Monat: Februar 2018

Plus Size – Der richtige Look für jeden Figurtyp

Jede Figur ist einzigartig und hat ihre ganz besonderen Vorzüge und Proportionen. So auch Frauen die eine Plus Size tragen. Gerade kurvige Frauen können unheimlich davon profitieren, wenn sie ihren Figurtyp kennen und ganz gezielt nach Kleidungsstücken suchen, die ihrer Silhouette schmeicheln. Was sich im ersten Moment kompliziert anhört, ist eigentlich ganz einfach, wenn man einmal verstanden hat, nach welchen Kriterien man suchen muss.

Auf das Gesamtbild kommt es an!

Wichtig ist es, sich nicht auf vermeintliche Problemzonen zu konzentrieren, sondern zu erkennen, in welchen Verhältnis die einzelnen Körperteile zueinander stehen. Sind die Schultern schmal oder breit, die Taille schmal oder füllig, die Beine lang oder kurz – um nur einige mögliche Eigenschaften zu nennen. Die individuellen Proportionen lassen sich durch die geeignete Kleidung in eine harmonische Einheit bringen. Dafür lässt sich auf eine Vielzahl modischer Hilfsmittel zurückgreifen, wie z. B. Schnitt, Farbe, Material, Muster, Accessoires und Design-Details.

Der A-Figurtyp

Kennzeichen: Der Oberkörper ist schmaler und zarter gebaut als der Unterkörper. Die Taille ist schlank, der Po dafür breit und die Beine kräftig.

Empfehlung: Für ein harmonisches Gesamtbild ist es wichtig, dem Oberkörper mehr Volumen zu geben und den Unterkörper locker zu umspielen.

Kleidertipp: Gut passen Kleider und Röcke mit einer A-Linie, wie das leicht ausgestellte Kleid von Dorothee Schumacher. Dazu harmoniert perfekt eine Strickjacke oder ein Blazer (z. B. von Hobbs), der locker um die Hüften sitzt und den Oberkörper betont.

Plus SizeKleid von Dorothee Schumacher :: Bluse von Scotch & Soda :: Kleid von Marc Cain

Der H-Figurtyp

Kennzeichen: Schultern und Hüfte sind ungefähr gleich breit und die Taille ist relativ gerade und kaum ausgeprägt.

Empfehlung: Am besten geeignet sind schlichte, gerade Schnitte, aber auch asymmetrische Styles oder raffinierte Designeffekte und Muster, die optisch für mehr Kurven sorgen.

Kleidertipp: Gut passen weite, gerade geschnittene Hosen (z. B. von MAC) und dazu das weich fließende, extravagante Oberteil von Luisa Cerano.

 

Plus Size

Bluse von Luisa Cerano :: Hose von MAC

Der O-Figurtyp

Kennzeichen: Die Körpermitte mit Busen, Taille, Hüfte und Po sind breit.

Empfehlung: Statt die Figur zu verstecken, empfiehlt es sich, den Blick auf die persönlichen Vorzüge zu lenken. Das kann ein schönes Dekolleté sein, aber auch schlanke Arme oder wohlgeformte Beine.

Kleidertipp: Das wunderschöne, Plus-Size Kleid von Lauren Ralph Lauren Curve ist gerade geschnitten und streckt durch den Volant vorteilhaft die Silhouette.Beine gelenkt. Und auch der graue, locker geschnittene Mantel von Marc O´Polo eignet sich optimal,  um kleine Problemzonen zu kaschieren. Auch hier betonen die Volants und der midi Schnitt geschickt die Schokoladenseiten an Armen, Beinen und Dekolleté.

Plus Size

Kleid von Lauren Ralph Lauren Curve :: Mantel von Marc O´Polo

Der X-Figurtyp

Kennzeichen: Schultern und Hüften sind ungefähr gleich breit. Die Taille ist schmal und geschwungen. Ein üppiger Busen und ein weiblicher Po sorgen für eine sehr feminine Silhouette.

Empfehlung: Die beneidenswerten Kurven lassen sich am besten durch schlichte, elegante Kleidung betonen, können aber natürlich auch entsprechend in Szene gesetzt werden. Taillierte Kleidung und Gürtel unterstreichen die schlanke Körpermitte.

Kleidertipp: Der schmal geschnittene Lederrock von Weekend Max Mara passt perfekt zu dem legeren Shirt von DSquared2.

Plus SizeShirt von DSQUARED2:: Rock von Weekend Max Mara

Der Y-Figurtyp

Kennzeichen: Schultern und Oberkörper sind eher breit, während die Taille wenig geschwungen ist und die Hüften schmal und fast androgyn wirken.

Empfehlung: Der Unterkörper sollte durch lockere Schnitte etwas mehr Volumen bekommen, um den breiten Oberkörper optisch auszugleichen.

Kleidertipp: Eine locker geschnitten und bunte Hose von Weekend Max Mara zieht die Aufmerksamkeit auf sich, während die feminine Bluse von Marc O´Polo den Oberkörper weicher aussehen lässt.

Plus Size

Bluse von Marc O´Polo :: Hose von Weekend Max Mara:: Sandalen von Ilse Jacobsen

Doch auch mit breiten Schultern kann man schöne Kleider tragen und muss sich nicht verstecken. Auch hier lenken wir die Aufmerksamkeit auf den unteren Teil des Körpers. Ein Kleid mit einem ausgestellten Rock ist das perfekte Kleid hierfür, wie dieses Kleid von Frantina.

Kleid von Frantina

Bild: privat

IM Test: Under Armour Cold Gear Running Setup mit dem brandneuen HOVR Phantom NC Laufschuh

IM Test: Under Armour Cold Gear Running Setup mit dem brandneuen HOVR Phantom NC Laufschuh

Hallo, mein Name ist Mike und ich arbeite bei engelhorn sports als Verkaufsberater in Sachen Snowboards, Skate und Biking. Ich darf heute die brandneuen Under Armour HOVR Phantom Runningschuhe samt Running Setup testen. Zuerst muss ich sagen, dass ich nicht der typische Läufertyp bin. Es sind mehr Sportarten wie Snow- und Skateboarding bzw. alles was man auf einem Board machen kann, was mein Interesse und langjährige Leidenschaft Inne hat. Da diese Sportarten aber nicht genug für die Ausdauer tun, ist Laufen eine super Ergänzung, um die Pumpe auf Vordermann zu bringen. Daher treibt es mich dann doch ab und an nach draußen, um mir eine gewisse Grundfitness zu erarbeiten.

Beim Laufen genieße ich sehr die Ruhe, deswegen gehe ich entweder in aller Frühe oder zum späteren Abend nach draußen. Meine Strecken bewegen sich zwischen Asphalt und Waldwegen, weswegen für mich ein bequemer und gut gedämpfter Laufschuh das A und O ist. Umso größer war die Freude, als ich den HOVR Phantom in den Händen halten durfte. 

Under Armour HOVR Phantom NC

Es fällt einem sofort auf, dass der Schuh sehr leicht und sportlich daher kommt. Er ist schlank und einteilig geschnitten und hat ein angenehmes weiches Material. Somit ist der Einstieg sehr einfach, weil man wie in eine Socke hineinschlüpft. Der enge Schnitt und das leichtgewichtige Threadborne Material legt sich schön dicht um den Fuß und man hat keine luftigen Stellen oder zuviel Platz. Beim Laufen fühlt man sich angenehm gebettet, dies liegt zum einen an der weichen Sohlenkonstruktion, zum anderen an der stabilen Fersenkappe die einem Sicherheit und Halt gibt. Ebenso ist die Speedform 2 Einlegesohle unheimlich bequem. Um den optimalen Halt zu erzeugen lässt sich über die Schnürung natürlich nochmal einiges an Druck aufbauen.

Gerade auf hartem Untergrund zeigt die Sohle ihre Stärken und vermittelt ein tolles Laufgefühl, nicht zuletzt durch das griffige, durchgehende Gummi Profil. 

Somit stellt Laufen auf glatten Oberflächen auch keine Schwierigkeit dar. Da der Schuh Einteilig ist und keine Zunge hat, entstehen keine Unangenehmen Druckstellen bzw. Reibungen. Das Design ist stylisch und urban gehalten, was den Schuh auf jeden Fall auch Alltagstauglich macht. Für mich ein absolut gelungenes Produkt und durch die coole Optik ein Schuh, den ich auch im Alltag tragen werde.

Weiterlesen

Von „sportbegeistert“ zu „Sportexperte“

Von „sportbegeistert“ zu „Sportexperte“

Hallo, ich bin Selina, Auszubildende bei engelhorn sports im zweiten Ausbildungsjahr für den Handelsfachwirten. 

Ich erzähle Euch etwas von meiner bisherigen engelhorn-Geschichte, meiner Entwicklung und meinem Weg zu einem Sportexperten. 

Zu Beginn der Ausbildung wurde ich ständig gefragt: „Warum bist du bei engelhorn?“ Meine Antwort war immer die Gleiche: 

„Weil ich mich mit dem Sport identifizieren kann und ich den Kontakt zu anderen Menschen liebe“

Das stimmt auch heute noch, jedoch hat sich ein Aspekt geändert: Zu Beginn der Ausbildung dachte ich, dass ich mich echt gut in verschiedenen Sportarten auskenne, denn ich übe selbst einige Sportarten aus. Sei es Skifahren, Golf spielen oder joggen. Allerdings wurde mir recht schnell bewusst, dass ich über die Funktionen der einzelnen Artikeln oder deren Nutzen für mich als Sportler wenig Ahnung hatte. Ein zuerst frustrierendes Gefühl, welches sich dann aber schnell in eine riesige Wissbegierde gewandelt hatte, denn ich wollte alles wissen und engelhorn gab mir genau dafür die Möglichkeiten. 

Meine ersten Schritte 

Meine erste Abteilung war die Ski und Snowboardbekleidung. Ich lernte alles über die Funktionen des Bekleidungssystems bei solchen Jacken und durfte ein knappes halbes Jahr später mit den anderen Azubis zur weltweit größten Sportmesse fahren, auf die ISPO nach München. Dort hatte ich die Chance mit den Herstellern direkt über mein neu erlerntes Wissen zu fachsimpeln und erhielt exklusive Einblicke in die neusten Kollektionen und Trends. Ein wahnsinniges Erlebnis an das ich immer wieder gerne zurück Blicke, denn als Azubi eine solche Messe zu besuchen ist nicht selbstverständlich.

Weiterlesen

Kaffee – der (un-)gesunde Liebhaber?

Kaffee - der (un-)gesunde Liebhaber?

Fast jeder trinkt und liebt ihn. Auch kaum jemand kann noch ohne ihn: Kaffee.

Für viele wäre es wahrscheinlich das Getränk, dass er nicht mehr missen möchte. Und wieso? Er hilft uns den schlimmen Montag und alle anderen Morgen zu überstehen. Er macht uns wach und schmeckt dabei auch noch gut. Er gehört einfach mit dazu. 

Viele streiten sich darüber ob Kaffee nun gesund oder ungesund ist. Entscheidet doch einfach selbst 🙂

Die Kaffeepflanze 

Kaffee stammt von einer Kaffeepflanze (die man übrigens sogar zuhause anbauen kann). Es gibt momentan 134 verschiedene bekannte Arten. Die beliebtesten davon sind die coffea arabica und die coffea robusta. 62% des weltweit produzierten Kaffees werden aus Arabica-Bohnen hergestellt. 

Vorteile von Kaffee 

Der bekannteste Vorteil von Kaffee ist natürlich die munter machende Wirkung. Das enthaltende Koffein dockt an die Rezeptoren von Nervenzellen im Gehirn an. Dort wird es nur langsam abgebaut und blockiert deswegen die Plätze für das Molekül Adenosin. Adenosin unterbindet die Ausschüttung belebender Botenstoffe. Da die Plätze aber schon von dem Kaffee belegt sind, kann es seine einschläfernde Wirkung nicht mehr entfalten. So wird die Wachsamkeit gefördert und nicht nur die, sondern auch gleichzeitig die Aufmerksamkeit.

Kaffee kann uns auch helfen gesund zu bleiben. Kaffeesäure ist ein starkes Antioxidant. Antioxidantien helfen dabei freie Radikale zu bekämpfen, die uns anfälliger für Krankheiten machen. 

Es gibt viele Studien mit unterschiedlichen Ergebnissen, die die sportliche Leistungsfähigkeit untersuchen. Koffein kann die sportliche Leistungsfähigkeit unterstützen, da die Durchblutung durch erweiterte Blutgefäße im Körper gestärkt werden. Auch andere Inhaltsstoffe im Kaffee (Niacin) soll muskelaktivierend sein. 

Koffein, Säure, Gerb- und Bitterstoffe im Kaffee helfen der Darmbewegung. Die Sekretion der Gallenflüssigkeit wird angeregt. Das und die bessere Darmbewegung fördert den Verdauungsprozess. 

Weiterlesen

Finde deinen perfekten Smoothie

Finde deinen perfekten Smoothie

Smoothies sind seit Jahren ein riesiger Hit. Durch den süßen Geschmack ist er eine tolle Alternative  zu Salat, Obst und Gemüse. Dazu kann man ihn super schnell zubereiten und überall hin mitnehmen. 

Das Gute am Smoothie ist, dass man alles hineintun kann, was man gerne mag. Aber man kann auch Zutaten mit mischen, die einem normalerweise nicht auf den Tisch kommen. Wenn euch Spinat also eigentlich nicht so gut schmeckt, kann man in gut mit süßem Obst kombinieren. 

Es gibt viele Arten von Smoothies und auch ganz viele wilde Kombinationen, die bestimmte Dinge bezwecken. Was genau das alles ist, erfahrt ihr jetzt im Folgenden. 

Was ist eigentlich ein Smoothie?

Bei einem Smoothie werden Flüssigkeiten (Wasser, Milch, Säfte, etc.) mit Früchten, Obst und Gemüse in einem Mixer püriert. Dabei werden alle Teile der Zutaten verarbeitet, die biologisch und essbar sind, bis eine trinkbare Flüssigkeit entsteht. Natürlich können auch andere Zutaten, wie Leinsamen, Haferflocken, Quinoa, etc. mit in den Smoothie getan werden. 

Welche Smoothiearten gibt es überhaupt?

Es gibt einige kleine Unterschiede zwischen Smoothies. Man kann sie natürlich wild zusammenmischen.  Trotzdem gibt es eine allgemeine Abgrenzung unter Grünen, Gemüse und Früchte Smoothies.  Fangen wir mit der bekanntesten Smoothieart an, dem Früchte Smoothie. 

Der Früchte Smoothie 

Weiterlesen

Metallica Mannheim

Unsere Styling-Tipps für das Metallica Konzert in Mannheim

Im Zuge der „WorldWired Tour“ ist Metallica mit seinem Album „Hardwired… To Self-Destruct“ auf Tour. Die Konzerte finden in nur 7 ausgewählte Arenen statt und tadaaaa -Mannheim ist morgen eine davon. Gehört ihr zu den glücklichen, die Karten für das Mega-Event der Metal-Band ergattert haben? Dann herzlichen Glückwunsch, wir sind auf alle Fälle neidisch!

Weiterlesen

Die 3 heißesten Sneaker Trends 2018

Der Streetwear-Trend hat sie groß gemacht: Sneakers! Seit einigen Saisons wird der einstige Sportschuh jetzt schon neu erfunden und ist mittlerweile aus der Fashion-Szene nicht mehr wegzudenken. Standen (und stehen) sportliche Marken wie adidas, Nike, Reebok und New Balance in Sachen Sneakerwear im Fokus, ziehen jetzt auch die Designer-Labels wie Balenciaga nach und erschaffen neue Kreationen. Eins ist sicher: 2018 wird auf alle Fälle ein experimentierfreudiges Jahr!

Wir zeigen euch die aktuellen Trends für die kommende Saison.

1. Strap Sneakers

Ciao Schnürsenkel- 2018 ist das Jahr der Klettverschlüsse, Tunnelzüge und Elastik-Riemen. Sportliche Designs, dynamische Passformen und Sneakers, die an Sockboots erinnern, erwarten uns jetzt!

von oben nach unten: Marc Cain Strap Sneaker :: ASH Sneaker :: Nike Sneaker

2. Plateau Sneakers

Was wir damals in den 90s schon mit unseren Buffalo Boots gefeiert haben, darf auch dieses Jahr in keinem Schuhschrank fehlen: Plateau! Der Trend geht hin zu markanten und klobigen Sohlen.

von oben nach unten: Philippe Model Sneaker mit Strap :: Philippe Model Sneaker :: Hogan Sneaker

3. Futuristische Sneaker

Klotzige Formen, futuristische Sohlen, bunte Farben und mehrfarbige Nähte oder Schnürsenkel und ein spaciges Design. Das Motto lautet: Je „hässlicher“, desto besser.  Denn vor allem „Ugly Sneakers“ oder „Dad Sneakers“ sind momentan ein ganz heißer Streetstyle-Trend. Sinnbild und absoluter IT-Schuh für die „Ugly Sneakers“ der Triple S von Balenciaga.

Ein Trend, der zurück in die 80er Jahre geht, als Sneakers noch Turnschuhe waren und unsere Väter diese mit Vorliebe getragen haben: Klobig, unförmig und bunt!

von oben nach unten: Michael Kors Sneakers :: Voile Blanche Sneakers :: Herren Sneakers adidas Originals 

Trendwatch: Rot-Pink-Dreamteam

Rot und Pink im Mix? Was lange Zeit als absolute Modesünde galt, ist jetzt der heißeste Trend für den Frühling 2018. Diese Saison sind kräftige Farben ein absoluter Muss im Kleiderschrank. Neben Rot und Pink ist auch knalliges Orange ein ganz heißer Kandidat für neue Lieblings-Looks. Die Farben fungieren nicht einzeln als Statement-Piece, sondern werden nach Belieben miteinander kombiniert. Mehr ist mehr lautet die Devise! Und wir sind ganz verliebt in das neue Rot-Pink-Dreamteam.

Rot und Pink

Eins könnt ihr euch merken: Rot und Pink ist jetzt DIE Farbkombination schlechthin. Und wenn wir uns diesen Look so anschauen, fragen wir uns warum die beiden Farben nicht schon viel früher miteinander gematcht wurden.

Strenesse hat in seinem farbenfrohen Seiden-Kleid aus feinster Seide beide Farben in Perfektion aufeinander abgestimmt.

Das zart schimmernde Material, die leuchtenden Farben und der abstrakte Blumenprint machen das Kleid zum absoluten Blickfang.

Der entspannte Langarm-Schnitt mit gerafften Bündchen und zwei seitlichen Eingriffstaschen macht das Kleid zum absoluten Liebling im Frühling.

Wedding-Crush: Auch wenn die Wedding-Season noch ein wenig hin ist – in unseren Augen ist dieses bezaubernde Kleid der perfekte Look für eine Hochzeit. Fröhliche Farben, ein lockerer Schnitt (das Buffet und der Dancefloor werden es dir danken) und eine angemessene Länge – mit diesem Kleid ist dein Style on point!

Wer jetzt denkt, bei diesem farbenfrohen Look sollten die Accessoires dezent ausfallen, der hat weit gefehlt. Seinen Wow-Effekt erhält das Styling durch die perfekte abgestimmte Schultertasche. Die Mini Pierce Bag von JW Anderson in knalligem Signalrot (erhältlich in unserer Design IV Abteilung) und goldenen Highlights unterstreicht die Frische des Looks.

Auch bei den Schuhen darf es knallen! Die Unisa Sandaletten (ähnlich hier) mit Cut-Outs in kräftigem Pink komplettieren den Look von Kopf bis Fuß.

Shop now

Kleid von Strenesse :: Tasche von Gucci :: Slingpumps von Kennel & Schmenger

Meine Sale Favoriten aus dem Modehaus

Liebe Leute, es geht in den Sale-Endspurt. Wenn ihr noch ein paar Schnäppchen schlagen wollt, dann ist genau JETZT der richtige Zeitpunkt, denn bei uns gibt es (nicht mehr lange) Rabatte bis zu -70%.

Ich habe mich für euch im Modehaus umgeschaut und meine allerliebsten Sale-Picks rausgepickt. Und was soll ich sagen? Tja, meine Bankkarte hat es mir nicht gedankt 🙁 Aber ich bin mit vollen Shoppingtüten und einem strahlenden Lächeln nach Hause gegangen! Aber keine Angst, euch habe ich auch noch ein bisschen was übrig gelassen 😉

Meine Sale-Favoriten

Starten wir mit diesem super Fake-Fur Knaller von Basler. Durch den Leoprint ist er ein ganz schönes Statement – aber eben auch immer en vogue. Der hat es mir sofort angetan und die 50% Preisnachlass sind definitiv ein zusätzliches Kaufargument: 169,00 € statt 349,00 € kostet das Schätzchen jetzt.

Kleidchen haben es mir sowieso angetan – ich bin eine wahre Kleider-Marie, wie meine Mama sagen würde. Am liebsten mag ich locker fallende Passformen und da kommt dieses Kleid von Marc O’Polo wie gerufen. Mit langen Ärmeln einfach perfekt für Kleiderstyles im Winter. Jetzt für 119,00 € statt 159,00 € zu haben 🙂

Wer Kleider mag, der mag auch Einhörner und so wurde dieser Fund von OH YEAH meinerseits mit einem verzückten Aufschrei kommentiert. Ein bisschen Kitsch im Kleiderschrank darf nicht fehlen, finde ich! Vor allem wenn er nur noch 44,90 € statt 89,90 € kostet. Wer nicht so auf rosarot und Unicorn steht, der hat vielleicht ein Auge auf den rosa-gold gestreiften Sweater von Scotch & Soda im Hintergrund geworfen? Auch dieser hat es mir angetan, aber mein Herz schlägt für das rosafarbende  Einhorn. Aber auch mit dem gestreiften Pulli macht ihr einen super Schnapper mit 39,90 € statt 79,90 €.

Sind die süß oder sind die süß? Highlight der Marc Cain Loafer ist definitiv die Raubtierkopf-Applikation mit den Toddeln.  Hier spart ihr 100 €, denn die Slipper kosten jetzt nur noch 149,00 €.

Aber die Loafer sind nicht die einzigen Punkte, die mich überzeugt haben. Wie cool ist bitte dieser Hosenanzug von Marc Cain?! Die Hose kostet 119,90 € statt 199,90 € und der Blazer 229,90 € statt 379,00 €.

Ja, manchmal kommt bei mir auch das Biker-Girl raus und dafür brauche ich unbedingt diese Jeansjacke. Mit coolen Patches und Ansteckern einfach lässig, oder? Die Jacke von Marc O’Polo kostet jetzt nur noch 200,00 € statt 399,95 €.

Auch dieser kuscheliger Pulli von Tommy Hilfiger hat meine Aufmerksamkeit direkt auf sich gezogen. Diesen bekommt ihr jetzt für 99,90 € statt 179,90 €.

Dieser Hoodie von Levi’s kostet nur noch 34,90 € statt 64,90 €. Perfekt für sporty-Styles!

Diese witzige Tasche hat mir wortwörtlich tief in die Augen geschaut und gesagt „Nimm mich mit“. Ich schwöre! Zu haben für 129,90 € statt 189,90 €.

Das waren sie, meine liebsten Sale-Picks. Ihr seht, da kann man auf jeden Fall gehörig sparen! Solltet ihr es nicht mehr ins Modehaus schaffen und trotzdem von unseren Rabatten profitieren wollen, schaut mal online in unserem Sale vorbei.

Eins lässt sich auf jeden Fall festhalten … die Sale-Phase ist einfach:

P.S. Hier findet ihr die besten Sale-Picks für den Frühling.

  • 1
  • 2
engelhornmode
engelhornmode
engelhorn_thebox
engelhorn_thebox
engelhornsports
engelhornsports
engelhornsportswomen
engelhornsportswomen

About Us

Hier verpassen wir euch die tägliche Dosis Fashion, Sport, Lifestyle und Trends aus der Welt von engelhorn! Lasst euch inspirieren von unseren neuesten Labels, Streetstyle Trends, Trainingstipps, Outfit-Inspirationen, Lifestyle-Hacks, Workouts, How-Tos sowie den Lieblingsstücken unserer Einkäufer und Stylisten.