Schneeschuhwandern – ein alternativer Wintersport

Ihr habt keine Lust auf Stress am Lift, spart euch lieber den Skipass oder könnt verletzungsbedingt nicht auf den Brettern stehen? Wie wäre es mit einem Stück unberührter Natur und gemütlichen Spaziergängen? Schneeschuhwandern ist die beste Alternative zum Wintersport auf der Piste. Wir zeigen euch wie es geht!

1. Ein Sport viele Möglichkeiten

Du warst noch kein einziges Mal Schneeschuhwandern? Dann nichts wie los! Anders wie beim Rauf und Runterfahren des Skihanges habt ihr beim Schneeschuh Wandern viel mehr Möglichkeiten und Freiräume. Ihr könnt eure Wanderung gestalten wie ihr möchtet. Egal ob Tageswanderung, einem kleinen Winterspaziergang, dem leckeren Mittagsessen auf der Hütte oder dem Erreichen eines tollen Aussichtsplatzes. In der Gestaltung eures persönlichen Wander Erlebnisses seid ihr völlig frei.

2. Trainiert den ganzen Körper

Schneeschuh-Wandern ist kein anstrengender Sport? Da liegt ihr aber falsch. Wer schon einmal eine Tagestour durch den unberührten Schnee gemacht hat weiß, dass man sich das Mittagessen auf der Hütte erstmal verdienen muss. Beim Schneeschuhwandern werden Bein – und Armmuskulatur bestens gestärkt. Ebenfalls verbessert ihr eure Ausdauerfähigkeit und Sauerstoffaufnahme durch die Bewegung an der frischen Bergluft. Anders wie beim Skifahren bringt das Schneeschuhwandern einen besonderen körperlichen Vorteil mit sich. Es ist äußerst Gelenk schonend.

Schneeschuhwandern ein alternativer wintersport

Schneeschuhwandern: Ausrüstungs Tipps für Anfänger

3. Ein preiswerter Wintersport

Im Gegensatz zum Skifahren ist Schneeschuhwandern deutlich Preiswerter. Schneeschuhe könnt ihr euch in den meisten Skiverleih- Geschäften ausleihen. Sich eigene Schneeschuhe zuzulegen macht allerdings erst dann Sinn, wenn ihr häufiger im Schnee wandern geht. Schneeschuh Touren mit Führung könnt ihr meistens ab 10 Euro buchen.

Schneeschuhwandern ein alternativer wintersport

4. Diese Ausrüstung wird benötigt

Um ein schönes Wandererlebnis zu erfahren benötigt ihr genügend Wasser und Verzehrungsmöglichkeiten wie Müsliriegel, Brote oder Obst. Des Weiteren müsst ihr euch Winterwanderschuhe zulegen, mit denen ihr in die Schneeschuhe einsteigen könnt. Ebenfalls ist es gut Wanderstöcke dabei zu haben oder diese ebenfalls im Skiverleih mit zunehmen. Eure Kleidung sollte den Witterungsbedingungen angepasst sein. Wir empfehlen immer einen warmen Zwiebellook mit wasserfesten Oberjacken und einer warmen Winterhose.

5. Der Naturgenuss

Schneeschuhwandern ein alternativer wintersport

Wichtig zu wissen ist, dass ihr immer auf den ausgewiesenen Wanderwegen bleiben solltet, um Tiere die sich im Winterschlaf befinden nicht zu stressen oder gar aufzuwecken. Eine Schneeschuhwanderung ist ein ruhiger und erholsamer Sport für Leute, die die Ruhe der Natur genießen möchten. Es gibt doch nichts schöneres als durch die verschneiten Wälder und Berge zu wandern und lediglich den Anblick zu genießen oder?

 

Wir wünschen euch ganz viel Spaß bei euren persönlichen Schneeschuh Wanderungen in den Bergen!

 

Bildquelle: unsplash.com , pexels.com

schneeschuh, Winterwandern, Winterwanderung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

engelhornmode
engelhornmode
engelhorn_thebox
engelhorn_thebox
engelhornsports
engelhornsports
engelhornsportswomen
engelhornsportswomen

About Us

Hier verpassen wir euch die tägliche Dosis Fashion, Sport, Lifestyle und Trends aus der Welt von engelhorn! Lasst euch inspirieren von unseren neuesten Labels, Streetstyle Trends, Trainingstipps, Outfit-Inspirationen, Lifestyle-Hacks, Workouts, How-Tos sowie den Lieblingsstücken unserer Einkäufer und Stylisten.