Monat: August 2014

André Schürrle: Back home

André Schürrle: Back home

Please find the English version below!

Hi Leute,
als ich euch hier das letzte Mal Einblicke in unsere Vorbereitung auf die Weltmeisterschaft gewährte, war für mich der Weltmeistertitel ein noch lang ersehnter Kindheitstraum. Nun, knapp 2 Monate später, ist aus diesem Traum Realität geworden. Der Titelgewinn in Brasilien ist, auch mit ein wenig Abstand, unbeschreiblich und es dauerte schon ein bisschen, bis ich mir darüber im Klaren war, was die gesamte Mannschaft da geleistet hat. Einen großen Anteil haben sicherlich auch die Fans zuhause, die uns über die gesamte Zeit immer unterstützt haben. Selbst im fernen Brasilien war diese Unterstützung für uns alle zu spüren.

Der Spirit vom Campo Bahia
Für die Zeit während der WM, war das Campo Bahia unser Rückzugsort. Dort fanden wir tolle Bedingungen und eine optimale Betreuung durch den DFB und das Trainer- / Betreuerteam vor. Anstatt in einzelnen Hotelzimmern zu wohnen, haben wir dort in richtigen WGs gelebt, was nicht nur ich super fand und einen wichtigen Beitrag zum Teamzusammenhalt leistete. Mit Miroslav Klose, Toni Kroos, Roman Weidenfeller, Mario Götze und Shkodran Mustafi wohnte ich zusammen in einer WG – die Mischung aus Alter und Erfahrung hat sich wirklich gut ergänzt. Bei allem Ernst hatten wir auch viel Spaß und gute Laune, zu der alle aus dem Team beitrugen.

Meine Traummomente
Viele haben mich nach der WM gefragt, welche besonderen Eindrücke und Momente ich aus Brasilien in bleibender Erinnerung behalten werde. Die Gastfreundschaft und Herzlichkeit der Brasilianer, das tolle Land mit seiner Größe und den unterschiedlichsten Facetten haben mich sehr bewegt. Dazu gehört aber auch die Kluft zwischen Arm und Reich. Der sportliche Erfolg war natürlich gigantisch. Da gehen dir viele Gedanken durch den Kopf und du hast viele Emotionen. Der Pokal, die Tore, die Feierlichkeiten und der tolle Empfang in Berlin, das waren alles Superlative, die man nicht vergisst.

Selbstverständlich ist das alles natürlich nicht und man muss sich das auch immer wieder in Erinnerung rufen. Mein Weg führte mich in nur wenigen Jahren vom Ludwigshafener SC über den FSV Mainz 05 und Bayer 04 Leverkusen bis hin zum FC Chelsea und nun bin ich Weltmeister! Das ist doch Wahnsinn! 🙂

Überraschender Rücktritt
Der Rücktritt von Kapitän Phillip Lahm kam auch für uns überraschend. Auch für mich kam er unerwartet . Aber ich kann die Entscheidung nachvollziehen und respektiere sie. Dass man Spieler ersetzen muss, ist ein normaler Prozess. Das wird sicher auch für diese Position gelingen, auch wenn Philipp für das Team sehr wertvoll und wichtig war.

Zurück zum FC Chelsea
Mittlerweile bin auch ich wieder aus dem Urlaub zurückgekehrt und beim FC Chelsea unter Coach José Mourinho in die Saisonvorbereitung eingestiegen. Ich werde häufig gefragt, wo denn die Unterschiede zwischen José Mourinho und Jogi Löw liegen. Beide sind Trainer, die gezielt und konsequent den Erfolg anstreben. Natürlich sind die Schwerpunkte bei einem Vereinstrainer, der Woche um Woche eine Mannschaft trainiert anders verteilt, als wenn man eine Mannschaft nur alle paar Monate für einen kurzen Zeitraum zur Verfügung hat. Beide sind super Charaktere, auch wenn sie in ihrer Art unterschiedlich sind.
Was wollt ihr gerne in meinem nächsten Artikel von mir wissen?
Euer Schü

ENGLISH VERSION
Hey guys,
in my last blog post I gave you insights into our preparation for the World Cup. Back then, the world championship title used to be a long awaited childhood dream for me. Well, almost 2 months later, this dream has come true. Having won the title in Brazil is still, even with a little distance, indescribable and it took me quite a while to realize what we had achieved. A large contribution certainly made our fans at home supporting us for the entire time. Even in faraway Brazil we all felt your support!

The Spirit of Campo Bahia
Campo Bahia was our retreat offering great conditions and optimal care by the DFB and the trainers and supervisors. Instead of living in individual hotel rooms, we lived in a shared flats, which was great fun and supported the team spirit. I lived together with Miroslav Klose, Toni Kroos, Roman Weidenfeller, Mario Götze, and Shkodran Mustafi – a great mixture of different ages and experience levels. Despite all seriousness, we had lots of fun and where in a very good mood, to which every one of the team contributed.

My dream moments
After the World Cup people asked me, what special impressions and memories I will keep in memory from Brazil. Most of all the hospitality and warmth of the Brazilians, the great country with its size and its variety impressed me a lot. Not to forget the huge gap between rich and poor. Of course the outcome was enormous: in moments like that you think about so much and you have lots of different emotions. The trophy itself, the goals, the celebration and the great welcome in Berlin: superlatives that will never be forgotten.
I have to remind myself all the time that you cannot take all of this for granted. In just a few years’ time my path led me from Ludwigshafen SC over FSV Mainz 05 and Bayer 04 Leverkusen to Chelsea and now I am a world champion! This is unbelievable! 🙂

Surprising resignation
The resignation of Captain Phillip Lahm was a surprise for us and also for me totally unexpected. But I can understand his decision and I respect it. The replacement of players is a normal process. Even though Philip was of great value and importance for the team, they will definitely manage to fill the gap.

Back to Chelsea
Meanwhile I am back from vacation and started this seasons’ preparation at FC Chelsea under coach Jose Mourinho. People keep asking me about the differences between José Mourinho and Jogi Löw. Both strive focused and consistently for success. The emphasis of a local club coach, who trains his team on a weekly basis is of course totally different than if you only got to work with a team every few months for a limited time. Both are great characters, just different in their nature.

What do you want to know about me in my next article?
Yours,
Schü

Bilder: Instagram André Schürrle, Kunz

Vom Flachlandläufer zur Bergziege – Matthias Müller in der Vorbereitung zum Transalpin Run

Vom Flachlandläufer zur Bergziege? Schön wär`s! Fast zwei Monate ist es nun her, dass ich mich nach dem JPMorgan Chase in Frankfurt – als letzter „richtiger“ Straßenlauf – nun gezielt auf den Transalpin Run vorbereitete. Oder wie sagt man so schön, ich war stets bemüht. Zwei Monate, in denen ich nicht nur viele Höhenmeter, sondern vor allem sehr viele Erfahrungen gesammelt habe sowie die ernüchternde Erkenntnis: Mit ein paar Bergläufen ist es für einen „eingefahrenen“ Straßenläufer definitiv nicht getan. Und gleich der zweite Wink mit dem Zaunpfahl: Zur Bergziege reicht es in diesem Leben wohl nicht mehr!

Erste Erfahrungen beim Arlberg Marathon
Statt flinkem Gehoppel über Stock und Stein kann ich bislang nur brachiales Getrampel vermelden. Denn nach etlichen Höhenmetern an der Bergstraße, klappt das Rennen bergauf inzwischen zwar ganz passabel, doch bergab gleicht mein Gestampfe einer Abrissbirne.

Statt der grazilen Bergziege kommt immer noch ein tölpelhafter Elefant den Berg heruntergedonnert. So etwa Anfang Juli, als ich beim Arlberg Marathon schnell feststelle, dass der Elefanten-Stil im Gebirge wohl eher nicht gefragt ist – auch wenn Hannibal es auf diese Weise vor 2.000 Jahren versuchte, aber der war ja schließlich kein Marathon-Läufer. Nach einer sumpfigen Passage über das Hochmoor am Arlberg wurde mein Dumbo-Flug sodann durch einen Oberschenkelkrampf gestoppt und am Ende war ich froh, noch irgendwie laufend und letztlich als Dritter St. Anton zu erreichen.

Vom Flachlandläufer zur Bergziege - Matthias Müller in der Vorbereitung zum Transalpin Run

Weiterlesen

Happy Socks machen uns happy!

„Bringing happiness and quality to every corner of the world!“ Und genauer gesagt an unsere Füße! Das Motto der schwedischen Marke Happy Socks ist Programm und sorgt für Farbe an den Füßen und gute Laune in den Köpfen. Natürlich waren die Jungs auch auf der Fashion Week in Berlin vertreten.

Weiterlesen

Draußen ist überall – Jack Wolfskin geht mit Jürgen Vogel auf Entdeckertour

Draußen ist überall! Am 18. August 2014 startete Jack Wolfskin eine groß angelegte Kampagne mit dem Titel „Neuland entdecken“. Sie soll dazu anregen, die eigene Umgebung neu zu erkunden. Die Botschaft lautet: Für besondere Outdoor-Momente muss niemand weit reisen – sie liegen oft direkt vor der eigenen Haustür. Teilnehmer können auf der eigens geschaffenen Webseite ihre schönsten Outdoor-Erlebnisse und unvergessliche Touren einstellen und mit anderen teilen.
Mit von der Partie ist Schauspieler Jürgen Vogel. Zusammen mit der Outdoormarke geht er auf eine ganz eigene Entdeckertour, die ihn durch Deutschland, Österreich und die Schweiz führt. Was er unterwegs erlebt, wird in Videos festgehalten. Die ersten beiden Episoden von Vogels Entdeckertour erschienen am 18. August 2014 auf der Webseite www.draussen-ist-ueberall.com. Danach folgen in wöchentlichem Abstand weitere Abenteuer. Für die letzte Etappe seiner Reise können Teilnehmer den Schauspieler in ihre Region locken. Der glückliche Gewinner hat die Chance, eine eigene Tour mit Jürgen Vogel zu machen und live beim Dreh dabei zu sein.

Gewinne Tickets für ein exklusives Konzert mit Max Herre & Friends

Draußen ist überall – Jack Wolfskin geht mit Jürgen Vogel auf Entdeckertour

Weiterlesen

Running Playlisten

Wenn ich laufen gehe, dann dürfen meine großen orangenen Kopfhörer nicht fehlen. Mit Musik in den Ohren habe ich immer das Gefühl ein bisschen dynamischer zu laufen und sportlicher auszusehen 😀 Wenn man bei YouTube mal so schaut, dann sind die meisten Running Playlisten gespickt von schnellen Beats und langen Remixen, die mit den Originalliedern nicht mehr viel zu tun haben.

Ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich zu schöner Musik von Rebecca Ferguson genauso gut laufen kann, wie zu Flo Rida, der über lange Partynächte singt.

Wichtiger als die Beats der Musik, ist bei mir eigentlich die Stimmung, in der ich mich gerade befinde und mit der ich meinen Lauf antrete. Wenn der Tag stressig war und ich das Gefühl habe nicht ein einziges Mal tief eingeatmet zu haben, dann muss ich mir beim Laufen nicht auch noch Schnelligkeits-Druck durch Techno-Musik geben. Dann laufe ich lieber zu ruhiger Musik und träume mich an Orte, die für mich Ruhe und Sorglosigkeit verkörpern.

Ganz anders ist es natürlich, wenn mein Tag mir noch Energie-Ressourcen übergelassen hat und ich das Gefühl habe mich sportlich noch fordern zu müssen. Dann drehe ich die Musik voll auf und will nichts von Schmusesongs wissen. Dann soll Macklemore mir die Welt erklären und ich will rennen, bis mir mein Herzschlag in den Ohren rauscht.

Running Playlisten

Weiterlesen

Statement-Ketten von Silkdrops

Ketten? Ja, gerne! Aber bitte XXL! Statement-Ketten fallen durch ihre Größe und ihr extravagantes Design auf. Sie machen selbst aus dem unauffälligstem Outfit einen echten Blickfang und sorgen dafür, dass die Trägerin im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit steht. Wenn Ihr Euch ein bisschen Glamour in den Kleiderschrank holen wollt, dann schaut Euch an, welche umwerfenden Modelle von Silkdrops demnächst bei uns zu haben sind.

Weiterlesen

Trikotbeflockung

Wenn es um die Individualisierung von Fußballausrüstung geht, darf die Beflockung von Trikots nicht fehlen. Bei engelhorn sports könnt ihr euer Trikot mit der Nummer und dem Namen eures Lieblingsspielers beflocken lassen. Natürlich ist es aber auch möglich, euer Trikot mit eurem eigenen Namen sowie eurer Wunschnummer zu beflocken und so ein einzigartiges Trikot zu kreieren.

Weiterlesen

Bundesliga Vorschau – Der Titelkampf

Endlich wieder Bundesliga! Die Sommerpause war lange wie selten zuvor – und doch werden alle Fußballfans sich sehr gerne an diese Pause zurückerinnern. Knapp 4 Wochen sind die Jubelstürme über unseren WM-Titel her und das Beste ist: nahezu alle unsere Weltmeiser können wir ab Freitag Woche für Woche auf dem heiligen Ligarasen bewundern! Höchste Zeit also für meine Bundesliga Vorschau. Wer sichert sich den Titel und wer wird die Überraschungsmannschaft der Saison?

Weiterlesen

  • 1
  • 2
  • 5
engelhornmode
engelhornmode
engelhorn_thebox
engelhorn_thebox
engelhornsports
engelhornsports
engelhornsportswomen
engelhornsportswomen

About Us

Hier verpassen wir euch die tägliche Dosis Fashion, Sport, Lifestyle und Trends aus der Welt von engelhorn! Lasst euch inspirieren von unseren neuesten Labels, Streetstyle Trends, Trainingstipps, Outfit-Inspirationen, Lifestyle-Hacks, Workouts, How-Tos sowie den Lieblingsstücken unserer Einkäufer und Stylisten.