Schlagwort: Booties

Bootie-Call: Stiefeltrends für den Herbst!

Der Sommer (der nicht so richtig da war) gibt mit ein paar gutgemeinten Sonnenstrahlen recht nahtlos an den Herbst ab und lässt uns zusammen mit den kühleren Temperaturen zumindest ein wenig Vorfreude auf die kommende Saison. Das heißt im Klartext, Flipflops und Sandaletten weichen schicken Booties, die dabei mehr als nur festes Schuhwerk sind: Die neuen Stiefeletten machen mit ihren verschiedenen Designs und Looks jeden Stiefel-Fan glücklich!

Große Überraschungen gibt es zwar nicht, einige Labels zeigen aber in ihren neuen Kollektionen eine Fusion verschiedenster Stile, sodass wir uns über aufregende Crossover-Modelle freuen, die sich einer strikten Klassifizierung verweigern. Dabei bewegt sich das Farbspektrum von klassischem Schwarz bis hin zu erdigen Tönen wie Nougat, Oliv, Khaki und dem Übertrend Taupe.

Bikerboots:

Man muss kein Rock’n’Roller sein, um diesen Trend zu lieben (es hilft aber dabei)! Auffällige Schnallen, glänzende Nieten und lässige Designs sorgen für einen sehr coolen, urbanen Look, der je nach Art mal lauter, mal dezenter „Hier!“ ruft und somit für Aufsehen sorgt. Skinny Jeans und Lederjacke dazu und fertig ist der überhippe Kate-Moss-Style.

Boots mit Schnallen von Bronx, Nieten-Boots von RAS, schmale Schnallen-Boots von Melvin&Hamilton

Klassische Stiefeletten: 

Unkomplizierte Kombinationsmöglichen und die Garantie, auch im nächsten Jahr noch in zu sein, machen klassische Stiefeletten und Ankleboots zu absoluten Musthaves. Der schlicht-elegante Schnitt wirkt unaufdringlich und wird mit herbstlichen Farben und hochwertigen Materialien aufgewertet. Ein echter Allday-Everyday-Schuh also und damit eine sinnvolle Investition.

Schlichte Leder-Stiefelette von Unisa, taupefarbene Velours-Ankleboots von Aquazzura, khaki Velours-Stiefelette von Tod’s

Chelsea Boots:

Einfach „lovely“, diese (ursprünglich) englischen Boots, die klassischen Chic und lässige Nonchalance wie kaum ein anderer Schuh vereinen. Besonders praktisch: Die Stretcheinsätze an der Seite sehen nicht nur stylish aus, sondern ermöglichen ein schnelles An- und Ausziehen (wer hat schon Lust, nach der Arbeit eine halbe Stunde mit seinen Schnürsenkeln zu verbringen?). Dass hier die Grenzen zwischen den einzelnen Schuh-Stilen verschwimmen, zeigen Designs wie die von Kombitalent Valentino mit bewährtem Erfolgsrezept: Man nehme einen unaufgeregten Stiefel, füge ein paar Nieten für eine Riesenportion Biker-Coolness, Stretcheinsätze für den urbanen Chelsea-Touch und eine schlanke Form für einen hohen Eleganzfaktor hinzu und fertig ist der Trendschuh.

Graue Chelseas von Melvin&Hamilton, taupefarbene Chelseas von Tod’s, nietenbesetzte Chelseas von Valentino Garavani

Stiefel:

Der Overknee-Trend reißt nicht ab und sorgt mit seinem aufregendem Look für Aufsehen. Besonders zu lässigen Pulloverkleidern ein toller Kontrast, die die zugegebenermaßen ziemlich sexy Overknees lässig downgraden. Parallel dazu halten sich auch kniehohe Stiefel, die ganz klassisch daherkommen und zu Röcken und Kleidern kombiniert jeden Look elegant komplettieren. Mit ihrem hohen Schaft sind die Stiefel gerade an kälteren Tagen eine gute Wahl.

Klassische Stiefel von Tommy Hilfiger, Overknee-Boots von Unisa, graue Velours-Stiefel von Tod’s

Und jetzt genug der Theorie – ran an die Boots und losgestiefelt!

Boot-ilicious: Coole Stiefel für heiße Styles!

„These boots are made for walking“ – diese Songzeile wird diesen Modellen allerdings nicht ganz gerecht, die mit weitaus mehr als nur pragmatischen Argumenten begeistern: Ob Chelsea, Biker oder klassische Ankle Boots, bei diesen stylishen Fußschmeichlern schlägt das Fashionista-Herz höher! Jetzt heißt es gut aufpassen bei diesem Bootie-Call, der Statement-Pieces und Evergreens in wunderbar eleganten Schwarztönen vorstellt!

Puristische Designs und cleane Schnitte kreieren im Handumdrehen unkomplizierte Looks, die so simpel wie genial sind.

„Klassisch“ ist ein universeller Begriff, der letztlich nur etwas über den zeitlosen Charakter aussagt, der schlichteren, aber dennoch modischen Modellen gerecht wird. Ein top Standing hat man bei diesen schicken Ankle Boots, die dank ihrer schlichten Eleganz mühelos jedes klassische Casual Outfit aufwerten. Für einen eleganten, aber dennoch coolen Look mit gekürzten Zigaretten-Jeans kombinieren.

Flacher Absatz, hoher Spaß-Faktor!

Chelsea Boots haben wiederum dank ihrer königlichen Tradition und diversen Comebacks in der Musikszene einen wahren Kult-Status erreicht: Ihre charakteristischen Stretch-Einsätze und der smarte, englische Stil haben sie zu einem modischen Allrounder avancieren lassen, der zu Streetstyles wie auch schickeren Outfits grandios aussieht. Bester Styling- und Party-Partner: eine Skinny Jeans, die gekrempelt oder verkürzt den Schuh sehr cool in Szene setzt.

Derbes Leder, schwere Schnallen, markante Zipper und gern auch mal die ein oder andere Niete rocken jedes Outfit an die Wand und geben an, wer der Boss ist.

Rebellischer Chic für rotzige Rock-Chicks! Hartnäckig halten sich ebenfalls die Biker-Boots und gelten mit ihrer sehr toughen, unkonventionellen Optik als Must-have in jedem gut sortierten Kleiderschrank mutiger Mädels: Diese Boots sorgen für einen extrem lässigen, nonkonformen Style und beweisen entweder heavy mit Leder-Leggings oder im Kontrastbruch mädchenhaft gestyled absolutes Stilgefühl.

engelhornmode
engelhornmode
engelhorn_thebox
engelhorn_thebox
engelhornsports
engelhornsports
engelhornsportswomen
engelhornsportswomen

About Us

Hier verpassen wir euch die tägliche Dosis Fashion, Sport, Lifestyle und Trends aus der Welt von engelhorn! Lasst euch inspirieren von unseren neuesten Labels, Streetstyle Trends, Trainingstipps, Outfit-Inspirationen, Lifestyle-Hacks, Workouts, How-Tos sowie den Lieblingsstücken unserer Einkäufer und Stylisten.