Schlagwort: blogger streetstyles

Skandinavien_Saison_der_Kontraste_Bunt_Rock_Herbst_Winter_Fall_Scandi_Look

Saison der Kontraste – Kreiert euren Scandi-Style

Gerade jetzt wo es von einer Fashion Week zur nächsten ging, kam der „Scandi-Style“ immer häufiger zur Sprache, denn Blogger aus den skandinavischen Ländern begeistern mit ihrem besonderen und außergewöhnlichen Style.

Inzwischen gibt es allerdings unzählige, mit den unterschiedlichsten Stilrichtungen, sodass man schon mal den Überblick verlieren kann. Deshalb sollten wir zuerst einmal folgendes klären:

Weiterlesen

Welche Sonnebrille passt zu mir?

Sonnenbrillen: Welcher Typ passt zu mir?

Die letzten Tage hat man es schon gemerkt, die Sonne gibt alles und ohne Sonnenbrille kann man kaum geradeaus schauen. Aber welche Art von Sonnenbrille passt zu meinem Gesicht? Diese Frage stellen sich aktuell viele.

Wir haben Euch ein paar Do’s and Dont’s zum Lieblingsaccessoire im Sommer herausgesucht.

1. Ovales Gesicht

Du hast ein ovales Gesicht? Herzlichen Glückwunsch! Das ovale Gesicht gilt aufgrund seiner Symmetrie als „perfekte Gesichtsform“ hier gibt es keine kleinen Fehler welche versteckt werden müssten. Den Möglichkeiten werden hier keine Grenzen gesetzt. Wer jedoch seine weichen Züge vorzeigen will sollte auf helle runde Modelle setzen. Wer hingegen seine markanten Züge wie die Wangenknochen zeigen will sollte sich für dunkle auffällige Modelle entscheiden.
Bei einem ovalen Gesicht liegt die breiteste Stelle an den ausgeprägten Wangenknochen, der Haaransatz und das Kinn sind sanft gerundet und das Gesicht wirkt langgezogen.

Ein Beitrag geteilt von LUISA (@luisalion) am

Do’s:

alles.

Don’ts

nichts.

 

Brille von Ray Ban :: Brille von Le Specs
Mehr Sonnebrillen hier

 

Finde auch den richtigen Bikini für den Sommer

2. Rundes Gesicht

Wie auch beim ovalen Gesicht, liegt bei einer runden Gesichtsform die breiteste Stelle im Wangenbereich, auch der Haaransatz und das Kinn sind gerundet, jedoch ist hier wird hier das Gesicht kürzer als bei der ovalen Form.

Do’s

  • Eckige Gläser
  • Dünne Rahmen
  • Helle Farben

Don’ts

  • Runde Gläser, diese lassen das Gesicht noch runder erscheinen
  • Zu kleine, zierliche Modelle, diese gehen schnell im Gesicht verloren.

Brille von Le Specs

Mehr Sonnebrillen hier

 

Nach der richtigen Brille jetzt der richtige Urlaub

 

3. Herzförmiges Gesicht

Bei einem herzförmigen Gesicht ist die Stirn ungefähr gleich breit wie die hochgesetzten Wangenknochen. Das Kinn ist weiter sanft gerundet.

Do’s

  • Ovale oder Cat-Eyes Brillen
  • Dünne Rahmen oder sogar Rahmenlos

Don’ts

  • Markante Augenbrauenlinie, diese setzt den Fokus unschmeichelhaft auf die breite Stirn

Brille von Le Specs
Mehr Sonnebrillen hier

 

Finde Inspiration für den nächsten Brückentag

 

4. Eckiges Gesicht

Wie es der Name schon sagt, bei einem eckigen Gesicht handelt es sich um eine sehr markante Gesichtsform. Die Stirn ist ungefähr gleich breit wie die Wangenknochen und die Seiten erscheinen sehr gradelinig und am Kinn eher eckig als abgerundet.

Ein Beitrag geteilt von Maria Astor (@masha) am


Do’s

  • Runde oder Ovale Brillen
  • Dünne, zierliche Rahmen
  • Helle Farben

Don’ts

  • Eckige Brillen, diese ähneln der eigenen Gesichtsform zu sehr
  • Dunkle markante Farben

Brille von Ray Ban
Mehr Sonnebrillen hier

Titelbild: wenn.com

Gewinnspiel Fashion Blogger Franziska Nazarenus

Glücklich bei Regen & Sturm: Gewinne dein Allwetter Key Piece

Verdammt, es regnet, verdammt, es stürmt, verdammt, es schneit, verdammt, was auch immer … . Der typische Deutsche hat andauernd, wirklich durchgehend etwas am Wetter auszusetzen.

Eines vorweg: Um dem entgegenzusetzen gibt es am Ende des Beitrages noch etwas Tolles zu gewinnen 🙂

Doch ist das Wetter ausschlaggebend für unsere Laune oder doch eher unser gesellschaftlicher Glauben über schlechtes Wetter?

Gewinnspiel Allwetter Key Piece Fashion Blogger Franziska Nazarenus

Eine Frage der Perspektive

Uns wird von klein auf eingetrichtert: „Heute ist aber wirklich sehr schlechtes Wetter“, auch, wenn nur ein paar winzig kleine Tropfen vom Himmel fallen. Kann man wirklich sagen, dass eine bestimmte Wetterlage gut oder schlecht ist? Die Natur und auch viele Menschen freuen sich beispielsweise über Regen.

Warum drehen wir den Spieß nicht einfach um? Warum übernehmen wir nicht selbst Verantwortung für unsere Laune? Lasst uns die guten Dinge sehen. Denn es ist nur eine Frage der Perspektive.

Skandinavische Länder sind am glücklichsten

Laut World Happiness Report 2017 sind die skandinavischen Ländern am glücklichsten.

Warum ist das so? Hat das auch etwas mit der Wahrnehmung der Menschen zu tun? Was denkst du?

Es ist bewiesen: In Nordeuropa wohnt das Glück. Auffällig hierbei: Es regnet viel, es ist oft windig, es schneit viel, es ist oft kalt. Das Wetter ist nicht ausschlaggebend für die Laune der Menschen. Stattdessen übernimmt der Skandinavier selbst Verantwortung und tut wirklich alles in seiner Macht stehende, um einen wunderschönen Tag zu haben. Er macht das Beste aus der Situation. Die Skandinavier sagen so schön:

“There’s no such thing as bad weather, only bad clothes”.

Das Wetter stellt also kein Hindernis dar. Davon könnten wir uns eine Scheibe abschneiden, oder?

Gewinnspiel Allwetter Key Piece Fashion Blogger Franziska Nazarenus

Es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung

Genau diese Sicht der Dinge will ich mir aneignen. Du etwa auch? Wir können das Wetter nicht kontrollieren – außer wir kreieren unseren eigenen Planeten (was jedoch sehr unwahrscheinlich ist). Also lasst es regnen, stürmen, schneien oder auch die Sonne scheinen. Wir konzentrieren uns auf das dementsprechende Outfit. In Deutschland ist das Wetter momentan unberechenbar.

Wie lösen wir das Problem? Na, durch entsprechende Kleidung natürlich! Wir brauchen ein Allwetter Outfit. Jedoch dürfen wir nicht vergessen, dass wir auch Fashionliebhaber sind. Das heißt, es geht nicht nur um rein funktionale Kleidung, sondern auch um ein schönes Outfit.

Stylish und funktional – hier findest du meinen ultimativen Allwetter Streetstyle

Um es schon mal vorweg zu nehmen: am Ende gibt es noch eine kleine Überraschung für dich.

Gewinnspiel Allwetter Key Piece Fashion Blogger Franziska Nazarenus

Wie findest du den Allwetter Look? Ich finde ihn Hygge. Du fragst dich was zur … ist Hygge? Hygge ist ein dänisches Wort mit norwegischem Ursprung, das nicht einfach übersetzt werden kann. Es beschreibt ein Lebensgefühl voller Glück, das Glücklichsein & das Wohlbefinden. Die Skandinavier mal wieder.

Also don´t worry, be happy: Heute kann es regnen, stürmen oder schneien – mit meinem Allwetter Streetstyle werde ich glücklich sein.

Gewinnspiel Allwetter Key Piece Fashion Blogger Franziska Nazarenus

Wir haben so viel über das Glücklichsein geschrieben. Nun wollen wir eine Priese Dankbarkeit zurückgeben.

1. Ein herzliches Dankeschön für deine Zeit und das Lesen des Blogposts. Ich wünsche mir von ganzem Herzen, dass er dir gefallen hat.
2. Es gibt etwas zu gewinnen! Yippie! Ich war live vor Ort und ihr könnt auf meinem Instagram-Account entscheiden, welches Allwetter Key Piece euer Favorit ist.

Gewinnspiel mit Fashionbloggerin Franziska Nazarenus

Gewinnspiel Allwetter Key Piece Fashion Blogger Franziska Nazarenus

#Key Piece 1: Rotes Kleid von Tommy Hilfiger

#Key Piece 2: Pullover von Kenzo

#Key Piece 3: Regenjacke von Sportmax

#Key Piece 4: Sockboots von Kennel & Schmenger

Du willst dein Trendpiece gewinnen? So nimmst du teil:

1. Folge @engelhornmode auf Instagram. Hier geht’s zum Account!
2. Kommentiere unter diesem Blogbeitrag „Glücklich bei Regen und Sturm: Gewinne dein Allwetter Key Piece“ welches Allwetter Teil aus meinem Outfit du gerne gewinnen möchtest und welche Größe du benötigst.

Der Gewinner wird am Freitag, den 23.03.2017 ausgelost. Hier geht es zu den Teilnahmebedingungen.
Ich bin gespannt auf eure Antworten! Mit etwas Glück bist du der glückliche Sieger.

Über Franziska Nazarenus:

Franziska ist eine junge Fashion – und Lifestylebloggerin, die mit Leidenschaft die Welt entdeckt und ihre Community regelmäßig mit High Fashion Trends inspiriert. Lust auf a fashion story full of positivity? Hier geht’s zu ihrem Blog.

Blogger Streetstyle Impressionen: It’s cold outside

Findet ihr auch, dass sich der Winter dieses Jahr anfühlt wie eine halbe Ewigkeit? Auch wenn der Januar vorbei ist, scheint es so, als können wir den Winter noch lange nicht hinter uns lassen. Temperaturen knapp über 0°C erwarten uns diese Woche hier in Mannheim.

Naja, da hilft kein Meckern sondern nur das Einpacken in einen warmen und kuscheligen Winterlook. Schauen wir uns doch mal an, in welchen Streetstyles unsere liebsten deutschen Blogger-Girls der Kälte trotzen:

Get the Look

Frances von Zukkermädchen –

Franziska kuschelt sich am liebsten in ein weiches Pelzimitat und kombiniert den Look sehr feminin zu Ballerinas.

Ähnlich hier: Fake-Fur Mantel von Twin-Set :: Skinny Jeans von Ag – Adriano Goldschmied :: Umhängetasche von Chloé :: Ballerinas von Kennel & Schmenger

Get the Look

Lisa von Blogger Bazaar –

Doppelt hält besser, hat sich Lisa hier wohl gedacht. Und recht hat sie, bei solchen Temperaturen kann man ruhig mal 2 Jacken übereinander anziehen. Dazu dicke UGG-Boots und der Winter lässt sich noch ein Welchen aushalten.

Ähnlich hier: Mantel von Max Mara Studio :: Sweatkleid von Kenzo :: Bikerjacke von Jeanskraft :: Stiefel von UGG :: Leggings von Calvin Klein

Get the Look

Masha von Masha Sedgwick

Masha setzt auf einen rustikal-verspielten Look aus Fake Fur und Plissé-Rock.

Ähnlich hier: Bomberjacke von Just Female :: Plissérock aus Pannesamt von Edited :: Pullover von Selected Femme :: Boots von Pertini 

Get the Look

Sonja von Shoppisticated

 Hello sporty! Mit Hoodie und Beanie kreiert Sonja ein sportliches Outfit.

Ähnlich  hier: Mantel von Only :: Jeans von Selected Femme :: Hoodie von ROQA :: Mütze von Canada Goose :: Boots von Timberland

Wenn wir diese Looks so sehen, ist es vielleicht doch nicht so schlimm, dass der Winter noch ein bisschen bleibt 🙂

Header: Franziska Albrecht von zukkermädchen. de

Drunter und drüber: So funktioniert der Layering-Look

Schichtarbeit in Sachen Mode? Jap, richtig gelesen – denn der Layering-Look ist wieder da. Das Tragen mehrerer Kleidungsschichten übereinander hält nicht nur warm und ist praktisch wenn die Temperaturen fallen (und dann plötzlich wieder steigen), nein er sieht auch mega stylisch aus, wenn man ihn richtig umsetzt und einige Punkte beachtet!

Look 1: Drüber ist drunter

Bloggerin Maja von @majawyh macht es vor: über der Jacke eine Jacke zu tragen! Geht nicht? Geht doch!

Ein von Maja (@majawyh) gepostetes Foto am

Maja trägt ein Sweatshirt in Kombi mit einem camelfarbenen Trenchcoat – gelayert wird zusätzlich noch mit einer lässigen Wollweste, die sie über den Trenchcoat zieht. Finden wir mega und lässt sich auch easy nachstylen.

Shirt von Marc Cain :: Trenchcoat von Max & Co :: Weste von Liebesglück

Look 2: Easy chic

Dieser Look ist der absolute Layering-Anfänger Look: mega leicht nachzumachen und super trendy: einfach lange Bluse, Pullover und einen coolen Mantel drüber, schon seid ihr fertig! Maja macht’s vor und wir ziehen nach:

Ein von Maja (@majawyh) gepostetes Foto am

Wir stylen das Ganze mit einer Seidenbluse von Edited, einem kuscheligen Strickpulli von Selected Femme und einem dicken Mantel von Boss Orange nach – ist das lässig?!

Bluse von Edited :: Strickpulli von Selected Femme :: Mantel von Boss Orange

Look 3: Für Profis

Dieser Look ist ganz eindeutig für die ganz mutigen Layering-Queens unter euch. Aber wie ihr an Maja sehen könnt, lohnt sich das gewagte Outfit und macht eine mega Fashionista aus euch! Wir sind absolut begeistert von dieser hammer Kombi – was denkt ihr?

Ein von Maja (@majawyh) gepostetes Foto am

Ganz easy lässt sich dieser Look nach Vorlage von Maja gekonnt nachstylen:

Obere Reihe: Blazer von Dorothee Schumacher :: Pullover von Betty & Co Grey :: Shirt von Selected Femme

Untere Reihe: Leggings in Lederoptik von Edited :: Rock von Max Mara Studio :: Stiefeletten von Bianca Di

Einige Punkte solltet ihr unbedingt beachten, wenn ihr euch an den tollen Lagenlook macht:

Dos:

  • lockere Kleidung drüber tragen
  • leichte Materialien, die fließen
  • dünne Stoffe
  • unterschiedlich strukturierte Stoffe
  • werdet kreativ – beim Layering-Look sind süße Details und Vintage-Accessoires erwünscht

Dont’s:

  • klobige Kleidungsstücke (trägt leicht auf)
  • starre Materialien und Stoffe
  • nicht den gesamten Schrank auf einmal anziehen – auch beim Layering ist eine Grenze irgendwann erreicht

Baby it’s cold outside: Weihnachtsmarkt-Looks

Die glitzernden Weihnachtsmärkte haben ihre Pforten geöffnet, auf dem Adventskranz brennt die erste Kerze und Frau Holle hat uns mit ihrem ersten Schnee beglückt: Da kann man doch gar nicht anders, als in Weihnachtsstimmung zu kommen, oder?

Stylische Looks für den Weihnachtsmarkt

Die andere Frage, die sich für den Weihnachtsmarktbesuch stellt, ist die Outfitwahl. Gar nicht so einfach, denn in den Glühweinhütten wird es dank der Menschenmengen schnell kuschelig warm, während draußen am Bratwurststand dann doch eher ein frostiges Windchen weht.

1. Look: Gefütterte Jacke für den Essenstand

Bloggerin Linderella wirft sich für den Weihnachtsmarktbesuch in eine gefütterte Lederjacke. Dazu kombiniert sie einen Strickpulli und einfache schwarze Skinny Jeans. Hoch geschnittene Boots sorgen für warme Zehen (am besten gefüttert!).

Shop the Look

Lederjacke von Closed :: Rollkragenpulli von Repeat :: Skinny Jeans von Raffaello Rossi  :: Boots von UGG

2. Look: Samtpulli für die Eisbahn

Fashiongirl Kira Bejaoui erobert die Schlittschuhbahn im kuscheligen Samtpulli. Wenn Dir diese Variante zu frisch ist, empfehlen wir Dir die Samtjacke von BOSS: Genau so stylisch aber um einiges wärmer! Damit es im Mini Rock mit Rüschen nicht zu kalt wird, ist eine dicke Strumpfhose aus Merinowolle oder Leggings super wichtig. Wenn Du Deine Hände nicht am Punsch wärmen kannst, sind auch Handschuhe ein absolutes Must-have auf dem Weihnachtsmarkt.

Shop the Look

Mantel von Talk About  :: Shirt von Kate Storm :: Strumpfhose von Falke :: Handschuhe von Roeckl :: Glockenrock von CHLOÉ :: Tasche von Abro :: Stiefeletten von Hogan

3. Look: Wollpullover für die Glühweinhütte

Leonie Hanne von oohcouture macht es sich mit ihrem Look wohl lieber in der Glühweinhütte gemütlich. Damit es mit Mini Rock nicht zu frisch wird, müssen Overknees her, die die Beine bis zum Oberschenkel wärmen. Ein Oversize Pulli aus Kaschmir oder Mohair und ein passender XXL Schal sorgen für eine wohlige Wärme, falls doch mal ein eisiger Wind durch die Ritzen ins Innere weht 😉

Shop the Look

Pullover von Max Mara Weekend :: Rock von Marc Cain :: Schal von Acne Studios :: Tasche von Coccinelle :: Overknees von Unisa

Egal für welchen Look Du Dich entscheidest: Viel Spaß auf dem Weihnachtsmarkt!

Blogger Streetstyle Impression: Statement-Mäntel

Vergesst mal kurz Herbst-Trends wie Marlene-Hose und Rollkragenpullover. Was ihr für die kalten Tage als Allererstes braucht, ist ein neuer – richtig individueller- Mantel.

Ohne Statement-Coat geht momentan nämlich gar nichts!

Von knalligen Farben bis Oversized: Wir haben bei den Bloggern gespickt und die coolsten Modelle, die die neue Saison zu bieten hat, für euch zum Nachstylen rausgesucht!

Get the Look

Chiara Ferragni von chiaraferragni in einem taillierten und sehr langen Schachbrettmuster Mantel. Durch den mädchenhaften Schnitt wird ihre Figur schön betont und durch die Länge wirkt sie automatisch größer.

Get the Look: Mantel von Windsor :: Loafer von Kanna

 

Get the Look

Julia Engel von juliahengel wirkt durch den fliederfarbenen Wollmantel direkt super frisch. Auffällige Farben wie diese sind richtige Highlights und lassen sich am Besten mit einem sonst recht schlichten und farblich zurückhaltenden Outfit kombinieren. So hebt ihr den Mantel noch ein bisschen mehr hervor.

Get the Look: Mantel von Basler 

 

Get the Look

Lisa Dengler von lisadengler setzt auf all Black. Ihr Look sieht sehr taff und cool aus. Durch den extrem langen, schwarzen Oversized Mantel wirkt ihre Erscheinung sehr imposant und gleichzeitig auch ein bisschen mysteriös.

Get the Look: Mantel von Hugo :: Stiefelette von SPM :: Rock von Boss Orange :: Bluse von Kate Storm :: Hut von Loevenich 

 

So Mädels, jetzt seid ihr dran! Setzt Statements!

Blogger Streetstyle Impression: Herbstmäntel

Der Herbst ist da! Das merkt man nicht nur an den Temperaturen, sondern auch daran, dass wir wieder mehr anziehen müssen. Was im Sommer so einfach geht, gestaltet sich in den kalten Jahreszeiten häufig als sehr mühsam und zeitaufreibend, denn im Sommer reicht meist ein Kleid und Sandaletten.

Im Herbst/Winter dagegen, brauchen wir Jacken, Mäntel, lange Hosen, Strumpfhosen, Wollpullover, Stiefel ect. Und dann gilt es, diese ganzen Teile auch noch cool und passend zu kombinieren. Besonders wichtig sind natürlich warmhaltende Jacken und Mäntel für die Herbstzeit, bei denen der Fashion-Faktor auch nicht zu kurz kommen sollte. Um euch die Suche nach schönen Herbstjacken einfacher zu gestalten, haben unsere Stylisten bei den Bloggerinnen gespickt und die schönsten Mänteltrends für euch zum Nachstylen rausgesucht.

Masha von MASHA SEDGWICK

Get the Look

Mantel von Vila Clothes :: Bluse von 0039 Italy :: Hose von Only :: Schuhe von AGL :: Tasche von TYOULIP SISTERS

Miriam von thegoldencherry

Get the Look

Mantel von IQBerlin :: Hose von Rich & Royal :: Pullover von Soyaconcept :: Tasche von Coccinelle :: Sneaker von Reebok

Nina von ninasuess

Get the Look

Mantel von Tory Burch :: Bluse von The White Shirt:: Hose von Cambio:: Sneaker von Adidas :: Tasche von Liu Jo

  • 1
  • 2
engelhornmode
engelhornmode
engelhorn_thebox
engelhorn_thebox
engelhornsports
engelhornsports
engelhornsportswomen
engelhornsportswomen

About Us

Hier verpassen wir euch die tägliche Dosis Fashion, Sport, Lifestyle und Trends aus der Welt von engelhorn! Lasst euch inspirieren von unseren neuesten Labels, Streetstyle Trends, Trainingstipps, Outfit-Inspirationen, Lifestyle-Hacks, Workouts, How-Tos sowie den Lieblingsstücken unserer Einkäufer und Stylisten.