Bohemian like you

Shoppen bildet! Es mag grotesk klingen und allein der Kaufprozess reicht natürlich nicht aus, doch wenn man sich ein wenig mit dem, was man vorhat zu erwerben, beschäftigt, kann man viel über Materialien, ihre Eigenschaften, Vor- und Nachteile lernen. Doch nicht nur das, manchmal springt sogar noch das ein oder andere geschichtliche Wissen für einen heraus. Deshalb gibt es von mir heute keine ästhetischen Argumente, die für meine Outfitwahl sprechen, sondern einzig und allein historische Fakten 😉

Kleid von Twin-Set im Modehaus, ähnlich von Review

Cardigan von friendly hunting

Stiefelette von Hilfiger Denim

Der Boho-Chic

Jeder von euch kennt ja sicher Kate Moss und weiß, dass sie neben ihrer Vorliebe für exzessive Parties noch ein etwas weniger frevelhaftes Hobby hat und zwar die Mode. Der von ihr so heiß geliebte Boho-Chic hat bereits einen langen Weg hinter sich.

Boho kommt von Bohème und Bohème wiederrum von Böhmen, einem Gebiet in Europa, in dem schon im 15. Jahrhundert viele Roma ansässig waren. Aus dieser Zeit stammen die Gipsy Elemente des Boho-Chic. Doch schon bald hatte sich der Begriff Bohème im Sprachgebrauch als Bezeichnung für all diejenigen etabliert, die nicht bereit waren, sich gutbürgerlichen Normen zu beugen. Die Bohème war nicht bereit sich anzupassen, weder im Hinblick auf ihre Ansichten noch im Hinblick auf die Art und Weise sich zu kleiden, was ihren Freigeist unterstreichen sollte. Künstler, Schriftsteller und Philosophen machten einen Großteil der Bohème aus.

Im 20. Jahrhundert setzten die Hippies fort, was die Bohemians begonnen hatten und lehnten sich gegen die Werte des Bürgertums auf. Ihre Botschaft „Make Love, Not War!“ und die Verachtung der „pseudomoralischen“ Werte ihrer Eltern, die genau wie bei den Bohème oft der Oberschicht entstammten, unterstrichen sie durch farbenfrohe Kleidung.

Der nonchalante Kleidungsstil einer Kate Moss hat also ganz interessante Wurzeln und wenn ihr sie das nächste Mal mit Felljäckchen, Blumenkleid, Erdtönen, fedrigem Ethnoschmuck oder Lederboots sichtet, dann wisst ihr auch warum.

Mütze von engelhorn

Wer selber Lust auf ein bisschen Rebellion hat, für den kommt jetzt mein ganz persönlicher Boho-Look und wer sich noch etwas weiterbilden will, für den startet im Winter Puccinis „La Bohème“ im Mannheimer Nationaltheater.

:: Outfit ::

Kleid: Twin-Set (Modehaus), ähnlich Review
Cardigan: friendly hunting
Mütze: engelhorn
Stiefeletten: Hilfiger Denim

bohemian, friendly hunting, Hilfiger Denim, kate moss, Ray Ban, Tommy Hilfiger, twinset


Beatrice

Online-Moderedakteurin. Streetstyle. Lederjacke. Jussi Adler-Olsen. Reisen in die große, weite Welt. Tannengrün. Natur & Wildlife. Yoga. Kathmandu. Food- und Modeblogs. Lesen. Gin-Tonic. Clean Eating. Tulpen. Pinterest. High Heels. Lindenblüten. Orte voller Magie und Exotik. Boots. Timbuktu. Stierblutrot. Rosen. iPhone. Kino.

engelhornmode
engelhornmode
engelhorn_thebox
engelhorn_thebox
engelhornsports
engelhornsports
engelhornsportswomen
engelhornsportswomen

About Us

Hier verpassen wir euch die tägliche Dosis Fashion, Sport, Lifestyle und Trends aus der Welt von engelhorn! Lasst euch inspirieren von unseren neuesten Labels, Streetstyle Trends, Trainingstipps, Outfit-Inspirationen, Lifestyle-Hacks, Workouts, How-Tos sowie den Lieblingsstücken unserer Einkäufer und Stylisten.