlich alles zum Rugby spielen braucht. Die gute Nachricht: nichts Besonderes! Natürlich gibt es von den großen Herstellern wie Nike, Adidas, Puma und Asics auch spezielle Rugbyprodukte. Zum Einstieg bzw. für den Trainingsalltag reichen „normale“ Sportklamotten aber vollkommen aus. Ich persönliche spiele am liebsten mit den Copa Mundial von adidas, also stinknormalen Fußballschuhen. Neben einem T-Shirt, das am besten aus einem einigermaßen strapazierfähigen Material besteht, reicht dann zum Training auch eine einfache Shorts. Außerdem trage ich gerne Funktionsunterwäsche, wie z.B. Kompressionsshorts. Ihr seht also, außer ganz normalen Fußballschuhen und Fitness-Kleidung benötigt ihr zunächst einmal nichts Spezielles für den Rugby-Start!
Deutlicher Heimsieg gegen Tschechien
Anfang April hatten wir dann also unser erstes Länderspiel des Jahres gegen Tschechien. Jedes Spiel war von jetzt an ein K.o.-Spiel, da wir unbedingt mit Bonuspunkt gewinnen mussten, um weiterhin im Rennen um die WM-Tickets zu bleiben. Das bedeutet, dass wir mindestens 4 Versuche pro Spiel legen mussten – das entspricht ungefähr einem Sieg im Fußball mit mindestens 3 Toren. Dank unserer guten Vorbereitung und der Unterstützung von rund 3000 Zuschauern im Rücken, konnten wir deutlich mit 72:14 gewinnen. Eine kurze Zusammenfassung unseres Sieges findet ihr hier (die Action startet ab 2:20min):
Entscheidungsspiel in Schweden
Mit dem Heimsieg hatten wir nun die optimale Ausgangsposition für unser letztes Gruppenspiel geschaffen, da zeitgleich unser härtester Verfolger aus Moldawien verlor. Das Ziel, auf das wir nun schon seit 2 Jahren gezielt hinarbeiten, war zum Greifen nahe. Gott sei Dank hielt auch dieses Mal unser Nervenkostüm und wir konnten die Partie mit 40:12 für uns entscheiden. Der Aufstieg war geschafft und der Traum von der WM-Qualifikation konnte weiterleben!

Die deutsche Rugby-Nationalmannschaft in den WM-Playoffs

Weiterlesen

Mai Wishlist

Mai Wishlist

Ich weiß, ich weiß, meine Mai-Wishlist kommt reichlich spät – immerhin ist die Hälfte des Monats schon um. Das schlechte Wetter der letzten zwei Wochen hat mich irgendwie wenig motiviert, auf Sunshine-Shoppingtour zu gehen. Aber jetzt ist genau der richtige Tag, um das nachzuholen! In Mannheim sind für heute bis zu 26 Grad angesagt – Zeit für Peeptoe-Wedges und Accessoires in Sorbetfarben. Happy Mai, ihr Zuckerschnuten!

Mai Wishlist

Shorts von Hilfiger Denim :: Etuikleid von Tommy Hilfiger :: Wedges von Kanna :: Tasche von See by Chloé :: Tuch von Becksöndergaard :: Statementkette aus Paris

Blogger Streetstyle-Impressionen für die Jungs

Gentlemen, heute seid ihr dran! Ich geb’s ja zu, bisher lag mein Fashionauge auf den Damen, aber das ändern wir jetzt! Wenn man sich etwas auf die Suche begibt, finden sich supercoole Blogger mit supercoolen Outfits und somit auch genug Inspiration für das andere Geschlecht. Viele davon sind sogar aus unseren Landen – da soll mal noch einer sagen, die Deutschen seien in Sachen Fashion hintendran! Enjoy 🙂


Summer Feeling: Lougè von Dapper Lou, 6.Mai 2014
Get the Look: Shorts von Hilfiger Denim, Shirt von G-Star, Sneaker von Converse, verspiegelte Sonnenbrille von Ray Ban

Weiterlesen

Schlafanzug von PiP Studio

Pyjama Party mit PiP Studio

Schlafhose und Shirt von PiP Studio

Ladies, heute wird es gemütlich. Ich veranstalte mit meinen Mädels mal wieder eine der allseits beliebten Pyjama-Parties: Zum hundertsten Mal SATC schauen, Naschen, Lästern, Faktenaustausch, Prosecco trinken und das alles in gemütlicher Atmosphäre. No Heels, no Make-Up – herrlich! Heute Abend geht es nicht um das heißeste Kleid im Club, sondern den süßesten PJ im Wohnzimmer…

Ich weiß nicht, wie es euch geht, aber ich ziehe zum Schlafen meist ein weites Shirt (am liebsten in L von meinem Freund und manchmal auch mit peinlichen Comic-Prints) und irgendwelche Shorts an. Modisch ist das nicht immer ein Highlight und am Mädelsabend komme ich meinem Image damit wenig nach… Ein guter Grund also, sich endlich mal wieder vorzeigbare Nachtwäsche zu kaufen, die nicht zuviel Haut zeigt. Ich habe mich für eine Kombi von PiP Studio entschieden. Die fröhlichen Prints des niederländischen Labels kannte ich bisher auf Geschirr und Postkarten. Inzwischen gibt es auch Bettwäsche und Home- sowie Sleepwear in bunten Farben.

Pyjama und Wäsche von PiP StudioBlumenshirt :: Ringelshirt :: Streifenshorts :: Blumenleggings :: Blumenhose

Und da ist wirklich für jede was dabei: ob für in-lange-Hosen-Schläfer oder Shorts-Liebhaber, Nachthemd oder Shirt. Ob very girly in Rosa/Rot oder Hellblau mit Vintage-Glam. Die Teilchen sind alle aus einem besonders weichen Viskose-Mix und super angenehm auf der Haut. Süße Details wie der gepunktete Bund oder ein gestreifter Saum lassen Mädchenherzen höher schlagen. Ihr könnt die Muster zusammen kombinieren oder im All-Over-Blumenprint chillen. Und die Teile lassen sich alle bei 30 Grad in der Waschmaschine waschen. Die behalte ich doch glatt das ganze Wochenende an!  😉

Bild: PiP-Studio

5 Essentials Weekendtrip

5 Essentials für den nächsten Weekend Trip

Kleid von Hilfiger Denim :: Sneaker von Converse :: Jeans von 7fam :: Shirt von Marc O’Polo :: Sonnenbrille von Ray Ban

Habt ihr euch schon mal überlegt, einfach einen Rucksack zu packen, zum Flughafen zu fahren und in den nächsten Flieger zu steigen? Was sich vielleicht zunächst etwas träumerisch anhört, ist gar nicht mal so unrealistisch. Alles was man braucht, sind zwei freie Tage, Unternehmungslust und – um realistisch zu bleiben – ein ganz klein bisschen Kleingeld. In Europa haben wir das Glück, dass andere Länder und tolle Metropolen nur wenige Flugstunden voneinander entfernt sind. Von Frankfurt nach Mailand, Barcelona, Paris oder London zu fliegen, kostet kein Vermögen und lässt sich spontan verwirklichen.

Wie wäre es dieses Wochenende also zur Abwechslung mal mit einem Aperitivo an der Navigli, einem Spaziergang durch den Park Güell  oder einer Bootsfahrt auf der Seine? Eine echte Alternative zu Kino, Kaffee oder Couch daheim!

Und für ein Weekend Getaway braucht man, wenn man clever packt, gar nicht viel. Wir haben die 5 Essentials, die auf jeden Fall mit müssen und dann: nichts wie los!

  1. Ein Easy T-Shirt muss sein! Glücklicherweise liefert uns die französische Bloggerin Garance Doré in Cooperation mit Marc O’Polo direkt das T-Shirt mit dem passenden Motto.
  2. Zum T-Shirt die Jeans! Sieht gut aus, ist praktisch und passt immer.
  3. Um für alle Anlässe gerüstet zu sein ein Kleid, das sowohl feier-, dinner- als auch strandtauglich ist.
  4. Die Schuhe sportiv halten, schließlich geht es darum, die Schönheit einer fremden Stadt zu erkunden. Je bequemer der Schuh, desto größer die Ausdauer. Ein Wochenende hat schließlich 48 Stunden und die wollen genutzt werden.
  5. Was darf sonst nicht fehlen? Eine Sonnenbrille. Wir hoffen ja auf Sonnenstrahlen und tiefblauen Himmel. Klassiker von Ray Ban haben sich dabei seit Jahren als stilsichere UV-Abweiser erwiesen.

Also, wo zieht es euch dieses Wochenende hin?

Bild: privat

Mammut-Aktion Coach & Climb im Ötztal

Das Ötztal ist mit seinen mehr als 700 Kletterrouten DAS Granitklettergebiet in Tirol – also ein perfektes Ziel, wenn ihr mit euren Freunden mal wieder ein paar tolle Klettertage am Fels verbringen wollt. Gemeinsam die entspannte Atmosphäre genießen und im Zelt übernachten – das sind die Trips, an die man sich lange erinnert. Mit unserer Mammut-Aktion Coach & Climb im Ötztal habt ihr nun die Chance, von einem Bergführer der  Mammut Alpine School alles über’s Rock Climbing zu lernen!

Mammut-Aktion Coach & Climb im Ötztal

Weiterlesen

Nadja Auermann in Dolce & Gabbana_ Getty Images

Get the Look: Nadja Auermann bei der Premiere von Grace Kelly in Cannes

Mitte Mai locken die Filmfestspiele in Cannes Jahr für Jahr die Prominenz an die Côte d’Azur und wir bestaunen vor unseren Bildschirmen die edlen Abendroben. Dass bei dem Festival die besten Filme des Jahres ausgezeichnet werden, ist bei mir schon fast zur Nebensache geworden. Ich durchforste lieber jeden Tag die Best-Dressed-Listen des Vorabends und wähle hier meine Favoriten…

Nadja Auermann in Dolce & Gabbana_ Getty Images

Kleid von Dolce & Gabbana :: Pumps von Dorothee Schumacher :: Kette von Ananda Fashion :: Clutch von See by Chloé

 Die Eröffnungsgala ist sicher immer einer der Höhepunkte, so auch gestern. Gezeigt wurde der Film Grace of Monaco, der das Leben von Fürstin Gracia Patricia dokumentiert. Im Vorfeld sorgte die Biografie mit Nicole Kidman bereits für Furore und Familie Grimaldi war not amused. Während alle Grimaldis der Gala fernblieben, glänzte (und lachte) ein altbekanntes deutsches Gesicht auf dem roten Teppich: Nadja Auermann.

In einem Bustierkleid von Dolce & Gabbana und goldenen Pumps geht das deutsche Model fast als zweite Grace Kelly durch. Diese Beine…! Die Berlinerin wählte ein schlichtes Collier und eine kleine Boxclutch, sehr clever. So lenkt nichts von dem mit-Blumenranken-übersähtem-Traum ab. Kaum zu glauben, dass Nadja im März ihren 43.Geburtstag feierte! Das „Tschermän Mädchen“ sieht aus wie eh und je und überstrahlt die vielen jungen Kolleginnen. Ich bin gespannt, was die Stars und Sternchen die nächsten zehn Tage an der Croisette präsentieren werden. Und ich meine Outfits, ist doch logisch 😉

Bild: Getty Images/Michael Buckner

Kaikkialla – die Outdoor-Marke mit dem coolen Design

Der Markenname „Kaikkialla“ ist finnisch und bedeutet überall: und genau dazu sind die innovativen Produkte auch geeignet. Mit Kaikkialla-Produkten ist man für Abenteuer in der Natur bestens gekleidet und ausgestattet. Da spielt es keine Rolle, ob im Sommer oder im Winter, beim Wandern oder beim alpinen Trekking. Das  spiegelt auch der Slogan des Markenlabels mit dem Wikingerhelm: „Walk on the wild side!“ wider. Eine aktive Aufforderung raus zu gehen, Neues zu entdecken und die Natur zu erleben.
Europas führende Outdoor-Händler entwickeln und produzieren schließlich innovative Produkte aus den Bereichen Bekleidung, Equipment und Schuhe, indem sie gemeinsam Marktlücken analysieren und ihre langjährige Erfahrung nutzen, um ihren Kunden bis ins letzte Detail durchdachte Produkte anbieten zu können.

Kaikkialla – die Outdoor-Marke mit dem coolen Design

Weiterlesen

engelhornmode
engelhornmode
engelhorn_thebox
engelhorn_thebox
engelhornsports
engelhornsports
engelhornsportswomen
engelhornsportswomen

About Us

Hier verpassen wir euch die tägliche Dosis Fashion, Sport, Lifestyle und Trends aus der Welt von engelhorn! Lasst euch inspirieren von unseren neuesten Labels, Streetstyle Trends, Trainingstipps, Outfit-Inspirationen, Lifestyle-Hacks, Workouts, How-Tos sowie den Lieblingsstücken unserer Einkäufer und Stylisten.