Schlagwort: Herbst2015

Steffen Schraut Herbst/Winter 2015

Steffen Schraut designed Mode für die Frau von Heute – klar und selbstbewusst. Seine Mode beschreibt er selbst als luxuriös mit dem gewissen Wohlfühl-Charakter und einem Hauch Sexiness. Ausgewählte Stoffe wie Kaschmir, Jersey oder Seide unterstreichen die Persönlichkeit der Trägerin. Steffen Schraut entwirft aber nicht nur unverkennbare Kleidungsstücke, sondern auch sehr schöne Schuhe. Wir haben euch unsere Lieblinge als kleine Auswahl zusammengestellt.

Besonders im Trend sind dieses Jahr graphische Muster und Allover-Prints. Besonders gut gefällt uns aber auch das dunkelblaue Kleid mit Glitzerdetails. Durch die leicht ausgestellte Rockpartie wirkt das Kleid verspielt und feminin. Die leicht strukturierte Oberfläche und die Glitzerdetails machen aus dem Kleid einen echten Hingucker.
Bei den Pullovern können wir uns nicht recht entscheiden. Herzchen-Muster, Spitze oder doch eher Minimalismus? Welcher ist euer Favorit?
Besonders wenn es um Schuhe geht, ist Steffen Schraut vielen ein Begriff. Bei den schicken Tretern ist für jeden Geschmack etwas dabei. Besonders gut gefällt uns das Modell „Reiter-Stiefelette“ und die coolen Slipper mit Metallic-Finish und Kroko-Optik. Einfach perfekt für den kommenden Herbst!


Wie gefallen euch die Teile aus der neuen Kollektion?

Trendwatch: Allover Nude Look

Wer sagt denn, dass man im Herbst nur Schwarz, Braun oder Grau tragen muss? Im Gegenteil – dieses Jahr schreit der Herbst förmlich nach hellen Nude- und Cameltönen, denn das Wetter ist ja häufig trist genug, also strahlen wir doch wenigstens mit unserem Outfit, oder?

Dorothee Schumacher hat es in Ihrer neun Kollektion schon vorgemacht. Einer der absoluten Trends für diesen Herbst ist der Allover-Nude-Trend und wir machen ihn ganz einfach nach – von Kopf bis Fuß. Unser Model trägt einen wunderschönen Oversized-Mantel von Céline. Der Mantel von Closed oder Dorothee Schumacher sind eine schöne Alternative dazu.

Look Design

Darunter haben wir eine elegante Bluse aus feinster Seide mit einem leichten Goldschimmer von Frantina kombiniert. Die Bluse lässt sich durch ihren verlängerten Schnitt wunderbar zu einer engen Leggins stylen. Wir haben uns für das Modell von Seductive entschieden.

Look Design

Um dem Look den letzten Schliff zu verleihen, ist die Wahl der richtigen Accessoires und Schuhe ausschlaggebend. Die edle Tasche von  Yves Saint Laurent und die luxuriösen Stiefeletten von Valentino runden den Look ab. Eine schöne Alternative zur YSL-Tasche gibt es von Michael Kors. Die Wildlederstiefeletten von Unisa würden uns zu diesem Look auch sehr gut gefallen.
Look Design

Look Design

Die Sonnebrille ist von Céline, ein ähnliches Modell gibt es von D&G.

Was meint ihr zu unserem Allover-Nude-Look für den Herbst?

Header

Die Herrenschuh-Trends für den Herbst

Während sich Frauen meist „just for fun“ auf die Jagd nach Schuhen begeben, brauchen Männer einen guten Grund, um sich nach neuer Fußbekleidung umzusehen. Da uns die deutlich kühleren Temperaturen unmissverständlich klar machen, dass so langsam der Herbst vor der Tür steht, gilt auch für Gentlemen: der Schuhschrank braucht möglicherweise ein Update.

Weiterlesen

New in: Herbst/Winter 2015 Dorothee Schumacher

Wer Dorothee Schumacher auch nur ein bisschen kennt, weiß genau: Diese Frau steht für feminine Power und starke Frauen. So steht auch diese Kollektion ganz im Namen der starken Weiblichkeit. In ihrer neuen Kollektion spielt sie vor allem mit Mustern und Prints. Bei der Farbpalette ist für jeden etwas dabei, Knallrot ist ein Thema sowie dunkelblaue, schwarze und camelfarbene Allover-Kombinationen. Immer wieder zu sehen: Die Betonung der femininen Taille. Egal ob hohe Taille, Gürtel oder Bodycon-Effekt durch Waspies, der Blick ruht auf der Körpermitte.

Camel Allover

FW15 Schumacher

Camel ist ein Farbton, der sehr flexibel kombinierbar ist. Dorothee Schumacher geht aber einen Schritt weiter und setzt auf die Allover-Kombinationen in Camel. Fließende feminine Stoffe mit verspielten Applikationen vereint mit einem Hauch von Maskulinität in den Schnittformen, das ist es, was die Kollektion von Dorothee Schumacher ausmacht.

Prints

FW15 Schumacher

Kunst auf der Kleidung! Das könnte man fast meinen, bei den wunderschönen Prints und Mustern, die Dorothee Schumacher in dieser Kollektion zeigt. Hier gilt auch wieder, Allover-Prints sind ein Muss und warum nicht auch verschiedene Muster miteinander mixen? Dem Fashion-Herz sind alle Wege offen. Ohne Muster und Prints geht diesen Herbst sowieso nichts. Tobt euch aus und bekennt Mut zum Muster. Dorothee Schumacher macht vor wie es geht.

Knallrot

FW15 Schumacher Ihr seht Knallrot? Wir auch! Rot ist nicht nur die Farbe der Liebe, sondern auch eine der Trendfarben für den Herbst und Winter 2015. Wer sich gerne auffällig kleidet und Mut zur Farbe bekennt, für den ist dieser Trend genau der Richtige! Bei uns geht der Daumen auf jeden Fall nach oben!

Black Allover

FW15 Schumacher

Aber keine Sorge, wir haben für alle, die nicht gerne Farbe tragen, auch eine gute Nachricht. Dunkelblau und Schwarz sind diese Saison auch in der Farbtrend-Palette vertreten. Auch hier ist die Allover-Kombination ein Muss. Schwarz ist auch nicht gleich Schwarz! Muster und Prägungen sowie Applikationen sorgen für Highlights auf den Stoffen.

Wie gefällt euch die Kollektion von Dorothee Schumacher? Ist ein Trend für euch dabei?

Streetstyle: Grunge your Look

Jungs, wie sieht’s bei euch in Sachen neue Klamotten für den Herbst aus? Uns Mädels braucht man das mit dem Shoppen ja nicht zweimal sagen. Wir kaufen schon Winterjacken, wenn es draußen noch 30 Grad hat. Um euch die Suche nach neuer Kleidung für den Herbst so angenehm wie möglich zu gestalten, versorgen wir euch, Gentlemen, heute mit einer neuen angesagten Herbst-Look-Inspiration! Langeweile ist bei diesem Look auf jeden Fall nicht angesagt. Let´s grunge!

Black and Red meets adidas Vintage

Wir haben uns für einen lässigen und coolen Streetstyle-Look entschieden, der durch den angesagten American-Grunge-Look inspiriert ist. Rockbands aus den 90ern, wie zum Beispiel Nirvana, sind ein Inbegriff dieses Modestils. Das absolute Highlight des Outfits ist das rockige, schwarz-rot karierte Hemd von Urban Classics. Die Allover-Karo-Musterung und sein verlängerter Schnitt machen das Hemd zum Trend-Piece für den Herbst.
Über dem Hemd trägt unser Model eine coole Sweatjacke von Urban Classics. Der individuelle Schnitt und die trendigen Details machen aus der Sweatjacke einen coolen Allrounder für sportive Steetstyle-Looks mit Grunge-Charakter.

Die passende Jeans zum Outfit kommt von Edwin Koi. Durch die leichte Waschung passt die Hose perfekt in das Gesamtkonzept des Outfits. Eine ähnliche Jeans gibt auch von Dsquared2.
adidas Pro Modell Vintage
Das abschließende Highlight des Looks sind die neuen adidas Pro Modell Vintage Sneaker. Mit diesen coolen Tretern lauft ihr lässig durch den Herbst, ab sofort heißt es nämlich wieder: High Top Sneaker!

Wie gefällt euch unsere Herbst-Look-Inspiration mit Grunge-Flair?

Poncho Streetstyle Look

Der Herbst ist zwar wettertechnisch noch nicht bei uns eingekehrt, aber sind wir mal ehrlich, ihr denkt doch bestimmt auch schon ununterbrochen an all die schöne Herbstkleidung, die bereits in den Schaufenstern hängt. Verschiedene Poncho-Modelle haben wir euch in diesem Artikel ja schon vorgestellt. Wir zeigen euch heute einen unserer neuen Lieblings-Looks für den Herbst: Lässig, cool und mega im Trend!

Der traumhafte Poncho von Comma lässt sich vielseitig kombinieren. Die verspielten Fransen an den Kanten, sowie die Colourblockings machen aus dem Poncho ein Teil, das in keinem Kleiderschrank fehlen darf. Zu dem Poncho kombinieren wir eine hellgraue Jeans von Dsquared. Für Fashionistas ist diese Hose mit ihren coolen Abschürfungen und hellen Waschung ein absolutes Must-have. Denim auf Denim ist ja einer der Trends 2015, darum gibt es zu der Used-Jeans ein lässiges Jeanshemd von Closed. Ein ähnliches Hemd gibt es auch von Levis.
Die passenden Schuhe und Accessoires dürfen natürlich zu diesem Streetstyle Look auch nicht fehlen. Die mega coolen Leo-Print-Sneaker von New Balance sind ein echtes Highlight am Fuß. Wer es etwas weniger animalisch mag, der sollte sich die neuen Nike Air Max Thea Premium nicht entgehen lassen. Weil der Herbst ja oft auch viel Wind mit sich bringt, darf bei diesem Outfit eine Beanie von Allude nicht fehlen. Am Handgelenkt baumelt eine cognacfarbene Tasche von Liebeskind. Ein ähnliches Modell gibt es von Liebeskind auch als Umhängetasche.

IMG_5879

New in: Tommy Hilfiger Herbst/Winter 2015

Die neue Tommy Hilfiger Herbst/Winter Kollektion ist da und ganz offensichtlich von einer Mischung aus Mode, Kunst, Musik und Entertainment inspiriert. Die 60er und 70er Jahre spielen ein großes Thema in der neuen Kollektion. Die klassische Farbpalette aus Rot, Weiß und Blau ist auch in dieser Kollektion zu finden. Muster stehen in dieser Saison besonders im Fokus: Nadelstreifen, Karos und Fischgrat sind hier wichtige Komponenten.

UNI_GL_01_FW15_300dpi_297x210

Die Damenkollektion

Rollkragenpullover, Schluppenbluse und das oversized Jeans-Hemd: Die modischen Einschläge aus den 60er und 70er Jahren sind deutlich in der Kollektion umgesetzt. Jeans-Hemd und Schluppenbluse sind ja schon seit einigen Jahren stark in unserem modischen Erscheinungsbild vertreten. ABER: Der Rollkragenpullover feiert diese Saison sein Comeback in Punkto Trends 2015/2016!!

Wer es klassisch, sportlich und modern mag, der sollte sich die Hosen mit Nadelstreifen und Karos aus der neuen Kollektion etwas genauer anschauen. Die Klassiker eignen sich aber nicht nur für den Büro-Look. Wer modisch etwas flexibler sein will, kombiniert die enge Nadelstreifenhose mit einem coolen Poncho und lässigen Boots oder Sneakern. Bei dem bordeauxroten Rock wird das 70er Thema erneut aufgegriffen. Um einen coolen 70er-Style zu kreieren, könnt ihr den Rock mit blickdichten Strumpfhosen, Plateau-Stiefeletten und einer Print-Bluse kombinieren.
Oversized! Das ist die Devise bei den neuen Jacken und Mänteln der Kollektion. Unsere Lieblinge sind diese beiden Modelle in Bordeauxrot und Marineblau.

WSW_GL_05_FW15_300dpi_210x297

 

 Die Herrenkollektion

Chinos, klassische Oxford-Hemden, Polos und modische Blazer zelebrieren die elegante Geschichte der Marke. Bei den Herren spielt die Inspiration der  60er und 70er Jahre, sowie die Mischung aus Mode, Kunst, Musik und Entertainment auch eine tragende Rolle in der Kollektion. Wir haben euch unsere Lieblinge der Herrenkollektion zusammengestellt.

SUN_GL_01_FW15_300dpi_297x210

Light Cashmere: Diese Maschen tragen wir jetzt!

Noch hat der Sommer die Oberhand, aber es gibt schon Tage, an denen es bedeckt und regnerisch ist. Die ersten Herbstgefühle machen sich bemerkbar und wir haben uns schon dabei ertappt, den einen oder anderen Blick auf die neuen leichten Stricksachen aus Cashmere zu werfen.

Lässig und warm zugleich: Ponchos

Zu unseren Favoriten für kühle Sommerabende zählen jetzt schon coole Ponchos, die locker geschnitten sind und sich superflexibel einsetzen lassen. Beliebte Farbvarianten sind sanfte Grau- und Naturtöne wie Offwhite, Stein, Taupe oder Anthrazit, die gut zu Skinny Jeans und einem simplen weißen Shirt passen.

Ponchos, Kaschmir

Fabiana Filippi Poncho :: Fabiana Filippi Poncho :: Agnona Kaschmir-Poncho

1. Unser Liebling ist der Allrounder von Fabiana Filippi: edles Offwhite und schlicht geschnitten.

2. Mit asymmetrischen Schnitt und Fransen ist das karierte Modell ebenfalls von Fabina Filippi etwas auffälliger gestaltet.

3. Der Luxusponcho aus 100 % Kaschmir kommt von Agnona.

Bei Strickjacken ist es wie mit Jeans: man kann nie genug davon haben!

Beste Möglichkeit, das Kuschelfeeling vom Wochenende noch mit in die Arbeitswoche zu nehmen: statt Blazer einfach eine edle Strickjacke zum Beispiel von Kate Storm anziehen! Gemütlich und elegant zugleich ist auch das Modell von Riani. Was sich dazu kombinieren lässt? Eine farblich passende Tasche und ein kuscheliger Schal, wenn es draußen kühler wird.

Strickjacken, Kaschmir

Outfit links: Kate Storm Kaschmir-Cardigan :: Burberry Kaschmirschal „Giant Icon“ :: MCM Beuteltasche

Outfit rechts: Riani Cardigan :: Polo Ralph Lauren Schal :: Michael Kors Henkeltasche „Nouveau Hamilton Small“

Maschenware „ausgehfein“

Vom schmalen, feinmaschigen Longsleeve von Kate Storm bis zum klassischen Cardigan von Repeat: Knitwear ist bequem und kuschelig. Ideal für gemütliche Rotwein-Abende daheim, ABER neuerdings auch perfekt zum Ausgehen! Die Designer stricken diese Saison nämlich nicht nur Pullover und Strickjacken, sondern auch Shirts und Kleider. Warum also nicht für den nächsten Restaurantbesuch zum Strickdress von Allude greifen? Dazu passen die eleganten Stiefeletten von Boss und eine Umhängetasche Kurt Geiger mit silbernen Details.

Kaschmirkleid, Ausgehen

Allude Strickkleid Langarm :: Kurt Geiger Umhängetasche „Mini Kensington X Bag“ :: Boss Ankle Boots „Rose Bootie 90-ELC“

 

Auch der Oversize-Look von Marc Cain ist bestens für einen Drink in der nächsten Cocktailbar geeignet – gerne in Kombination mit einer knackigen Lederhose von Set und einer schicken goldenen Tasche von Kurt Geiger.

Kaschmirpullover, Lederjacke

Set Lederhose „Dakota“ :: Marc Cain Kaschmirpullover :: Kurt Geiger Umhängetasche „Tweed Kensington Combo X Bag“

 

Zum Abschluss haben wir hier noch ein paar Tipps und Tricks für euch, damit eure Cashmere Teile so schön wie am ersten Tag bleiben. Die richtige Pflege ist alles!

Streetstyle-Look im Herbst

Habt ihr genug vom Sommerkleidung und seid bereit für den Herbst zu shoppen? Ihr mögt den lässigen Streetstyle-Look und Schwarzweiß-Oufits sind genau euer Ding? Dann ist dieses coole Outfit wie geschaffen für euch. Total im Trend sind diesen Herbst übrigens graphische Muster, wie die von dem schönen Mantel von Minimum.
Der trendige Kurzmantel von Minimum ist der perfekte Mantel für die Überganszeit! Dank seines Oversized-Schnittes lassen sich auch mehrere Schichten unter den Mantel kombinieren. Für kühlere Tage ist das unglaublich praktisch.
Da der Mantel schon ein echter Blickfang ist, haben wir uns für eine Kombination mit einfachen Basics entschieden. Das weiße Shirt ist von Drykorn und die graue Jeans von Tommy Hilfiger.

Den letzten Feinschliff bekommt der lässige Streetstyle-Look durch farbige Accessoires. Die coole Beuteltasche von Moschino lässt jeder Herz höher schlagen. Passend dazu die knallroten Sneaker von Nike. Eine schöne Alternative zu der Beuteltasche ist der Rucksack von MCM. Die Nike Air Max Thea würden zu diesem Look auch perfekt passen.

IMG_5841B

Header

Die schönsten Lederjacken für den Spätsommer

Man sieht sie auf der Straße und den internationalen Laufstegen in allen Variationen: Lederjacken. In diesem Sommer fallen besonders Modelle mit femininen Details auf. Neben dem klassischen Biker-Style in Schwarz gibt es Jacken in weichen Pastelltönen, die sich gerade an warmen Sommerabenden angenehm tragen lassen. Wir zeigen dir hier, welche Trends angesagt sind und wie du deine Lederjacke perfekt kombinieren kannst.

Leder mit femininen Details

„Girls just wanna have fun!“, vor allem, wenn es um Mode geht. Frau sollte sich nicht einschränken lassen, sondern gekonnt mit verschiedenen Stilen experimentieren – das ist die Devise. Deshalb muss Leder nicht immer tough und rockig daher kommen, sondern kann auch auch elegant, verspielt und weiblich sein. Bestes Beispiel ist die glamouröse Lederjacke von Burberry Brit, die mit einem breiten Gürtel auf Taille gebracht wird. Perfekte Ergänzung dazu sind eine Jeans mit dunkler Waschung von G-Star und die lässigen Boots von Steffen Schraut.

Bikerjacken

Lederjacken im Motorradstil (z. B. von Gipsy) sind Alleskönner, die man praktisch zu jedem Outfit kombinieren kann: ob zum Blumenmuster-Kleid von Marc O’Polo, zur „Super Skinny“ von 7 for all mankind oder zum schmalen, eleganten Bleistiftrock von Boss. Mindestens eine schwarze Bikerjacke gehört in jeden Kleiderschrank. (Für alle, die Schwarz nicht unbedingt mögen, ist die dunkelbraune Variante von Boss Orange eine gute Wahl.)

Outfit3

Unser Tipp: Die Motorradjacke ist ein echter Klassiker, den man viele, viele Jahre tragen kann. Es kann sich also durchaus lohnen, über die Investition in ein hochwertiges Stück (z. B. von Burberry Brit) nachzudenken.

Helle Farben


In den Sommermonaten bekommt der schwarze Klassiker Konkurrenz von sanften, hellen Tönen. In Sand, Softgrau, Creme oder Rose zeigt sich die rockige Bikerjacke von ihrer weichen Seite. Unsere Favoriten kommen von Oakwood und Arma. Wir stylen die hellen Lederjacken am liebsten mit einem zarten Spitzenshirt von Princess goes Hollywood oder dem Printoberteil in verwaschener Optik von Review.

 

engelhornmode
engelhornmode
engelhorn_thebox
engelhorn_thebox
engelhornsports
engelhornsports
engelhornsportswomen
engelhornsportswomen

About Us

Hier verpassen wir euch die tägliche Dosis Fashion, Sport, Lifestyle und Trends aus der Welt von engelhorn! Lasst euch inspirieren von unseren neuesten Labels, Streetstyle Trends, Trainingstipps, Outfit-Inspirationen, Lifestyle-Hacks, Workouts, How-Tos sowie den Lieblingsstücken unserer Einkäufer und Stylisten.