Julias Frauenlauftagebuch 2019

Julia ist Mama eines zweijährigen Sohnes und berichtet von ihren Erfahrungen über Laufen nach der Schwangerschaft.

30.07.2019 – Laufen mit Kinderwagen

Ein Blick auf den Trainingsplan gestern hat mich dazu motiviert, abends noch eine Runde laufen zu gehen. Dieses Mal allerdings mit Kinderwagen und 12 kg Lebendgewicht als Widerstandsgerät:-) Mit Kinderwagen laufen ist schon eine ganz andere Nummer und nicht zu unterschätzen!

Juls Frauenlauftagebuch 2019

Generell gibt es ein paar Dinge beim Laufen mit Kinderwagen zu beachten:

1. Du und dein Baby sollten bereit sein für einen Lauf. Will heißen: Bei Kindern bis 12 Monaten ist die Wirbelsäule noch nicht stabil genug und vermutlich auch dein Beckenboden noch nicht. Also gemach, gemach.

2. Nicht jeder Kinderwagen ist zum Joggen geeignet. Ideal ist ein Modell mit 3 Rädern, das speziell fürs Laufen ausgewiesen ist. Am besten in der Gebrauchsanleitung deines Kinderwagens mal schauen.

3. Den Sitz nicht zu steil einstellen, damit sich das Gewicht der Erschütterungen nicht nur auf einen Punkt bei deinem Kind konzentriert.

4. Suche dir eine flache und nicht allzu lange Route für den Start aus. Am besten joggst du im Park, fernab von Verkehr. Schnell mal anhalten mit Kinderwagen ist nicht ganz so einfach 😉

5. Trinken für euch beide nicht vergessen.

6. Lass dich von der großen Kinderwagentasche nicht dazu verführen, alles Mögliche mitzuschleppen – nach ein paar Kilometern merkst du jedes Kilo mehr.

7. Beim Laufen etwas Abstand zum Kinderwagen halten, der Bügel sollte auf Hüfthöhe sein, dein Rücken wird es dir danken.

Mein Kleiner (knapp 2 Jahre) war begeistert. Wir liefen im Park, wo er dann voller Eifer ebenfalls neben mir hertraben durfte. Natürlich inklusive Sporthose, versteht sich! Er legte 500 m hin und ich am Ende etwas mehr als 4 km. Abends erzählte er begeistert dem Papa, dass er mit Mama joggen war. Das wiederholen wir also auf jeden Fall!

Juls Frauenlauftagebuch 2019

25.07.2019 – Das 1. Training

Holla die Waldfee, was waren das für Temperaturen gestern! Knapp 40 Grad haben uns den Start ins Lauftraining nicht gerade einfach gemacht. Ich habe schon den ganzen Tag ein Wasserglas nach dem unteren runter gehauen, um dann völlig verschwitzt um 18.45h zusammen mit Jess beim Frauen-Lauftreff zu erscheinen. Also warm waren wir schon mal 🙂

Juls Frauenlauftagebuch 2019

Benny und Niels, unsere beiden Trainer, ließen es langsam angehen mit einem spaßigen Warm-Up und dann ging es an die ersten Schattenrunden durch den Unteren Luisenpark.

Juls Frauenlauftagebuch 2019
Juls Frauenlauftagebuch 2019

Meine zwei Jahre Lauf-Abstinenz machten sich ganz schön bemerkbar… Ich bekam doch tatsächlich Seitenstechen beim simultanen Lauf-Quatschen, aber Dauergequassele gehört für mich einfach zum Frauen-Lauftreff dazu 🙂 Die meisten habe ich immerhin fast 2 Jahre nicht mehr gesehen! Und dann gab es auch noch so viele neue Gesichter und spannende Themen…

Juls Frauenlauftagebuch 2019
Juls Frauenlauftagebuch 2019
Juls Frauenlauftagebuch 2019

Zum Abschluss knabberten wir alle noch glücklich eine Runde gekühlte Wassermelone (danke an Janine für die Kühlbox!) und stellten fest, dass sich niemand die Dusche so verdient hatte wie wir an diesem Tag.

Juls Frauenlauftagebuch 2019
Juls Frauenlauftagebuch 2019

 

Ich fuhr voller Glücksgefühle auf den Rad nach Hause und bin jetzt noch mega happy, dass sich kein Wehwehchen gezeigt hat. Mein Körper scheint wieder bereit zu sein fürs Laufen nach der Schwangerschaft!

 

 

22.07.2019 – Let’s Go!

Juls Frauenlauftagebuch 2019

Spitzname: Jul
Beruf:  Content Marketing Manager
Lieblingssport
Yoga, Laufen
Mein Schuh:  Nike Air Zoom Vomero in Pink      

Tick: Nicht ohne meine Pulsuhr! Ich habe einen ziemlich niedrigen Blutdruck und dementsprechend schnellt mein Puls ziemlich schnell in die Höhe – er ist dann auch mal gerne über 200 während eines Laufes, ohne dass ich das bemerke. Deshalb behalte ich meinen Puls beim Laufen immer im Blick, was vor allem in der Schwangerschaft wichtig war. Jetzt starte ich wieder neu durch und will es nicht übertreiben…

Mein Ziel für den Frauenlauf: Das Training bis zum Lauf erstmal durchhalten, ohne dass mein Osteopath mir das Stopp-Zeichen zeigt. Stichwort Rektusdiastase und Beckenboden.

frauenlauf, Frauenlauf 2019, Frauenlauftagebuch, Frauenlauftreff, lauftagebuch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

engelhornmode
engelhornmode
engelhorn_thebox
engelhorn_thebox
engelhornsports
engelhornsports
engelhornsportswomen
engelhornsportswomen

About Us

Hier verpassen wir euch die tägliche Dosis Fashion, Sport, Lifestyle und Trends aus der Welt von engelhorn! Lasst euch inspirieren von unseren neuesten Labels, Streetstyle Trends, Trainingstipps, Outfit-Inspirationen, Lifestyle-Hacks, Workouts, How-Tos sowie den Lieblingsstücken unserer Einkäufer und Stylisten.