Von Badelatschen und Socken – Diese 5 Modesünden sollte man(n) im Sommer vermeiden

Während wir Mädels an heißen Tagen zwischen vielen verschieden luftigen Kleidungsstücken wählen können, haben die Herren der Schöpfung oftmals keine so große Auswahl an sommerlichen Outfits. Aber jetzt mal ehrlich liebe Männer –  das rechtfertigt in keinster Weise manche Modesünde.

Damit ihr die restlichen Sommertage Fauxpas-frei übersteht, haben wir hier 5 Modesünden aufgelistet, die ihr unbedingt vermeiden solltet. Aber keine Angst, nackt müsst ihr auch nicht durch den Sommer gehen, denn wir haben uns auch gleich nach Alternativen umgesehen.

Modesünde Nr.1 – Badelatschen im Büro

Wer kennt ihn nicht? Diesen einen Kollegen der jeden Morgen quietschenden Schrittes an einem vorbei zu seinem Schreibtisch läuft. Und nein – Wir wollen euch nicht verbieten etwas Luft an eure Füße zu lassen, aber bitte stilvoll.

Badelatschen jeglicher Art haben im Büro nichts verloren und sollten lediglich auf dem Weg ins Freibad gern gesehen und genutzt werden. Besohlt euch doch lieber mit ein paar Espadrilles. Diese sind nicht nur leicht und lassen den Fuß atmen, sondern sehen auch noch bürotauglich aus (und kein Kollege wird mehr durch euer quietschendes Schuhwerk von der Arbeit abgehalten).

Übrigens: Auch zu warme Schuhe, haben im Sommer nichts an euren Füßen verloren, wenn ihr nicht in eurem Schweiß stehen wollt 😉

Modesünde - SchuheTommy Hilfiger Espadrilles :: Nobrand „Cox 3“ :: Astorflex „Pantoflex 724“ :: Toms „Classics“

Modesünde Nr. 2 – Ausgeleierte kurze Hosen

Klar, im Sommer ist jedes Stück Stoff zu viel, aber nicht jede kurze Hose sieht auch super aus. Ausgebeulte oder abgewaschene Shorts, solltet ihr aus eurem Kleiderschrank verbannen, ebenso ausgefranzte Jeansshorts oder kurze Cargohosen.

Viel besser eignen sich leichte Chinohosen, luftige Hosen aus Leinen oder Shorts aus Stoff im Anzug-Style.

Modesünde-Hose

Marc o’Polo Shorts :: Eleventy Shorts :: Marc o’Polo Bermudashorts :: Selected Homme Chinoshorts :: Drykorn Chinoshorts

 Modesünde Nr. 3 – Oben ohne

Klar, wer viel Mühe in einen Sixpack oder in seine Oberarme gesteckt hat, möchte dies natürlich auch zeigen. Aber dafür gibt es geeignete und weniger geeignete Orte.

Bitte lasst euer Oberteil an, wenn ihr in der Stadt seid. Es gilt wieder die „Schwimmbad-Regel“: Hier ist oben ohne unbedingt erlaubt!

Setzt euren gut trainierten Oberkörper doch einfach mit den richtigen Oberteilen in Szene. Das ist oft ästhetischer als ganz ohne Stoff.

Auch hier eignen sich luftige Teile natürlich besonders gut.

Modesünde - ShirtsColours&Sons Hemd :: Versace T-Shirt :: Stone Island T-Shirt :: Adidas Originals T-Shirt :: Selected Homme Hemd

Modesünde Nr. 4 – Die Sportbrille

Im Sommer müssen wir unbedingt unsere Augen vor der einstrahlenden Sonne treffen. Das ist nicht nur wichtig, sondern absolut nötig, wenn wir auch noch weiterhin den Durchblick behalten wollen.

Aber was soll dieser „ich trage meine Sportbrille in der Freizeit“-Trend?! Mal ganz ehrlich unter uns: So richtig sympathisch sieht damit wirklich niemand aus.

Eine modischere Sonnenbrille für den Alltag muss her. Sie wird eurem Look und euch nicht die Sportlichkeit nehmen. Im Gegenteil: Eine tolle Sonnenbrille unterstreicht euer Gesicht und lässt euch nicht dahinter verschwinden.

Modesünde - BrilleKapten & Son „Havana All Black“ :: Le Specs „No Biggie“ :: Retrosuperfuture „Cooper“ :: Le Specs „Hypnotize“

 

Modesünde Nr. 5 – Socken

Zugegeben, die richtige Socke zum Outfit zu finden ist gar nicht so einfach.

Nutzt die Socken gerne als modisches Accessoire, achtet dabei aber darauf, dass sie farblich zu eurem Outfit passen. So können sie euer Outfit abrunden und ihm den letzten Schliff geben. Aber tut euren Füßen einen Gefallen und kleidet sie in dünne Socken. Omas Wollsocken können gerne im Winter wieder in den Einsatz kommen 🙂

Wer sich unsicher ist, sollte zu Socken greifen, die in den Schuhen verschwinden – sogenannte Sneakersocken.

Versucht Kombinationen zu vermeiden, die nicht zusammenpassen. Denn so wirkt man leicht wie ein typischer deutscher Tourist 😉

Modesünde - Socken

 

Wie ihr seht, ist es gar nicht so schwer sich sommerlich zu kleiden und der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Probiert euch ruhig aus, denn

Style is what you create – not what you copy

P.S.: Wenn euch immer zu warm ist, versucht euch Kleidungsstücke aus Leinen zuzulegen. Diese haben eine kühlende Wirkung auf der Haut. Falls ihr dafür Inspirationen braucht, schaut einfach hier nach.

Ihr vertraut lieber auf die Meinung von Experten? Dann kommt zur kostenlosen engelhorn Stilberatung.

engelhorn Stilberatung

Badeshorts, Blogger, Casual, Fashion, Herren, Herren Boxershorts, Mode, Modesünden, no go, no go's, Socken, Sommer, Streetstyle, Style, Styling, Sünden, Trend, Trends


Miri

engelhorn. Junior Marketing Merchandiser. Pfalz. Sommersprossen. Natur. Laufen. Mode. Musik. Gutelaunemensch. Bouldern. Pesto. Schneewittchen. Fashionista. Pfälzer Wein. Sneakers. Grün. Kaffeeklatsch. Blumen. Energiebündel. Heuschnupfen. Motivation. Wirtschaftspsychologie. Sommerliebe. Wortakrobat. Fitness. Lachen. Erdbeeren. Kaffee mit Pflanzenmilch.

engelhornmode
engelhornmode
engelhorn_thebox
engelhorn_thebox
engelhornsports
engelhornsports
engelhornsportswomen
engelhornsportswomen

About Us

Hier verpassen wir euch die tägliche Dosis Fashion, Sport, Lifestyle und Trends aus der Welt von engelhorn! Lasst euch inspirieren von unseren neuesten Labels, Streetstyle Trends, Trainingstipps, Outfit-Inspirationen, Lifestyle-Hacks, Workouts, How-Tos sowie den Lieblingsstücken unserer Einkäufer und Stylisten.