Gore Radsport Outfit im Test

Gore Radsport Outfit im Test

Die leichte, sehr klein packbare und gleichzeitig komplett wasserdichte Jacke ist perfekt für den All-Road-Bereich. Wir haben für euch das neue Gore Radsport Outfit getestet und die Endure Jacke gemeinsam mit der Progress Thermo Trägerhose auf den Prüfstand gestellt.

Unser Mitglied der engelhorn Bike-Community Mona Deichelbohrer hat das Gore Radsport Outfit auf einer Radtour getestet und ihre Erfahrungen aufgeschrieben um sie hier mit uns zu teilen.

Gore Endure Jacke

Gore Radsport Outfit Jacke Endure

Erster Eindruck

Die GORE Endure Jacket sticht mit ihrer neongelben Farbe direkt ins Auge, was gerade an grauen, nassen und dunkleren Wintertagen im Hinblick auf die Sicherheit als Teilnehmer des Straßenverkehrs von deutlichem Vorteil sein kann. Die Jacke ist enorm leicht und dank des GORE-Materials komplett wind- und wasserfest bei dennoch bestehender Atmungsaktivität und somit gutem Schutz vor Auskühlung. Hierdurch braucht man auch an kalten Tagen deutlich weniger „Unterziehmaterial“ als bei anderen Regenjacken, was sich positiv auf Gewicht und Beweglichkeit ausübt

Während der Fahrt

Die lang geschnittenen Ärmel bieten auch Handgelenken und Handrücken Schutz vor widriger Witterung. Ein riesiger Pluspunkt stellt für mich die Kapuze dar. Sie bietet dank eingearbeiteter Gummizüge einen perfekten Sitz mit oder ohne Helm und verrutscht nicht im Fahrtwind. Aufgrund eines lang geschnittenen Rückens wird zudem die Lendenregion auch in Sitzposition optimal geschützt.

Ein zusätzlicher absoluter Pluspunkt geht an Packmaß und Gewicht. Die Jacke ist unglaublich leicht und passt mit ihrem kleinen Packmaß auch gerne mal in die Trikottasche oder bei Mehrtagestouren ohne Probleme ins Gepäck.

Fazit

Aufgrund der aufgeführten Punkte ist die Jacke universal und dank der Kapuze als Regenjacke einsetzbar und nicht strikt an den Radsport gebunden. Toppen könnte man das Ganze noch mit Lüftungsschlitzen im Bereich der Achseln, die es leider nicht gibt. Insgesamt bin ich von dem Produkt jedoch sehr überzeugt und kann es besten Gewissens weiterempfehlen.

 

Gore Progress Thermo Trägerhose

Gore Radsport Outfit Thermo Trägerhose

Erster Eindruck

Mit der GORE Progress Thermo Trägerhose trug ich das erste Mal eine Radsporthose mit Trägern, denen gegenüber ich bis dato aufgrund des Tragekomforts eher negativ gegenüberstand. Jedoch überraschte mich dieses Modell sehr positiv. Aufgrund einer sehr leichten, netzartigen Trägerstruktur schneiden diese nicht ein oder tragen auf.

Während der Fahrt

Der hohe Rücken bietet an kalten und nassen Wintertagen eine gute Wärmeisolation gerade auch im Lendenbereich und ist dennoch atmungsaktiv. Zudem kommt es im Vergleich zu trägerlosen Radhosen nicht zum Verrutschen des Polsters. Das Polster passt sich der Körperform gut an, weist eine angemessene Größe und Dicke auf und bietet insgesamt einen sehr guten Sitzkomfort.

Zudem ist die Hose ausgesprochen atmungsaktiv bei gleichzeitig hervorragendem Schutz vor Wind und Kälte. Ein weiterer Pluspunkt geht an das geringe Gewicht der Thermo Trägerhose. Der einzige negative Aspekt war für mich die Wärmeisolation im Bereich der Oberschenkelvorderseite während der Fahrt. An sehr kalten und windigen Tagen würde ich mir hier noch eine Verstärkung für eine bessere Wärmeisolation wünschen.

Fazit

Insgesamt bin ich mit der GORE Progress Thermo Trägerhose aufgrund ihres außerordentlichen Tragkomforts dennoch zufrieden und kann sie nur an Radsportbegeisterte weiterempfehlen.

Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

About Us

Hier verpassen wir euch die tägliche Dosis Fashion, Sport, Lifestyle und Trends aus der Welt von engelhorn! Lasst euch inspirieren von unseren neuesten Labels, Streetstyle Trends, Trainingstipps, Outfit-Inspirationen, Lifestyle-Hacks, Workouts, How-Tos sowie den Lieblingsstücken unserer Einkäufer und Stylisten.