Schlagwort: Kari Traa

New in: Kari Traa Skiwäsche

Die schönste und farbenfrohste Ski-Unterwäsche kommt eindeutig aus dem Hause Kari Traa! Die fröhlichen Designs stammen aus der Feder der norwegischen Designerin Kari Traa, die rein zufällig auch drei olympische Goldmedaillen in Ski Freestyle ihr Eigen nennt. Die liebe Kari weiß also ganz genau, auf welche Eigenschaften wir Mädels beim Skiwäschekauf achten:

1. Sie muss wärmen.

2. Sie darf nicht kratzen.

3. Sie soll stylish aussehen, damit wir auf der Hütte glänzen.

Genau diese Eigenschaften erfüllt auch die neue Kollektion wieder voll und ganz: Die Shirts und Leggings aus hochwertiger Merinowolle fühlen sich kuschelweich auf der Haut an und wirken sowohl atmungsaktiv als auch geruchsbindend. We love!   

TOP 5 – Skiunterwäsche

Für jedes Wetter gewappnet sein? Geht das? Mit unseren Top 5 Skiunterwäschen könnt ihr euch auf jedes Wetter perfekt einstellen. Ob bei eisiger Kälte oder strahlendem Sonnenschein, die Unterwäsche spielt eine wichtige Rolle. 

Warum also nicht der Schicht, die direkt auf der Haut liegt, zukünftig mehr Beachtung schenken? Man spricht nie darüber, aber Wäsche beeinflusst das komplette Outfit! Mit unseren Top 5 Wäscheartikeln seid ihr nicht nur warm eingepackt, sondern auch immer top gestylt.

1. Odlo Revolution 
Ihr wollt den Komfort und Wärmerückhalt, den ihr von Merinowolle kennt, gleichzeitig aber nicht auf schnellen Feuchtigkeitstransport verzichten? Dann ist die neu entwickelte Revolution-Linie von Odlo genau das Richtige für euch! Das Materialgemisch vereint die besten Eigenschaften beider Fasern und vermittelt durch ihre vergleichsweise lässige Passform angenehmen Tragekomfort.

Die Revolution Serie gibt es für Damen und Herren in zwei verschiedenen Wärmestufen – je nachdem, wo ihr gerade unterwegs seid.

Weiterlesen

Warm-up Übungen fürs Skifahren und Snowboarden

Ich bin mir sicher, ihr kennt folgende Situation: Die Wintersaison ist gestartet und ihr seid das erste Mal im Schnee. Eure Vorfreude ist RIESIG! Also schnell auf die Piste und die ersten Lines im Schnee fahren….Gibt es ein schöneres Gefühl? Wohl kaum! 

Bei aller Vorfreude solltet ihr dennoch das Aufwärmen nicht vergessen. Zum einen beugt das der Verletzungsgefahr vor, zum anderen fällt euer Muskelkater am nächsten Tag geringer aus. Heute zeige ich euch einige schnelle Warm-up Übungen, mit denen ihr auf der Piste richtig durchstarten könnt. 🙂

Dann mal rein in die Skiunterwäsche und los geht’s!

1. Wedelhüpfen
Für den richtigen Schwung in der Hüfte beginnen wir  mit dem Wedeln. Legt einfach einen Skistock vor euch auf den Boden. Nun springt ihr mit geschlossenen Beinen etwa 20 – 30 Sekunden abwechselnd zur rechten und linken Seite. Diese Übung ist ideal zum Aufwärmen und macht zudem auch noch Spaß!
Wiederholungen: 3

Weiterlesen

About Us

Hier verpassen wir euch die tägliche Dosis Fashion, Sport, Lifestyle und Trends aus der Welt von engelhorn! Lasst euch inspirieren von unseren neuesten Labels, Streetstyle Trends, Trainingstipps, Outfit-Inspirationen, Lifestyle-Hacks, Workouts, How-Tos sowie den Lieblingsstücken unserer Einkäufer und Stylisten.