Schlagwort: home workout

No excuses – HIIT at HOME

Zeit fürs Training zu finden ist nicht immer leicht, das wissen wir. Du musst arbeiten gehen, du hast Erledigungen und deine Freunde und Familie willst du auch zwischendurch noch sehen. Wir haben die Lösung für dich. Mit diesem HIIT-Workout musst du nie wieder ein Training verpassen und kannst deinen Verpflichtungen trotzdem nachkommen, denn es dauert nicht einmal 20 Minuten. Also schnapp dir ein Handtuch und einen Timer und leg los!

Weiterlesen

7 Tipps wie ihr euer Home Workout verbessert

Sport von zuhause aus zu machen ist die Beste Möglichkeit um Zeitpunkt und Trainingsprogramm selbst zu bestimmen. Aber wie oft kommt es vor, dass du nicht genug Platz hast, die Wäsche auf dich wartet oder einfach die Motivation fehlt? Wir möchten dir aber dabei helfen, alles beiseite zu schieben, was dich an deinem Workout hindert! Denn dein Workout sollte Spaß machen und einfach sein. Zuhause Sport zu machen hat viele Vorteile, kein Beitrag mehr Zeit, kein überfülltes Studio. Zuhause kannst du alles so machen, wie du es möchtest. Also geben wir dir 7 Tipps,  wie du dein Home-Workout verbessern kannst. 

Weiterlesen

Stabiübungen für Fußballer - so geht das richtige Heimtraining

Stabiübungen für Fußballer

Fußball erfordert gute athletische Fähigkeiten um für harte Zweikämpfe, stramme Schüsse, hohe Sprünge und intensive Sprintduelle gerüstet zu sein. Deswegen ist es von enormer Wichtigkeit, den gesamten Körper optimal zu kräftigen, um eine gute Grundlage für sowohl Trainingseinheiten als auch Spiele zu haben. Mit diesen Stabiübungen für Fußballer seid ihr auf dem richtigen Weg!

Weiterlesen

Starker Rücken mit Functional Training

Starker Rücken mit Functional Training

Wer zu viel im Sitzen arbeitet, leidet oft unter einer geschwächten Rückenmuskulatur. Ist das bei dir auch der Fall? Dann schafft Barbara Spritzendorfers „Athletic Workout – im Stand“ mit funktionalen Übungen Abhilfe. Das Training stärkt dabei nicht nur deine Bauch- und Rückenmuskulatur, sondern verbessert auch Haltung und Gleichgewichtssinn.

How To:

Du startest mit einer Mobilisation als Warm-up, die deine Muskulatur aufwärmt und gleichzeitig bestehende Verspannungen lockert. So perfekt vorbereitet geht es nun an den Hauptpart des Workouts mit einer Kombination aus wirksamen Halte- und Balanceübungen. Diese regen mit dynamischen Moves besonders die tiefliegende Core-Muskulatur (Bauch, Rumpf, Beckenboden) an und bewegen gleichzeitig deinen gesamten Body schön durch. Denn, so sagt Barbara: 

Rückentraining beginnt schon an den Zehenspitzen.

 Die erfahrene Fitness-Expertin erklärt dir alle Übungen ganz genau und macht dir auch immer wieder Variationen vor, damit du dein Training an deinen persönlichen Bedürfnissen ausrichten kannst.

Weiterlesen

Nacken & Schultern entspannen mit Deep Stretch

Du sitzt viel und lange am Schreibtisch? Das kann zu unangenehmen Verspannungen vor allem im Schulter-Nacken-Bereich führen. Julia Schuppels Flow 1 aus ihrer Deep Stretch-Kursreihe schafft Abhilfe mit fließenden Übungen, die einfach gut tun!

In diesem Kurz-Workout dehnst, mobilisierst und entspannst du im Flow neben dem Nacken und den Schultern auch die Arme und Handgelenke. Verhärtungen der Muskulatur werden mit kleinen, fließenden Bewegungen im Stand sanft gelöst.

Nacken & Schultern entspannen mit Deep Stretch

Weiterlesen

Blackroll-Workout: 5 Übungen für mehr Beweglichkeit

Blackroll-Workout: 5 Übungen für mehr Beweglichkeit

Oft sitzt ihr lange am Arbeitsplatz. Die Ausdauersportler (z.B. Läufer und Radfahrer) unter euch trainieren dann noch sehr lange in einer gleichbleibenden Haltung. Diese Haltung verkürzt die Muskulatur in der Hüfte, Gesäß, Oberschenkelrückseite und Rücken. Sind die genannten Muskeln verkürzt, könnt ihr euren Bewegungsapparat nicht im vollem Umfang nutzen und die Folgen daraus könnten sein: Fehlhaltungen, Verletzungen, Leistungseinbruch und Bewegungseinschränkungen. Mit diesem Blackroll-Workout könnt ihr hier sehr gut gegensteuern und euch in diesen Bereichen lockern.

Was bringt euch das Workout mit der Blackroll?

– Steigerung und Erhalt von Elastizität und Leistungsvermögen eurer Muskulatur
– Entgegenwirkung von Haltungsschäden und Regulierung von Fehlbelastungen
– Vermeidung von Überlastungsschäden
– Steigerung der Durchblutung und gezielte Regeneration eurer Muskeln

Das Blackroll-Workout als Trainingsvorbereitung

Zur Trainingsvorbereitung reicht der Einsatz der Blackroll von 5-15 Sekunden (bzw. 2-3 Rollouts) pro Muskelgruppe. So bereitet ihr den Muskel-Sehnen-Komplex ideal auf die folgende Belastung vor und macht dessen unterschiedliche Anteile ohne Spannungsverlust gegeneinander geschmeidig.

Das Blackroll-Workout zur Regeneration

Egal ob nach dem Training, an trainingsfreien Tagen oder zum Ausgleich langer sitzender Tätigkeit – das Workout mit der Blackroll darf einfach nicht fehlen! Mit der Regenerationstechnik fördert ihr die Entspannung beanspruchter Muskelgruppen und beschleunigt den Abtransport von Stoffwechselprodukten. Hierbei solltet ihr die Blackroll über einen Zeitraum von 90-120 Sekunden einsetzen.

Wichtig zu beachten:
Die Qualität der Bewegungsführung steht immer im Vordergrund. Erst wenn ihr eine Übung in ihrer Grundform sicher beherrscht, könnt ihr diese entsprechend erschweren. Die Atmung sollte immer gleichmäßig sein:  

– beim belastenden Teil der Bewegung ausatmen

– Pressatmungen vermeiden.  

Ein unbekanntes, vielleicht auch im ersten Moment unangenehmes Gefühl in Form eines Ziehen oder Brennen kann am Anfang beim Training auftreten. 

Geht das Gefühl darüber hinaus und entwickelt sich ein Schmerz, bitte sofort mit der Übung aufhören.

1. Übung: Waden

Setzt euch vor die Blackroll auf den Boden. Stellt ein Bein auf und legt das andere Bein mit der Wade auf der Rolle ab. Jetzt in Längsrichtung zum Unterschenkel von der Achillessehne bis kurz vor die Kniekehle rollen. Hebt ihr das Gesäß an, so wird der Druck auf die Wade intensiver.
Stellt ihr nun noch das eine Bein auf dem anderen Bein ab, wird die Übung nochmal schwerer.

Weiterlesen

About Us

Hier verpassen wir euch die tägliche Dosis Fashion, Sport, Lifestyle und Trends aus der Welt von engelhorn! Lasst euch inspirieren von unseren neuesten Labels, Streetstyle Trends, Trainingstipps, Outfit-Inspirationen, Lifestyle-Hacks, Workouts, How-Tos sowie den Lieblingsstücken unserer Einkäufer und Stylisten.