Make-Up Titel

So geht’s: Die perfekte Sommer Make-Up Routine

Uns allen ist bewusst, dass Wintermode nichts für den Sommer ist. Wer würde auch schon gerne im Sommer einen dicken Wollpullover anziehen?! Niemand? Richtig, auch eure Haut nicht. Wir verraten euch, was ihr im Sommer bei eurem Make-Up beachten müsst, damit auch eure Haut den Sommer genießen kann.

Make-Up 1

Die richtige Grundlage

Im Sommer ist das Motto weniger ist mehr. Jetzt ist die Zeit für euren natürlichen Look. Am besten benutzt ihr einfach nur Puder, um eurem Gesicht den Glanz und den Schweiß zu nehmen. Greift entweder zu einem, das eurem Hautton entspricht oder zu einem transparenten. Das transparente Puder ist übrigens perfekt für diejenigen unter euch, die wie ich Sommersprossen haben. Es nimmt eurer Haut den Glanz, lässt aber die Sprossen sichtbar und verfremdet so euren Look nicht.

Vor dem Einpudern solltet ihr natürlich auch im Sommer eure Haut richtig pflegen. Vermeidet bei heißen Temperaturen reichhaltige Tagescremes, diese verstopfen eure Hautporen und lassen euch noch mehr schwitzen und glänzen. Benutzt stattdessen ein Gel zur Pflege eurer Haut.

Wer nicht komplett auf seine Make-Up Grundlage verzichten will, sollte kein flüssiges Make-Up verwenden sondern kann zu einer BB-Creme greifen und anschließend das Puder benutzen. Diese leicht vorgetönte Creme lässt euer Gesicht nicht wie eine Maske erscheinen und pflegt sie außerdem zusätzlich (natürlich benutzt ihr dann nicht zusätzlich nochmals eine Pflege in Gelform 😉 ).

 


Make-Up Grundlage
Instaglam Puder von Rodial :: Baking Powder von Rodial :: Velluto Puder-Foundation von Hynt Beauty :: Parakore Puder von Nui

Die richtigen Stellen highlighten und kaschieren

Auch im Sommer darf ein wenig Glitzer und Glow im Leben nicht fehlen. Hierfür gibt es tolle Highlighter mit Wow-Effekt.  Setzt damit eure Wangenknochen, Brauenbögen und gerne auch euer Dekolleté in Szene. Um Augenringe und sonstige dunkle Schatten verschwinden zu lassen verwendet ihr am besten etwas Concealer oder einen Lowlighter. Wichtig hierbei ist: Klopfen nicht Reiben! Sonst gibt’s Falten 😉

Auch hier habe ich wieder einen heißen Sommersprossentipp für euch:

Concealer ist unser Freund, verwendet ihn dezent an den nötigen Stellen und lasst ansonsten euren Sprenkeln freie Bahn oder setzt sie sogar mit einem Highlighter in den Vordergrund. Achtet aber auf jeden Fall darauf, dass ihr sie nicht verdeckt, denn das kann unnatürlich wirken.

Make-Up HighlighterInstaglam Highlighter von Rodial :: Diamond Concealer von Rodial:: Instaglam Puder von Rodial :: Banana Lowlighter von Rodial 

Augen und Lippen…

…solltet ihr nie gleichzeitig betonen. Entscheidet euch beim Tages-Make-Up für entweder oder. Um eure Lippen gekonnt in Szene zu setzen verwendet ihr im Sommer knallige Töne. Im Gegenzug dazu tragt ihr auf das bewegliche Lid Nudetöne auf. So seht ihr nicht überschminkt aus. Fehlt nur noch etwas Wimperntusche für den perfekten Augenaufschlag und ihr könnt den Sommer stürmen.

Natürlich könnt ihr das ganze auch umdrehen: Betont eure Augen farbig und greift für eure Lippen zu Pastelltönen. Generell gilt auch hier: Weniger ist mehr.

Tipp:

Versucht im Sommer auf Lipgloss zu verzichten, die Haut glänzt durch Schweiß schon genug. Matte Lippenstifte eignen sich hier besser.

Make-Up Lippen

„Dating Game“ Lippenstift von Lipstick Queen :: „Perfetto Crystal Taupe“ von  Hynt Beauty :: „Matte Velvet Waterless Lip Colour“ von Pinch of Colour :: „Perfetto Sunlit Dune“ von Hynt Beauty :: Lippenstift „Pania“ von Nui

Heiße Tipps für heiße Tage

Im Winter wie im Sommer gilt eine goldene Make-Up Regel: Verwendet zum Grundieren nur Produkte, die eurem Hautton entsprechen und dazu passen. Greift auch im Sommer nicht zu einem dunkleren Puder. Um eine sonnengebräunte Haut zu simulieren, gibt es eigens Sonnen- oder Bronzepuder.

Im Sommer sind wasserfeste Produkte wichtig, die dem Schweiß und eventuell auch einem Badegang standhalten. Außerdem könnt ihr so öfter mal zu einem Erfrischungsspray greifen und euch damit auch im Gesicht Kühlung verschaffen ohne Angst haben zu müssen, dass alles weg fließt.

Make-Up schminken

Zum Schluss nochmals der Tipp: Weniger ist beim Schminken im Sommer immer mehr, bleibt natürlich! 🙂

Manche schminken sich stundenlang. Andere lächeln ein paar Sekunden und sind schöner

Um euren Sommerlook zu komplettieren, braucht ihr noch passende Accessoires? Dann schaut doch einfach mal hier nach.

Bildquellen: pexels.com und unsplash.com

Accessoires, Augen, BB Creme, Blogger, Concealer, Creme, Engelhorn, Fashion, how to, Lidschatten, Lippen, Lippenstift, Make-Up, Mascara, outfit, Pflege, Puder, schminken, Sommer, Styling


Miri

engelhorn. Junior Marketing Merchandiser. Pfalz. Sommersprossen. Natur. Laufen. Mode. Musik. Gutelaunemensch. Bouldern. Pesto. Schneewittchen. Fashionista. Pfälzer Wein. Sneakers. Grün. Kaffeeklatsch. Blumen. Energiebündel. Heuschnupfen. Motivation. Wirtschaftspsychologie. Sommerliebe. Wortakrobat. Fitness. Lachen. Erdbeeren. Kaffee mit Pflanzenmilch.

engelhornmode
engelhornmode
engelhorn_thebox
engelhorn_thebox
engelhornsports
engelhornsports
engelhornsportswomen
engelhornsportswomen

About Us

Hier verpassen wir euch die tägliche Dosis Fashion, Sport, Lifestyle und Trends aus der Welt von engelhorn! Lasst euch inspirieren von unseren neuesten Labels, Streetstyle Trends, Trainingstipps, Outfit-Inspirationen, Lifestyle-Hacks, Workouts, How-Tos sowie den Lieblingsstücken unserer Einkäufer und Stylisten.