Monat: Januar 2017

New In: diese Sneakers sind jetzt angesagt

Jeder Mann sollte nicht nur ein Paar Sneakers besitzen, sondern die Auswahl haben, dass für jeden Look, ob sportlich, casual oder business der passende Schuh dabei ist. Wir zeigen euch heute, was new in ist und was unbedingt in eurer Sneaker-Kollektion zu finden sein sollte!

Farbe bekennen

Es darf ruhig mal etwas bunter werden und deswegen sind die neuen Adidas Originals in einem coolen Grünton genau das Richtige! Der Schuh ist mit der dämpfenden Sohle und dem herausnehmbaren Fersenbolzen vor allem für die sportlichen Fußgänger unter euch super geeignet. Zur Jeans und zum lässigen Hoodie – fertig ist ein cooler Look!

Adidas Originals grün

Sneakers von Adidas Originals

Ihr steht eher auf ein kräftiges Blau? Kein Problem, auch damit können wir mit diesem neuen Modell namens „TSLU Tropez“ von Philippe Model dienen.

Philippe Model Blau

Sneakers von Philippe Model

Schwarz als Basic

Ohne einen schwarzen Schuh geht einfach mal gar nichts! Das Schöne ist, dass ihr Schwarz wirklich zu jedem Look kombinieren könnt. Sei es zur Sweatpants und einem coolen Pullover, zur Jeans und einem Hemd oder ganz casual zu Hose und Shirt … Schwarz ist und bleibt ein Dauerbrenner!

CollageSneakersSchwarz

Sneaker von Adidas Originals :: Sneakers von TOD’S

Cleaner Schuh

Was auch wirklich immer geht, ist ein super cleaner, weißer Turnschuh. Achtung: weiße Schuhe sollten auch immer Weiß bleiben! Also Jungs, zückt die Bürste und die Schuhcreme, damit die Schuhe auch nach mehrfachem Tragen noch schick aussehen, wie bei Daniel:

Ein von Daniel (@magic_fox) gepostetes Foto am

Unser neuster Hit ist dieser coole Schuh von Belstaff mit Camouflage-Details an der Ferse:

Belstaff schwarz weiß

Sneakers von Belstaff

Graue Maus …

Nix da! Grau ist derzeit angesagter denn je und ähnlich wie Schwarz, zu fast allem kombinierbar. Liverpool-Keeper Loris Karius macht es vor und kombiniert die grauen Sneakers zur dunklen Jeans und einem weißen Shirt. Daumen hoch für diesen Look!

Welche graue Schuh darf es für euch sein?!

CollageSneakersGrau

Sneakers von Filling Pieces :: Sneakers von New Balance :: Sneakers von Santoni

Luxus-Lover

Für alle Luxus-Liebhaber unter euch, ist der farbige Treter von Valentino mit seinen Nieten ein absolutes Muss. Zu diesem Schuh, solltet ihr einen eher unauffälligen Look, bestehend aus schlichter Hose oder Jeans und einem schlichten Oberteil tragen, denn sonst wirkt der komplette Look schnell überladen!

Valentino

Sneakers von Valentino

 

Luxus-Liebe: zum Hingucker in Gucci

Ok Mädels, wenn ihr euch in diesen mega Look von Gucci nicht sofort verliebt, dann wissen wir es auch nicht. Lässige Jeans, eine mega edle Bluse, ein angesagter Blouson in Knallfarben und die coolsten Sneakers ever …

TahneeGanzkörper

Blouson :: Bluse :: Sneakers (erhältlich im Modehaus) :: Tasche (erhältlich im Modehaus) alles von Gucci :: Jeans von True Religion

Flowerpower

Total angesagt in diesem Jahr ist der Blumenprint und auch immer noch modisch ganz weit vorne dabei: der Blouson. Gucci hat beide Trends miteinander kombiniert und diesen sportlichen Blouson mit edlen Akzenten und dem angesagten Flowerprint kombiniert. Dafür gibt es von uns modisch beide Daumen hoch.

IMG_2226

Blouson  :: Bluse  : :: Tasche (erhältlich im Modehaus) alles von Gucci :: Jeans von True Religion

Farblich perfekt auf die Jacke abgestimmt ist die zarte Seidenbluse mit femininer Schluppe und süßen Rüschendetails. Sie bildet den perfekten Ausgleich zu dem sportlichen Blouson.

GucciBluse

Blouson :: Bluse  :: Tasche (erhältlich im Modehaus) alles von Gucci :: Jeans von True Religion

Denim-Perfektion

Tahnee hat sich für eine Jeans von True Religion in Destroyed Optik entschieden. Die Jeans lockert den super schicken Look gehörig auf und macht den Look so richtig toll alltagstauglich! Besonderer Hingucker neben der coolen Waschung und dem Crush-Effekt: die süßen Fransen am Knöchel!

JeansTrueReligion

Jeans von True Religion :: Sneakers (erhältlich im Modehaus) :: Tasche (erhältlich im Modehaus) alles von Gucci

Detailliebe

Die Kirsche(n) auf dem Sahnehäubchen setzt Tahnee mit den mega coolen Sneakers, die ihr im Modehaus finden könnt. Die typischen Farben des Labels, die zarten Perlendetails und die coolen Nieten an der Ferse – wir können uns nicht entscheiden, was wir am besten finden 😉

GucciSneakers

Jeans von True Religion :: Sneakers von Gucci (erhältlich im Modehaus)

Absolutes Bonbon ist die süße Umhängetasche. Genug Platz für Handy, Geld und Schlüssel und farblich perfekt abgestimmt auf die süße allover-red Kombi. Gerade zu diesem sportlichen Look, mit Bomberjacke, Destroyed-Jeans und coolen Sneakers, ist eine Umhängetasche genau das Richtige.

GucciTasche

Tasche von Gucci (erhältlich im Modehaus)

Wir sind total begeistert von diesem tollen und frischen Look. Wohin würdet ihr ihn anziehen?

Mit einem Anzug drei Looks kreieren

Ein Anzug gehört definitiv in den Kleiderschrank jedes Mannes! Doch muss er wirklich immer klassisch getragen werden? Klare Antwort: Nein! Wir zeigen euch, wie ihr mit einem Suit drei tolle und unterschiedliche Looks kreieren könnt. Glaubt ihr nicht? Dann schaut selber:

Look 1: Sportlich

Wir starten mit der vielleicht „ungewöhnlichsten“ Variante – nämlich sportlich! Gerade für die eher lässigen Typen unter euch ist diese Anzug-Variante super geeignet. So seid ihr zwar schick und classy aber auf eure ganz eigene Art und Weise mit einem sportlichen Touch.

Wir haben uns für alle drei Looks für einen tollen, grauen Anzug von Boss entschieden. Bei diesem ersten Look setzen wir auf lässige Key-Pieces neben dem Anzug selber. Unter dem grauen Suit setzen wir auf warmen und stylischen Strick mit einer Jacke von Marc O’Polo. Unter der Jacke darf gerne noch ein kleines Stück des cleanen Shirts von Polo Ralph Lauren hervorblitzen. Welche Schuhe dazu passen? Sucht es euch aus: entweder geht ihr ganz klassisch mit Halbschuhe oder ihr setzt auch hier auf den sportlichen Look und wählt schicke Boots oder ein Paar lässige Sneakers.

CollageLook1

Anzug von Boss :: Strickjacke von Marc O’Polo :: Shirt von Polo Ralph Lauren

Look 2: Business

Im Geschäftsleben muss es tatsächlich nicht immer die Krawatte sein … ihr  könnt auch gerne mal auf eine andere Variante umsteigen, die mindestens genauso schick aber etwas ausgefallener ist. Gerade wer einen Beruf ausübt, in dem er tagtäglich  Anzüge tragen muss, sollte hier aufpassen: bei diesem Business-Look wird der Boss Anzug mit einem schicken, karierten Hemd von Polo Ralph Lauren getragen unter dem ganz frech ein Rollkragen von Selected hervorlugt. Sieht super aus und ist mal etwas anderes!

CollageLook2

Anzug von Boss :: Hemd von Polo Ralph Lauren :: Rollkragenpullover von Selected

Blogger und Fashion-Profi Stefan macht uns den Rollkragentrend (allerdings ohne Hemd) gekonnt vor:

Look 3: Klassisch

Als dritten und letzten Look wollen wir aber natürlich den ganz klassischen Look mit Hemd und Krawatte nicht unter den Tisch kehren. Für alle Liebhaber der klassischen Variante: man(n) kann NIEMALS genug Anzüge, Hemden und Krawatten im Schrank haben. Erst Recht nicht, wenn man beruflich darauf angewiesen ist … aber auch für die nächste Hochzeit oder einen großen Geburtstag ist der klassische Look ein tolles und immer angesagtes Outfit! Wir empfehlen euch ein klassisch weißes Hemd, wie das von Acne Studios,  eine schlichte Krawatte (z.B. von Olymp) und schicke Halbschuhe, wie von Gucci.

CollageLook3

Anzug von Boss :: Hemd von Acne Studios :: Krawatte von Olymp :: Schuhe von Gucci 

Weitere tolle Anzüge könnt ihr HIER finden.

Titelbild: Olu Eletu (unsplash)

New Styles: Tolle Farbkombis für jedes Alter

Heute bringen wir etwas Farbe ins Spiel. Wenn ihr dem fiesen und kalten Wetter modisch trotzen möchtet, dann solltet ihr definitiv auf frische und fröhliche Farbkombis setzen, wie es unsere beiden Models Jutta und Shinika mit ihren Looks machen!

JuttaShinikaGanzkörper

Outfit Jutta (links): Jacke von No. 1 Como :: Strickjacke von Boss Orange :: Streifenshirt von Boss Orange :: Jeans von Boss Orange :: Tasche von Calvin Klein :: Tuch von Codello (erhältlich im Modehaus)

Outfit Shinika (rechts): Jacke von No.1 Como :: Pullover von Scotch&Soda :: Bluse von Scotch&Soda :: Jeans von Drykorn :: Tasche von Calvin Klein

Babyblue(s)

Shinika hat sich bei ihrem Look für ein zartes und warmes Babyblau entschieden. Gerade zu ihren braunen Haaren ist der Kontrast zu dem hellen Blau richtig toll. Aber auch zu einem blonden Typ ist das Babyblau ein toller Look.

ShinikaGanzkörper

Jacke von No.1 Como :: Pullover von Scotch&Soda :: Bluse von Scotch&Soda :: Jeans von Drykorn :: Tasche von Calvin Klein

Während die Kombi aus lässigen, gekrempelten Jeans (Drykorn) und cleanen Sneakers für einen sportlichen Touch sorgt, ergeben die Bluse von Scotch&Soda und der tolle Pulli mit Print, auch von Scotch&Soda, einen klassischen Look.

Damit ihr an den (hoffentlich) letzten soooo kalten Tagen nicht friert, sorgt eine Daunenjacke von No.1 Como im passenden Farbton für die kuschelige Wärme!

DetailsOutfitShinika

Jacke von No.1 Como :: Pullover von Scotch&Soda :: Bluse von Scotch&Soda :: Jeans von Drykorn :: Tasche von Calvin Klein

Pink Lady

Jutta ist mit ihren hellen Haaren optisch auf den ersten Blick der komplett gegenteilige Typ von Shinika. Doch ihr knallig pinker Look ist auch für eher dunkle Typen super!

LookJutta

Jacke von No. 1 Como :: Strickjacke von Boss Orange :: Streifenshirt von Boss Orange :: Jeans von Boss Orange :: Tasche von Calvin Klein :: Tuch von Codello (erhältlich im Modehaus)

Jutta hat sich mit der kuscheligen Strickjacke und dem Streifenshirt  von Boss Orange für einen tollen Casuallook entschieden, der wirklich rund ums Jahr geht. Zu der dunklen, klassischen Jeans und der farblich passenden Tasche von Calvin Klein sitzt der Look 1A!

Die strahlend pinke Jacke von No.1 Como ist ein mega Hingucker und hält dazu noch warm. Im Partnerlook mit Shinika, die die gleiche Jacke in Hellblau trägt, sind die beiden Looks einfach toll im Gegensatz. Jutta kombiniert ein zartes Tuch von Codello (erhältlich im Modehaus) zu dem Outfit und setzt so das i-Tüpfelchen.

DetailsLookJutta

Jacke von No. 1 Como :: Strickjacke von Boss Orange :: Streifenshirt von Boss Orange :: Jeans von Boss Orange :: Tasche von Calvin Klein :: Tuch von Codello (erhältlich im Modehaus)

Welche der Farben ist euer Favorit und für welchen Look würdet ihr euch entscheiden? Hinterlasst uns gerne euer Feedback unter dem Artikel.

Sporty Trend: Der Athleisure Look mit Ami für ihn

Jungs, dieser Trend ist für alle Sportfreaks unter euch ein absolutes Muss. Aber auch für alle, die es eher gemütlich mögen, ist der Athleisure Trend einfach perfekt: gemütliche Hose, lockerer Hoodie und ein cooles Paar Sneakers … fertig ist ein sportlicher und moderner Look.

AmiOutfitKomplett

Jacke von Ami (erhältlich im Modehaus) :: Sweatshirtjacke von Ami (erhältlich im Modehaus) :: Pullover von Ami (erhältlich im Modehaus) :: Hemd von Ami :: Hose von Ami :: Sneakers von Adidas (erhältlich im Modehaus)

Sporty guys

Unser Model Johnny hat sich für einen coolen Komplett-Look von Ami entschieden – mit der lässigen Hose und dem Lagenlook obenrum, sieht er nicht nur entsprechend dem Thema „Athleisure“ super sportlich aus, sondern auch mega modisch.

DetailsOberteile

Jacke von Ami (erhältlich im Modehaus) :: Sweatshirtjacke von Ami (erhältlich im Modehaus) :: Pullover von Ami (erhältlich im Modehaus) :: Hemd von Ami

Über dem coolen Slogan-Pullover in Grau trägt Johnny eine dunkelgrüne Sweatshirtjacke, die perfekt zu der Hose passt. Damit die kalten Temperaturen nicht weiter schlimm sind, wird noch eine schwarze, schlichte Windjacke ergänzt, die ihr im Modehaus finden könnt! Besonderer Hingucker: das schlichte, weiße Hemd, das dem komplett sportlichen Look einen schicken und männlichen Touch gibt.

Sweatpants 4 life

Absolutes Muss bei diesem coolen, sportlichen Look ist sind die Sweatpants. Johnnys Hose passt farblich perfekt zu den Oberteilen und ist nicht nur super gemütlich, sondern auch mega lässig.

DetailsHoseJacke

Jacke von Ami (erhältlich im Modehaus):: Hose von Ami  :: Sneakers von Adidas (erhältlich im Modehaus)

Gelungenes Finish des Looks sind die schwarzen Y-3 Sneakers von Adidas, die ihr im 5. OG des Modehauses finden könnt. Lässig, cool, gemütlich – das prägt diesen Look ungemein!

Wie gefällt euch der Allover-Ami Look von Johnny? Seid ihr auch für Athleisure zu begeistern?

AmiOutfitKomplett2

Jacke von Ami (erhältlich im Modehaus) :: Sweatshirtjacke von Ami (erhältlich im Modehaus) :: Pullover von Ami (erhältlich im Modehaus) :: Hemd von Ami :: Hose von Ami :: Sneakers von Adidas (erhältlich im Modehaus)

 

Freeriden in japan – 6 mädels in japow-Winter-Wonder-Land

Freeriden in japan - 6 mädels in japow-Winter-Wonder-Land

6 Mädels in Japow!

2016 im März hat es sich zufällig ergeben, dass wir Mädels uns bei einer Freeride-Safari in Warth/Lech kennen gelernt haben. Es ist wirklich nicht üblich, dass in einer Gruppe von maximal acht Personen sechs Frauen sind. Wir sind es eher gewohnt, alleine unter Männern zu sein. Wie wir Frauen nun mal so sind – also schnell im Entscheiden – haben wir nach diesem gemeinsamen Tag festgestellt, dass wir gut zusammen passen und dass wir in der nächsten Saison nach Japan sollten. Eine Steigerung zu Warth/Lech sollte es schon sein. 

Frauengequatsche?

3 Monate später haben wir gebucht und am 26.12.16 trafen wir uns am Frankfurter Flughafen wieder. Die Zeit bis dahin haben wir mit ca. 5644 WhatsApp-Nachrichten über Vorfreude, welche Ski nimmst du mit, Felle ja oder nein, wohin mit der Gasflasche aus dem Lawinenrucksack, etc. überbrückt. Jede von uns war bis in die Zehenspitzen aufgeregt, überdreht und megahappy. Wir konnten es selbst am 26. Dezember noch nicht glauben, dass es jetzt endlich losgeht.

Nach einem Flug von ca. 20 Stunden über Nagoya nach Sapporo und nochmal ca. 3 Std. Busfahrt, sind wir dann in Niseko angekommen und wurden von Paromcamps, unser Tour-Operator, herzlich empfangen. Unsere müden Gedanken kreisten zwischen „direkt ins Bett gehen“ oder „doch noch vorher Abendessen“. Diese Entscheidung wurde uns aber direkt abgenommen. Zu Fuß führte uns Markus, unser Guide für die nächsten neun Tage, schnurstracks in eine Luxus-Hotel-Lounge-Bar (Extract of Niseko Konbuonsen). 

Damit waren wir von Frankfurt nun bäääm mitten im Japow-Winter-Wonder-Land.

Der frische Schnee knirschte unter unseren Füßen, der Atem qualmte und es war herrlich kalt. Wie in der Kindheit rutschten wir jubelnd auf Schuhen die komplette Straße hinunter. Anlauf nehmen, rutschen, anlaufen, rutschen, ich kann euch gar nicht sagen, wie glücklich das machte. Nach einer typisch japanischen Nudelsuppe und ein wenig Sushi ging es dann aber in unsere gemütliche japanische Holzhütte. Vor dem Schlafen gehen wurde noch die erste Flasche feinster Gin aus Islay geköpft, als Start für den Urlaub mit dem feinsten Schnee sozusagen.

Das Abenteuer beginnt

Tag 1: 
Das mit dem feinsten Schnee hat erst einmal nicht geklappt. Vor drei Tagen hatte es auf ganz Hokkaido nochmal geregnet und die 2 Meter bereits gefallener Powder wurden mit einer undurchdringlichen Eiskruste versiegelt. Darauf lag dann eine „nur“ 30cm dicke Neuschneedecke. 

Dust on crust wurde das genannt. 

Oh mein Gott, waren wir dafür bis nach Japan geflogen? Macht nichts, sagt Markus, ich will euch erst einmal checken und das geht bei schlechten Bedingungen eh besser. 

Weiterlesen

Welchen Farben gehen für dein Büro-Outfit?

Eins mal vorweg: heute reden wir über echt seriöses und konservatives Business. Also nicht das Outfit, das du trägst, weil du ein total hipper Marketingprofi in einer supercoolen Agentur bist und nur die Top-Unternehmen der Designszene zu deinen Kunden gehören. Nein, heute reden wir über den Berufsalltag in Büros, Behörden, Kanzleien und Praxen.

Es geht diesmal um Farben. Ich verrate euch heute:

  • Welche Farben sind nicht „businesslike“?
  • Was gilt es bei Farben zu beachten?
  • Welche Farben gehen immer?

und

  • Sondertipps in Sachen „Farben“

 Gibt es Farben, die gar nicht gehen?

Ja, gibt es – in Westeuropa gelten Gelb und Orange als Nicht-Business-Farben. Sie sind einfach nicht sachlich und seriös. Zieh eine gelbe Bluse oder ein orangefarbenes Sakko also eher in deiner Freizeit an! Das war’s auch schon – einfach, oder?!

Bei welchen Farben solltest du etwas beachten?

Hier stelle ich dir jetzt die Frage: Bist du eine Frau oder ein Mann? Frauen haben nämlich ein viel größeres Farbspektrum zur Verfügung als Männer. Ja, ich weiß, das ist traurig für die Männer – aber ihr dürft euch bei den Krawatten oder Einstecktüchern austoben (falls ihr so etwas tragt).

Bei Männern ist die Farbauswahl eingeschränkter und damit übersichtlicher. Bei Schwarz und Braun solltet ihr allerdings vorsichtig sein. Wieso das so ist, lest ihr hier:

Braun:

Braun gilt als weiche Farbe, was bedeutet, dass Braun als nicht durchsetzungsstark gilt, dafür aber den Vorteil hat, Distanz abzubauen. Also je nachdem, welches Meeting gerade ansteht, kann es dennoch Sinn machen.

Mein Tipp zu Braun: Wenn ihr Braun mögt und es zu euch passt: Kauft euch nicht den ganzen Anzug in Braun, sondern nur das Sakko. Kombiniert es mit kalten Farben, also z.B. mit pastelligen Eiscremefarben als Hemden und dazu eine dunkelblaue Chino. So sieht der Look cool aus!CollageBraun

Hemd von Olymp :: Hose von Brax :: Pullover von Marc O’Polo 

Schwarz:

Schwarz ist eine sehr strenge Farbe. Wenn du nicht im Künstlermilieu unterwegs bist, kann ich dir nicht empfehlen, einen schwarzen Anzug im Büro zu tragen. Zumal Schwarz auch die Farbe der Trauer hier in Deutschland  ist – also kein gutes Omen!

Mein Tipp zu Schwarz: Versuche es statt mit Schwarz eher mit einem dunklen Anthrazit. Diese kleine Nuance heller sieht schon viel freundlicher aus. Dein Geschäftspartner ist dann viel eher zu einem Deal bereit!

CollageAnthrazitDamen

Langblazer von Nice Collection :: Kleid von René Lezard :: Shirt von Drykorn

Und auch bei den Herren ist Anthrazit absolut angesagt:

Ein schickes Sakko, ein klassischer Anzug oder eine Hose in Anthrazit zu einem schicken Pullover …

CollageAnthrazit

Anzug von Boss :: Hose von Ermenegildo Zegna :: Sakko von Boss

Welche Farben gehen immer?

Hier gibt es eine einfache, aber solide Antwort, die ihr euch ganz einfach merken könnt: Blau und Grau – beides in allen Schattierungen – sind die Alleskönner, womit du im Geschäftsleben immer einen guten, seriösen und kompetenten Eindruck machst. Davon kannst du also gar nicht genug Hosen, Röcke, Blazer und Strickjacken im Schrank haben.

Sondertipps in Sachen Farben

Tipp #1: Probiert mal ein cremefarbenes statt schneeweißes Shirt oder Hemd/Bluse. Cremeweiß schmeichelt den meisten Personen mehr und ihr wirkt weniger streng. Model David Gandy macht es vor:

Tipp #2: Auf pastellfarbenen Hemden, wie Rosé, Hellblau oder Hellgrau wirken Krawatten, die farblich dazu passen, sehr edel, frisch und trendy.

Tipp #3: Nutzt doch auch Accessoires wie Tasche oder Schmuck in Businessfarben, z.B. eine graue Messenger-Bag , ein blaues Lederarmband oder ein grauer Schal.

Alles klar? Nutz die Gelegenheit und schreib in die Kommentare, welche Fragen du zu deinem Business-Casual-Look hast.

Mein nächster Blog hat übrigens das Thema: „Wie muss ein Businessanzug beim Mann sitzen?“

Du möchtest im Job sympathisch und kompetent rüberkommen? Dann bist du bei CLAUDIA REUSCHENBACH genau richtig. In den Headquarters der Deutschen Telekom AG und Post AG hat sie ihren Blick geschärft: Für einen ersten Eindruck ist das Erscheinungsbild und das Auftreten entscheidend. Als selbstständige Stilberaterin, und Bloggerin verrät Claudia, wie du optisch und inhaltlich Stil und Klasse zeigst, um erfolgreich zu sein.

Expedition Happiness: Quer durch Kanada zum Banff-Nationalpark

Expedition Happiness: Quer durch Kanada zum Banff-Nationalpark

Der Weg nach Kanada  

Der Start unserer großen Reise ist ein bisschen unentspannt, denn unser 90 Tagesvisum für Amerika läuft aus und wir müssen die mehr als 1000 Kilometer von North Carolina (wo wir den Bus umgebaut haben) an die kanadische Grenze in zwei Tagen fahren, um rechtzeitig aus den USA zu sein. Felix sitzt zum ersten Mal am Steuer und rangiert, als hätte er sein ganzes Leben nichts anderes gemacht. Trotzdem sind 500 Km am Tag in unserem Schlachtschiff anstrengend und mit durchschnittlich 90 Km/h auch ziemlich langwierig. Da wir an den Niagara Fällen die Grenze überqueren, werden wir wenigstens sofort belohnt. Die tosenden Wasserfälle sind ein schöner Auftakt für die Reise.

Als nächstes steht der erste Campingplatzbesuch und damit der Moment der Wahrheit an. Werden unsere Elektrik und Wasseranschlüsse funktionieren?

Stromkabel eingesteckt – Licht geht – Test bestanden.

Schlauch angeschlossen – Wasserhahn geht – Es tropft aus dem Boiler.

Misst. Nach 3 langen Umbau Monaten haben wir keine Lust mehr auf Handwerken und schon gar nicht auf unerwartet auftauchende Probleme. Nach der ersten Nacht im Bus ist nämlich klar, auch die Decke ist leider nicht dicht und der Regen tropft fröhlich auf unser Bett.

Uns bleibt nichts anderes übrig als mal wieder den Baumarkt aufzusuchen und uns an die Reparatur zu machen. Während ich versuche, die Wasseranschlüsse dicht zu bekommen, turnt Felix auf dem Dach rum und sprüht erneut alle Schrauben und Kanten mit einer Art Silikon ein.

Er ist erfolgreich, in der nächsten Regennacht bleiben wir trocken. Ich dagegen gebe nach ein paar Stunden auf und rufe einen Handwerker an. Der repariert letztendlich nicht nur unsere undichte Wasserleitung, sondern wird zu unserer ersten schönen Reisebegegnung. Abends gehen wir mit ihm und seinen Kindern essen.

Transcanadian Highway  

Dann geht es endlich so richtig los. Unser erster Streckenabschnitt führt uns immer geradeaus über den Transcanadian Highway einmal quer durch Kanada bis in den Westen. Da uns geradeaus fahren und Highway auf Dauer zu langweilig ist fahren wir alle Stunde in eine Seitenstraße rein und werden jedes mal überrascht. Strände mit Blick über das Wasser bis rüber in die USA, versteckte Wasserfälle und mystische Wälder erkunden in unseren Fahrpausen mit Rudi. 

Weiterlesen

New In: diese Schuhe braucht man(n) jetzt

Es gibt immer, aber auch wirklich immer einen Grund für neue Schuhe! Und da wir nicht immer den gleichen, ausgelatschten Turnschuh tragen können, haben wir für euch eine tolle Auswahl cooler, schicker und klassischer Schuhe, mit denen ihr jeden Look, von sportlich über schick mega aufpeppt.

Weiterlesen

Fashion Week Looks: die besten Outfits abseits des Runways

Alle 6 Monate ist es wieder soweit und Berlin holt die roten Teppiche raus, wenn der Modezirkus der Mercedes-Benz Fashion Week vor der Tür steht. Mehr oder weniger berühmte Prominente, viele Blogger und It-Girls geben sich eine Woche lang die Klinke in die Hand und besuchen die großen Shows von Designern wie Riani, Marc Cain oder Dorothee Schumacher. Doch auch abseits des Runways legen die Gäste modisch richtig los. Wir haben die schönsten und angesagtesten Fashion Week Looks für euch rausgesucht:

Farina Opoku aka. Novalanalove

Der erste Look kommt von Bloggerin Farina, besser bekannt als Novalanalove, der bereits über 600.000 modewütige Fans bei Instagram folgen.

Farina trägt ein zauberhaftes. schwarzes Spitzenkleid, welches an sich schon ein toller Hingucker ist. Sie rundet den schicken Look mit einem Samt-Jäckchen in einem royalen Blauton ab. Im Winter und bei diesen kalten Temperaturen ist eine schwarze Strumpfhose ein MUSS! Die Kirsche auf dem Sahnehäubchen ist die edle Yves Saint Laurent Clutch zum Umhängen. Für diesen Look von Farina geben wir zwei Daumen nach oben!

Riccardo Simonetti

Ok, der liebe Riccardo mag es vielleicht etwas extravagant – aber mal ehrlich: dieser coole Look aus schwarzer enger Jeans, schwarzem Shirt und einer dicken schwarzen Jacke ist einfach super lässig! Die auffälligen roten Accessoires sind vielleicht nicht für jedermann geeignet, bilden aber einen schönen Kontrast zu dem sportlichen, dunklen Look. Wir finden’s super!

Debi Flügge und Xenia Overdose

Hier haben wir direkt mal zwei in eins. Die beiden Bloggerinnen Debi und Xenia setzen mit ihren Looks vor der ersten Show auf sportlich-schick! Besonders toll: die zarten Pastelltöne der beiden. Debis langer Strickmantel harmonisiert mit dem blauen Schal, der wiederum perfekt zu der klassischen Jeans passt. Und auch Xenia (links im Bild) hat sich mit ihrem rosa Mantel und einem weißen Rollkragenpullover für einen sehr zarten Look entschieden. Welches der beiden Outfits ist euer Favorit?

Tobias Wolf

Der smarte Blogger Tobi hat sich für seinen großen Auftritt einen super cleanen und simplen Look ausgesucht, der seine Wirkung aber nicht verfehlt. Die schlichte, dunkle Stoffhose und das helle Shirt sind eine tolle Kombi für den Alltag. Lässig genug für ein Dinner mit Freunden und schick genug für das Büro. Und dazu ist es noch super easy nachzustylen!

Mandy Bork

Ein besonders stilsicheres Outfit zeigt uns Ex-GNTM Kandidatin Mandy Bork vor einem Brunch der MBFW in dieser Woche. Der Look aus ripped Jeans, einem zarten Pullover mit süßen Rüsche-Details und dem schicken Mantel, den sie lässig über die Schultern wirft. Besonderer Hingucker: die spitzen Pumps und die bunte Tasche, als Kontrast zu dem farblich eher schlich gehaltenen Outfit. Mandy: dafür gibt es für uns 10 Fashion-Punkte!

Philip Dumstrei aka. mr.dmstrei

Last but not least haben wir diesen coolen Look von Blogger und Influencer Philip für euch. Mit ripped Jeans, einem dicken Strickpulli und einem lässigen Mantel überzeugt er uns im Nu. Wie auch schon bei Tobias, ist dieses Outfit einfach nachzustylen und zu 100% alltagstauglich.

Ein von @mr.dmstrei gepostetes Foto am

Gestern hat sich das Modevolk vorerst wieder ein klein wenig aus Berlin zurück gezogen – doch keine Sorge. Spätestens im Juli bei der nächsten Fashion Week sind wir mit tollen Streetstyle-Looks der Blogger und Stars für euch zurück 😉

engelhornmode
engelhornmode
engelhorn_thebox
engelhorn_thebox
engelhornsports
engelhornsports
engelhornsportswomen
engelhornsportswomen

About Us

Hier verpassen wir euch die tägliche Dosis Fashion, Sport, Lifestyle und Trends aus der Welt von engelhorn! Lasst euch inspirieren von unseren neuesten Labels, Streetstyle Trends, Trainingstipps, Outfit-Inspirationen, Lifestyle-Hacks, Workouts, How-Tos sowie den Lieblingsstücken unserer Einkäufer und Stylisten.