Streifenpullis für Herren

Es ist wie eine Neverending Love Story zwischen Männern und den gestreiften Allround Talenten. Wie gut, dass die kühleren Temperaturen nun endlich auch in unseren Gefilden Halt machen und dem guten alten Streifenpulli zu einem Fashion-Comeback verhelfen. Die beste Gelegenheit für uns, um ein kleines Styling-Resumé zum Thema Streifenpulli zu ziehen.

 

Ja, der Streifenpullover gehört sicher zu den Klassikern der männlichen Fashionwelt. Designer-Labels wie Jean Paul Gaultier, Polo Ralph Lauren oder Lacoste schwören auf das monochrome Muster und kreieren nahezu jede Saison neue Streifenhighlights. Ich kenne eigentlich kaum einen Mann, der keinen Streifenpullover besitzt. Aber was ist eigentlich so anziehend an der Ringelmode für Herren? Ich glaube ja, die Lösung des Rätsels liegt tatsächlich in der Einfachheit des Streifenmusters. Die wiederkehrenden Elemente wirken einfach aufgeräumt und unaufdringlich, gleichzeitig aber auch nicht zu langweilig und sportiv. Zudem ist die Kombination dieser Pullis so einfach wie Fahrrad fahren.

Stylingidee #1: Office Look

Zum klar differenzierten und streng geordneten Charakter des Streifenpullis passt der elitäre Business-Look perfekt. Ihr solltet aber darauf achten, dass der Look nicht zu spießig oder gar langweilig wirkt. Der Eyecatcher sollte daher in jedem Fall der Streifenpulli sein. Am besten greift ihr zu auffälligen frischen Farben und/oder dicken Blockstreifen wie bei dem rot-blauen Modell von Lacoste, welches ihr wie oben clean zu einer dunklen Hose und schwarzen Schnürern tragen könnt.

Aber auch dünne Streifen eignen sich fürs Büro. Der orange-blaue Lacoste-Sweater ist perfekt, um manch tristen Büro-Style etwas aufzulockern. Ein weißes Business-Hemd für Darunter erinnert ein wenig an den preppy University Look, eignet sich aber hervorragend, um den Streifenpullover etwas erwachsener wirken zu lassen.

Wichtig: Kragen und Ärmel sollten aus dem Pulli hervorblinzeln. Die graue Chinohose mit Bundfalte gehört zum guten Ton im Büro und nimmt dem Look die Verspieltheit. Braune Schnürschuhe aus Leder, gerne auch mit passenden Farbakzenten, ergänzen den Look perfekt!

Stylingidee #2: Casual Look

Bonjour, Jean-Jaques! Bei manch einem Streifen-Look muss ich unweigerlich an den klischeebehafteten Franzosen mit Schnurrbart und Baguette unterm Arm denken. (Im August in Montpellier habe ich das Klischee übrigens vereinzelt in live gesichtet…!)  Aber auch die Assoziation zu einem Sträfling ist gar nicht weit entfernt. Mit der richtigen Casual-Kombination müsst ihr es aber gar nicht erst so weit kommen lassen.

Zum blau-weißen Streifenpullover von Scotch & Soda, der vor allem auch durch seine raffinierte Bindung am Kragen auffällt, passen hellbraune oder okkerfarbige Chinohosen besonders gut. Wirklich lässig wirkt der Style, wenn ihr die Hose etwas hochkrempelt und ein wenig von eurem Knöchel hervorblinzeln lasst. Farblich passende halbhohe Sneaker geben dem Look den gewünschten Casual-Effekt.

Ich persönlich würde übrigens jedem Mann jenseits der 25 raten, über dünne Pullis einen Grobstrick-Cardigan zu werfen. Andernfalls könnte der Style doch etwas zu bübchenhaft rüberkommen und das wollt ihr doch sicher nicht riskieren 🙂

Titelbild: Lacoste

Herren, Lacoste, Pullover, scotch&soda, Streifen


Julia

Social Media Managerin bei engelhorn. Biker Boots. Chanel. Kekse. Lesen. High Heels. Mädchenkram. Kurztrips. Running. Gabriel Garcia Marquez. Aperol Spritz. Diane Kruger. Snowboarden. Quatschen. Barcelona. Mädelsabend. Pink. Foodkoma. Losprusten. Kuchen. Neuseeland. Sex and the City. Jane Austen. iPhone. Schumacher. Pinguine. Weißer Tee.

engelhornmode
engelhornmode
engelhorn_thebox
engelhorn_thebox
engelhornsports
engelhornsports
engelhornsportswomen
engelhornsportswomen

About Us

Hier verpassen wir euch die tägliche Dosis Fashion, Sport, Lifestyle und Trends aus der Welt von engelhorn! Lasst euch inspirieren von unseren neuesten Labels, Streetstyle Trends, Trainingstipps, Outfit-Inspirationen, Lifestyle-Hacks, Workouts, How-Tos sowie den Lieblingsstücken unserer Einkäufer und Stylisten.