Schlagwort: Guide

Welche Sonnebrille passt zu mir?

Sonnenbrillen: Welcher Typ passt zu mir?

Die letzten Tage hat man es schon gemerkt, die Sonne gibt alles und ohne Sonnenbrille kann man kaum geradeaus schauen. Aber welche Art von Sonnenbrille passt zu meinem Gesicht? Diese Frage stellen sich aktuell viele.

Wir haben Euch ein paar Do’s and Dont’s zum Lieblingsaccessoire im Sommer herausgesucht.

1. Ovales Gesicht

Du hast ein ovales Gesicht? Herzlichen Glückwunsch! Das ovale Gesicht gilt aufgrund seiner Symmetrie als „perfekte Gesichtsform“ hier gibt es keine kleinen Fehler welche versteckt werden müssten. Den Möglichkeiten werden hier keine Grenzen gesetzt. Wer jedoch seine weichen Züge vorzeigen will sollte auf helle runde Modelle setzen. Wer hingegen seine markanten Züge wie die Wangenknochen zeigen will sollte sich für dunkle auffällige Modelle entscheiden.
Bei einem ovalen Gesicht liegt die breiteste Stelle an den ausgeprägten Wangenknochen, der Haaransatz und das Kinn sind sanft gerundet und das Gesicht wirkt langgezogen.

Ein Beitrag geteilt von LUISA (@luisalion) am

Do’s:

alles.

Don’ts

nichts.

 

Brille von Ray Ban :: Brille von Le Specs
Mehr Sonnebrillen hier

 

Finde auch den richtigen Bikini für den Sommer

2. Rundes Gesicht

Wie auch beim ovalen Gesicht, liegt bei einer runden Gesichtsform die breiteste Stelle im Wangenbereich, auch der Haaransatz und das Kinn sind gerundet, jedoch ist hier wird hier das Gesicht kürzer als bei der ovalen Form.

Do’s

  • Eckige Gläser
  • Dünne Rahmen
  • Helle Farben

Don’ts

  • Runde Gläser, diese lassen das Gesicht noch runder erscheinen
  • Zu kleine, zierliche Modelle, diese gehen schnell im Gesicht verloren.

Brille von Le Specs

Mehr Sonnebrillen hier

 

Nach der richtigen Brille jetzt der richtige Urlaub

 

3. Herzförmiges Gesicht

Bei einem herzförmigen Gesicht ist die Stirn ungefähr gleich breit wie die hochgesetzten Wangenknochen. Das Kinn ist weiter sanft gerundet.

Do’s

  • Ovale oder Cat-Eyes Brillen
  • Dünne Rahmen oder sogar Rahmenlos

Don’ts

  • Markante Augenbrauenlinie, diese setzt den Fokus unschmeichelhaft auf die breite Stirn

Brille von Le Specs
Mehr Sonnebrillen hier

 

Finde Inspiration für den nächsten Brückentag

 

4. Eckiges Gesicht

Wie es der Name schon sagt, bei einem eckigen Gesicht handelt es sich um eine sehr markante Gesichtsform. Die Stirn ist ungefähr gleich breit wie die Wangenknochen und die Seiten erscheinen sehr gradelinig und am Kinn eher eckig als abgerundet.

Ein Beitrag geteilt von Maria Astor (@masha) am


Do’s

  • Runde oder Ovale Brillen
  • Dünne, zierliche Rahmen
  • Helle Farben

Don’ts

  • Eckige Brillen, diese ähneln der eigenen Gesichtsform zu sehr
  • Dunkle markante Farben

Brille von Ray Ban
Mehr Sonnebrillen hier

Titelbild: wenn.com

Jetzt Downloaden: Bergsicherheits-Guide

Jetzt Downloaden: Bergsicherheits-Guide

Ob alleine oder als Gruppe, Gebirgssport macht einfach Spaß  

Egal zu welcher Jahreszeit, unsere Gebirge in Deutschland oder auch im Ausland haben immer eine gewisse Anziehungskraft. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, intensiv Sport zu betreiben oder eben auch einfach mal die Seele baumeln zu lassen und das tolle Panorama und die verschiedenen Eindrücke auf sich wirken zu lassen.
Die Natur hat in diesem Terrain außerordentlich schöne Flecken zu bieten, ist aber gerade in der Hinsicht Klima und Witterungsverhältnisse nicht zu unterschätzen. Daher ist es äußerst wichtig, den Ausflug ins Gebirge sorgfältig zu planen. Peter Albert und Philipp Dahlmann sind erfahrene Gebirgssportler und haben hierzu einenBergsicherheits-Guide als kostenloses e-Book veröffentlicht. Wir sagen: 

Unbedingt reinschauen und durchstöbern

Tourplanung – Strecke, Wetter, Ausrüstung 
Wie plane ich meine Gebirgstour richtig & sicher?

Die frische Luft, die tolle Aussicht und die angenehme Wärme der Sonnenstrahlen lassen vielen von uns das Herz aufgehen. Doch  10 Minuten später hat sich die Situation verändert! Der Luftdruck und die Lufttemperatur haben rasch abgenommen. Es bilden sich dunkle und verdichtete Wolkentürme. Plötzlich peitscht starker Wind den Regen unaufhaltsam durch unsere Klamotten, wir frieren und haben die Orientierung verloren durch die schlechten Sichtverhältnisse. Umkehren ist ausgeschlossen, das Risiko von einem Sturz, Steinschlag oder einer Unterkühlung steigt.

Hört sich übertrieben an? Ist es aber leider im Extremfall nicht… Gerade in den alpinen Regionen haben wir es mit unterschiedlichsten Geländearten, Streckenabschnitten und Wetterverhältnissen zu tun.  In der Regel sind Unfälle eine Kette von verschiedenen Fehlern. Meistens startet diese Fehlerkette bereits daheim bei der Planung,  daher ist es umso wichtiger, die Risiken zu kennen und sich die entscheidenden Informationen vor der Tour einzuholen.  

Was sind die größten Risiken und worauf muss ich bei der Planung achten?

Wie der Sport das so mit sich bringt, wird immer ein Restrisiko bestehen bleiben. Davon solltet ihr euch aber nicht abhalten lassen in die Berge los zu ziehen, denn mit der richtigen Vorbereitung könnt ihr das Unfallrisiko entscheidend minimieren. In den Bergen sind wir immer einer größeren Absturz-, Steinschlag- und Unterkühlungsgefahr ausgesetzt, auch das Risiko einer höhenbedingten Krankheit steigt.

Diese Risiken und andere Unfälle werden stark von verschiedenen Faktoren beeinflusst. Die genaue Planung dieser Einflüsse kann somit das Unfallrisiko entscheidend senken. Zu diesen Faktoren gehören unter anderem das Wetter und mögliche Wetterphänomene. Da das Wetter einen entscheidenden Einfluss auf die gewählte Ausrüstung und Strecke hat, solltet ihr euch vor eurer Tour hierüber detailliert informieren und während eurem Ausflug immer wieder mit den Prognosen vergleichen.  

Entscheidend ist auch die gewählte Ausrüstung. Da das Wetter schlagartig umspringen kann, solltet ihr auf jede Situation vorbereitet sein. Windundurchlässige Klamotten sind ein absolutes Muss für jeden Bergsportler. Vergewissert euch auch, dass eure Handyakkus & GPS-Geräte voll aufgeladen sind!

Weiterlesen

Herbstliche Trends: der Schuh-Guide für Ihn

Auch im Herbst wollen wir modisch gut ausgestattet sein und zwar nicht nur mit Jacken und Mänteln, nein auch unsere Füße sollen gut verpackt sein. Und zwar nicht nur warm, sondern vor allem auch stylisch und modern! In diesem Herbst haben wir eine riesige Schuh-Auswahl, mit der wir unsere Herbst-Outfits optisch super aufpeppen können ohne viel Aufwand!

Weiterlesen

Fahren in der Gruppe

Jeder weiß: Alleine Rad fahren macht einfach keinen Spaß! Doch gerade Einsteiger wissen nicht wie sie sich in der Gruppe bewegen müssen. Oft werden kleine Fehler gemacht, die schnell zum Sturz führen können. In diesem Blog geben wir euch einen kleinen Guide mit Regeln, die ihr bei eurer nächsten Fahrt in der Gruppe beachten solltet.

Weiterlesen

engelhornmode
engelhornmode
engelhornsports
engelhornsports

About Us

Hier verpassen wir euch die tägliche Dosis Fashion, Sport, Lifestyle und Trends aus der Welt von engelhorn! Lasst euch inspirieren von unseren neuesten Labels, Streetstyle Trends, Trainingstipps, Outfit-Inspirationen, Lifestyle-Hacks, Workouts, How-Tos sowie den Lieblingsstücken unserer Einkäufer und Stylisten.