Jahr: 2018

3 grundlegende Übungen für eine starke Brustmuskulatur

Freunde der Hantelbank, die Wochen der Wahrheit stehen vor der Tür! Die Neujahrsumsätze müssen umgewandelt werden. Nach unserer Sixpack-Serie über die Weihnachtszeit gehen wir heute ran an die großen Gewichte, um euch eine starke Brustmuskulatur über den (hoffentlich zumindest angedeuteten) Sixpack zu zaubern. Denn seien wir mal ehrlich, ein Sixpack ist schön und gut aber mit einer Hühnerbrust kombiniert ist das auch nicht so der Burner!

Weiterlesen

Header Business

Winter Chic – Dein Office Outfit für kalte Tage

Draußen ist es kalt und zugig. Du stehst vielleicht an der Haltestelle und frierst? Dann brauchst du die ultimativen Office-Outfits für kalte Tage!

Im Büro selbst ist es ja meist kuschelig warm. Da nervt oft nur die trockene Heizungsluft. Dafür ab und zu mal Stoßlüften und immer reichlich Feuchtigkeitscreme auf Gesicht und Hände auftragen!

Damit du ohne zu frieren und ganz gemütlich zu deinem Job kommst, stellt sich als allererstes die Frage:

Wie kommst du zur Arbeit?

Wie viel Zeit verbringst du auf dem Weg zur Arbeit tatsächlich draußen? Wie sehr musst du dich vor der Kälte, Wind, Eis und Schnee schützen?

Hast du den Luxus von Haus zu Haus im Auto zu fahren? Dann ist eine dicke, schicke und kuschelige Jacke praktisch und schick für dich. Denn eine Jacke ist sowohl beim Autofahren selbst als auch beim Ein- und Aussteigen sehr bequem.

Winter Office Jacken

Herren Jacke von Tommy Hilfiger :: Damen Steppjacke von Barbara Lebek 

Fährst du mit Öffis und mußt dabei sowohl während des Wartens die Kälte als auch im Zug oder Bus das meist überhitzte Innere eines Waggons oder Busses ertragen? Für diese Fortbewegungs-Variante finde ich Mäntel am praktischsten. Denn sie halten dich durch ihre Länge nochmals wärmer als kürzere Jacken.

Winter Office Mäntel

Herren Mantel von Drykorn :: Damen Mantel von Weekend Max Mara

Diese Accessoires gehen nur im Winter – für Frauen und Männer

Das Tolle am Winter sind die Vielzahl an Accessoires, die du wirklich nur im Winter nutzen kannst. Ich denke da an Schal, Mütze & Co. Hier meine Tipps:

Tipp #1: Wähle Mütze und Schal farblich passend

Mütze und Schal sind ein Team! Du siehst wunderschön aus, wenn deine Mütze und dein Schal farblich ein richtiges Konzept bilden.

Winter Office Accessoires

Dunkle Herren Mütze von Polo Ralph Lauren :: Dunkler Herren Schal von Hugo Boss :: Damen Kaschmir Mütze von Repeat :: Damen Kaschmir Schal von Repeat

Tipp #2: Ganz stylisch mit Hut

Wer heutzutage einen Hut trägt, fällt auf. Denn Hüte sind doch sehr selten. Wenn du also mal besonders aussehen möchtest oder aus der Masse herausstechen möchtest, trage doch mal einen Hut.

Tipp #3: Die wärmste Mütze

Durch Mützen aus Strick fegt oft der Wind. Daher halte ich immer Ausschau nach Mützen, die innen noch eine Schicht aus Fleece haben. Denn die sind megakuschelig und warm.

Tipp #4: Funktionale Handschuhe

Winter Office Touchscreen Handschuhe

Damen Fleecehandschuhe von The North Face :: Blaue Touchscreenhandschuhe von Barts :: Schwarze Multifunktionshandschuhe von Ziener

Das Smartphone ist aus unserem Alltag ja nicht mehr wegzudenken. Umso ärgerlicher, wenn du an der kalten Haltestelle stehst und deine Mails checken willst und dafür die kuscheligen Handschuhe ausziehen mußt.

Genau dafür gibt es mittlerweile Handschuhe, die an den Fingerspitzen „smartphonefähig“ sind. So behält du warme Hände. Ist doch super, oder?

Winter Office

Bonus für Business-Frauen: Kleider im Winter?

 Ich liebe Kleider im Winter!

Kleider im Winter haben zwei wichtige Vorteile:

  1. Die Schuhfrage läßt sich im Winter durch Stiefel oder Stiefeletten eigentlich leichter lösen als im Sommer.
  2. Die Entscheidung „Strumpfhose ja oder nein“ ist auch keine echte Frage mehr.

Damit dein Kleid schön warm ist, hier noch meine Kleidertipps für dich:

 Tipp #1: Zieh ein warmes Unterkleid an

Unterkleider gibt es in verschiedenen Ausführungen. Ich liebe die Unterkleider, die

  1. die Figur shapen
  2. warm sind, da sie einen Wollanteil im Gewebe haben

Tipp #2: Nimm eine kuschelige Strumpfhose

Die blickdichten Strumpfhosen in dunklen Farben machen nicht nur besonders schlank, sondern sind auch noch schön warm – teilweise sogar mit Thermobeschichtung.

Tipp #3: Stiefel ersetzen die Hose

Stiefel ersetzen praktisch die Hose, denn sie sind eine Extraschicht Stoff oder Leder an deinen Beinen.

Tipp #4: Wenn Overknees, dann flache Absätze

Overknees machen Endlos-Beine. Das ist super.

Aber: um bei Overknee-Stiefeln auf der sicheren Seite zu sein, solltest du auf hohe Absätze verzichten. Overknees mit flachen Absätzen kannst du mit einem Kleid sehr edel für’s Büro kombinieren. Bei höheren Absätzen mußt du sehr genau aufpassen – denn das kann eventuell zu sexy aussehen und gehört dann nicht ins Office.

Office Outfit

Blazer von René Lezard :: Kleid von Hobbs :: Stiefel von Hugo Boss :: Strumpfhose von Falke :: Unterkleid von Mey

Du fandest diesen Empfehlungen hilfreich und möchtest mehr Tipps und Tricks erfahren rund ums Styling für deinen Job? Dann informiere dich auf stilstrategie – Claudia Reuschenbach zeigt dir, wie du zu jedem Anlass stilsicher auftrittst.

Alles klar? Nutz die Gelegenheit und schreib in die Kommentare, welche Fragen du zum Business-Casual-Look hast.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Capsule Wardrobe – Wie schaffe ich es, mit 20 Teilen auszukommen?

Business-Accessoires – Die Top 10 für Sie und Ihn

Du möchtest im Job sympathisch und kompetent rüberkommen? Dann bist du bei Claudia Reuschenbach genau richtig. Eine Banklehre und ein BWL-Studium sind das Fundament für ihre berufliche Karriere in den Führungsetagen der größten DAX-Unternehmen Deutschlands. In den Headquarters der Deutschen Telekom AG und Post AG hat sie ihren Blick geschärft: Für einen ersten Eindruck ist das Erscheinungsbild und das Auftreten entscheidend. Als selbstständige Stilberaterin, Bloggerin und exzellente Speakerin verrät Claudia Reuschenbach dir, wie du optisch und inhaltlich Stil und Klasse zeigen, um erfolgreich zu sein.

www.stilstrategie.de

Bilder: Unsplash.com

Silvester @home: So wird es ein Erfolg

Dieses Jahr wollt ihr das neue Jahr mal nicht von einer großen Party im Club oder aus einer fremden Stadt begrüßen sondern lieber von daheim? Super Idee! Mit unseren kleinen Tipps und euren Liebsten um euch wird dieses Silvester ein voller Erfolg! Worauf ihr achten solltet und was nicht vergessen werden darf, verraten wir euch im folgenden:

Das Essen

Ganz wichtig!!! Ihr kennt das selber: gibt es auf einer Party kein oder zu wenig Essen, ist die Stimmung schnell dahin. Daher solltet ihr vorher genau planen, wer kommt und was ihr anbieten möchtet. Wir empfehlen euch ein ganz klassisches Fondue. Ob Fleisch oder Käse oder beides liegt ganz bei euch. Das schöne ist, dass ein Fondue wenig Vorbereitung bedarf. Ihr müsst lediglich Käse und/oder Fleisch besorgen (lasst euch gerne im Laden beraten, wie viel ihr für die Anzahl eurer Gäste ca. benötigt – und lieber etwas zu viel besorgen und nachher einfrieren, als zu knapp zu planen).

Silvester Fondue (1)

Was braucht ihr noch? Das liegt ganz bei euch … zu einem Fleischfondue eignen sich neben Brot und Kartoffeln mit Dips verschiedene Gemüsesorten gut. Paprika und Tomaten, Silberzwiebeln und kleine Maiskölbchen … macht worauf ihr Lust habt. Zum Käsefondue ist Brot das A und O, denn das tunkt ihr in den geschmolzenen Käse. Wie wäre es also mit verschiedenen Sorten zur Auswahl? Auch Kartoffeln passen hervorragend. Besonders toll: Fondue ist ein super geselliges Essen und gerade für die Genießer unter euch ein Muss!

Die Getränke

Auf das neue Jahr muss ordentlich angestoßen werden. Ganz klassisch mit leckerem Wein (weiß oder rot) oder mit einem schicken Champagner.

Silvester Champagner

Gibt es Biertrinker? Dann stellt lieber noch einen Kasten kalt. Wird ja nicht schlecht 😉 Wer es ganz traditionell mag, der kann es mal mit einer Feuerzangenbowle probieren. Ist gar nicht so kompliziert, wie man vielleicht denkt.

Die Zutaten:

  • 2 Orangen
  • 2 Zitronen
  • 1 Stange Zimt
  • 2 Anis
  • 5 Nelken
  • 2 Liter Wein (rot)
  • 1 Flasche Rum
  • 1 Zuckerhut

Die Zubereitung:

Zunächst werden die Orangen und Zitronen in feine Scheiben geschnitten und mit den Gewürzen und dem Wein in einem Topf zum kochen gebracht. Damit die Mischung warm bleibt, stellt ihr den Topf nun auf ein Rechaud. Legt nun den Zuckerhut mit einer Zuckerzange oder einem Gitter über den Topf, tränkt ihn mit Rum und zündet ihn an (Achtung: Kinder nur unter der Aufsicht Erwachsener!!!). Es wird solange Rum verbrannt, bis der Zuckerhut vollständig in den Wein geschmolzen ist! Nun könnt ihr die Köstlichkeit heiß genießen!

Das Programm

Was wäre eine gute Party ohne etwas Programm? Richtig: keine gute Party! Ihr kennt eure Gäste am besten – sind es eher die Spieleliebhaber? Dann überlegt euch vorher lustige Party-Spielchen, wie Tabu, Outburst oder Activity. Lacher sind hier garantiert. Sind eure Gäste eher die Partymäuse? Dann überlegt euch eine gute Playlist mit einem Mix aus aktuellen Hits und Klassikern aus vergangenen Jahrzehnten. Auch solltet ihr etwas Platz zum Tanzen haben.

Silvester Tanzen

Und wer auf das komplette Kontrastprogramm steht, der kann vorher Silvester-Klassiker im Fernsehen raussuchen. Was wäre Silvester ohne mindestens einmal „Dinner for one“ gesehen zu haben?! Der gute James erheitert uns alle Jahre wieder 😉

Die Deko

Natürlich sollte eure Party-Location auch etwas festlich dekoriert sein – immerhin begrüßen wir 2019 nur einmal Leben. Neben klassischen Luftschlangen und Luftballons gibt es noch einiges mehr, um euer Zuhause optisch aufzupimpen.

Silvester Deko

Unser Favorit sind große Helium-Ballons, die die Zahlen 2019 bilden. Besonders toll: Deko in Silber oder Gold! Sieht hochwertig und edel aus und kann auch im Jahr drauf nochmal verwendet werden (außer der Zahl ;-))! Lichterketten, Kerzen und ein schönes Geschirr auf dem Tisch runden die Optik ab und lassen das Essen gleich doppelt lecker schmecken.

Mitternacht

Ihr solltet vorher mit euren Gästen besprechen, ob ihr um 12 Uhr drinnen ins neue Jahr anstoßen möchtet oder draußen beim Feuerwerk mitmischen wollt. Denn sollte dies der Fall sein, solltet ihr euch rechtzeitig um Feuerwerkskörper kümmern. Es muss übrigens nicht immer laut und teuer sein – auch kleine Wunderkerzen sind schon ein super schöner Anblick. Bereitet auf jeden Fall rechtzeitig etwas zum Anstoßen vor, dass es um 12 Uhr keinen Stress gibt.

Silvester Wunderkerze

Ganz egal wo ihr feiert, mit wem ihr feiert – wir wünschen euch jedenfalls ganz viel Spaß und einen super guten Start in das neue Jahr!

Bilder: Unsplash.com und pexels.com

Layering_Header

Fashion-Guide Herren: Winter Layering

Die geschickte Kombination mehrerer Kleidungsschichten übereinander ist eine Fertigkeit, die man besonders in der kalten Jahreszeit zur Perfektion treiben kann. Wir zeigen euch, worauf ihr achten solltet und wie die besten Layering-Looks für den Winter aussehen.

Die Layering-Basics

  1. Eine der wichtigsten Regeln beim Layering: man startet mit der dünnsten Schicht und wird mit jeder Lage dicker. Auf diese Weise liegen die leichten, atmungsaktiven Kleidungsstücke in der Nähe der Haut, während sich die dickeren, robusten Schichten außen befinden. Klarer Vorteil: wenn es zu warm wird, entledigt man sich einfach der obersten Lage.
  2. Wichtig ist auch, dass das Outfit immer noch funktionieren muss, sobald man ein Kleidungsstück auszieht, denn niemand will in einem überheizten Raum seinen Pullover anlassen müssen, weil das Hemd darunter eigentlich nicht so ganz hundertprozentig zur Hose passt.
  3. Jede neue Schicht sollte sich möglichst in Material und Textur unterscheiden. Bestimmte Materialien mit ähnlichen Eigenschaften lassen sich besonders gut kombinieren, wie z. B. Jeans und Cord. Sofern einzelne Lagen aus dem gleichen Material bestehen – wie etwa Baumwolle – sollte man zumindest verschiedene Oberflächen auswählen (feine Texturen zusammen mit einer gröberen Optik etc.).
  4. Layering kann die Silhouette deutlich verändern. Vier oder mehr Schichten wirken möglicherweise sehr voluminös, besonders in Kombination mit einer schmal geschnittenen Hose. Deshalb sollte man unbedingt darauf achten, dass die Proportionen stimmen und besser dünne, schmal geschnittene Lagen übereinander tragen.
  5. Verschiedene Schichten sind die ideale Möglichkeit, intensivere Farben oder Muster in den Look einzubauen, ohne dass sie im Gesamtbild zu stark auffallen.

Beispiele für Layerings aus drei Kleidungsstücken

Layering-Looks aus vier (oder mehr) Kleidungsstücken

Und jetzt: Viel Spaß beim Layern!

Titelbild: Unsplash

5 Fingerfood Rezepte für das Silvesterbuffet

Planst du Silvester eine Party bei dir zuhause? Oder bist du eingeladen, aber sollst etwas zu essen mitbringen? Fingerfood eignet sich super für eine Silvesterparty, denn es ist schnell gemacht und bei der großen Auswahl findet garantiert jeder etwas, das ihm schmeckt!

Weiterlesen

engelhornmode
engelhornmode
engelhorn_thebox
engelhorn_thebox
engelhornsports
engelhornsports
engelhornsportswomen
engelhornsportswomen

About Us

Hier verpassen wir euch die tägliche Dosis Fashion, Sport, Lifestyle und Trends aus der Welt von engelhorn! Lasst euch inspirieren von unseren neuesten Labels, Streetstyle Trends, Trainingstipps, Outfit-Inspirationen, Lifestyle-Hacks, Workouts, How-Tos sowie den Lieblingsstücken unserer Einkäufer und Stylisten.