After Workout Snacks

After Workout Snack – So ernährst du dich nach dem Training richtig!

Das Workout ist fertig, ihr seid stolz auf eure Leistung und denkt euch, jetzt der perfekte After Workout Snack. Doch dieser Heißhunger nach dem Training kann auch gefährlich sein. Oftmals redet man sich auch ungesunde Leckereien gut, da man doch gerade schön trainiert hat. Doch nach dem Training giert der Körper nach bestimmten Nährstoffe. Welche genau das sind, und wie eure Körperbatterie wieder aufladen könnt, verraten wir euch hier.

1. Proteine

Ihr wollt eure Muskeln regenerieren und damit aufbauen?! Dann braucht euer Körper unbedingt Proteine. Während dem Training nutzen wir die Proteinreserven unserer Muskeln, darum ist es wichtig für uns diese nach dem Sport wieder aufzufüllen.

Besonders gut sind hierfür eiweißhaltige Produkte wie Omelette, Rührei oder ein leckerer Skyr. Aber auch wenn ihr Vegan lebt, gibt es so einige leckere Alternativen. Besonders guter Eiweißlieferant nach der Trainingseinheit ist der Soja-Joghurt. Aber auch Linsen, Kichererbsen und Kidneybohnen sind nicht zu verachten.

Eine Faustregel sagt, dass wir nach dem Training etwa 0,14 – 0,23 Gramm pro Kilo Körpergewicht an Proteinen zu uns nehmen sollte. Dies am besten bis zu 45 Minuten nach dem Training. Studien zufolge sollen 20-40 Gramm Proteine nach der Sporteinheit zu einer maximalen Regeneration der Muskeln führen.

Die 10 besten Proteinquellen für Fleischfresser und Veganer

After Workout Snacks - So ernährst du dich nach dem Training richtig!

2. Kohlenhydrate für den Glykogenvorrat

Wer trainiert braucht Energie! Diese Energie für die Sporteinheit bekommen wir aus unseren Glykogenvorräten. Ganz klar, dass wir nach dem Training erst Mal wieder unsere leeren Regale des Glykogen auffüllen müssen. Vor allem Ausdauersportler müssen darauf achten genug Kohlenhydrate zu essen um ihren Muskeln die nötige Ausdauer zu geben.

Ausdauersportler sollten deswegen am besten etwa 1,5 g pro Kilo Körpergewicht an Kohlenhydraten zu sich nehmen und das am besten bis zu 30 Minuten nach der Trainingseinheit.

Wer seinen Glykogenvorrat gleich richtig auffüllen will, der sollte am besten Kohlenhydrate gemischt mit Proteinen zu sich nehmen. In diesem Fall wird die Insolinsekretion angeregt, welche die Glykogenherrstellung unterstützt.

Sehr gute Kohlenhydratlieferanten sind dabei Nudeln, Kartoffeln und Haferflocken. Macht euch am besten ein leckeres Porridge um auch den Proteinhaushalt aufzuladen, oder mischt Haferflocken mit leckerem Quark oder Skyr. Auch super für Ausdauersportler sind Ofenkartoffeln mit Kräuterquark.

5 Ernährungstipps für mehr Ausdauer

After Workout Snacks - So ernährst du dich nach dem Training richtig!

3. Fette sind nicht unbedingt schlecht!

Es heißt immer, dass Fette den Stoffwechsel bremsen würden und die Aufnahme der Nährstoffe hemmen würde. Doch dem ist nicht so. Studien haben gezeigt, dass Probanden die ihre After-Workout-Mahlzeit mit Vollmilch gegessen haben sogar mehr Muskelmasse aufgebaut haben als Probanden welche fettarme Milch verwendet haben.  Bezüglich der Aufnahme von Nährstoffen, so hat eine andere Studie keinen Unterschied bei fettarmer und fettreicher Ernährung festgestellt. Natürlich ist es immer gut möglichst fettarm zu essen, doch ein bisschen fettreiche Ernährung schadet niemandem.

Besonders gute Fette sind die aus Avocado, Nüssen und getrockneten Früchte.

Kichererbsen – der gesunde Eiweißlieferant

After Workout Snacks - So ernährst du dich nach dem Training richtig!

Also ab zum Training, damit ihr schnell wieder eure Körperbatterie mit diesen leckeren Tipps füllen könnt.

Ausdauer, Eiweiß, Ernährung, Food, Kohlenhydrate, Proteine, Sportlerernährung

Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

engelhornmode
engelhornmode
engelhorn_thebox
engelhorn_thebox
engelhornsports
engelhornsports
engelhornsportswomen
engelhornsportswomen

About Us

Hier verpassen wir euch die tägliche Dosis Fashion, Sport, Lifestyle und Trends aus der Welt von engelhorn! Lasst euch inspirieren von unseren neuesten Labels, Streetstyle Trends, Trainingstipps, Outfit-Inspirationen, Lifestyle-Hacks, Workouts, How-Tos sowie den Lieblingsstücken unserer Einkäufer und Stylisten.