Schlagwort: Know-how

Winter Warrior – So hältst du dich warm auf dem Fußballplatz

„Zieh dich warm an, es ist kalt draußen“ – trichterte mir damals schon Mutter ein. Gerade  wenn die Wetter-App mal wieder frostige Temperaturen für das Fußballtraining unter freiem Himmel vorhersagt ist die Chance ohne Krankheiten und Verletzungen davon zu kommen schwindend gering. Deshalb haben wir euch in diesem Beitrag Tipps und Tricks zusammengestellt, mit denen ihr euch bei der nächsten Session auf dem Fußballplatz warm haltet.

Weiterlesen

Fitnessübungen gegen den Weihnachtsspeck

Gänsebraten, Plätzchen und Glühwein. Die schönste Zeit im Jahr geht meist nicht spurlos an uns vorbei. Über die Festtage kann schonmal das ein oder andere Extrapfund auf den Hüften auftauchen. Damit Ihr so schnell wie möglich wieder „in shape“ kommt, haben wir euch ein Paar Übungen zusammengestellt, um den Kalorien den Kampf anzusagen.

Weiterlesen

Checkliste für Freerider – das musst du vor deiner Abfahrt prüfen

Jeder Freerider träumt davon: Abseits von präparierten Pisten die ersten Linien in unberührten Tiefschneeabhängen zu fahren.

Freeriding ist wohl die reinste Form des Skifahrens und hat in den vergangenen Jahren einen regelrechten Boom erlebt. Auf was Ihr bei eurem nächsten Off-Piste-Abenteuer im Pulverschnee achten müsst und welches Equipment nicht fehlen darf, verraten wir euch in diesem Beitrag.

Weiterlesen

Jakobs Tipps für das Tennisspielen in der Halle

Hallo liebe Tennisfreunde, mein Name ist Jakob und ich arbeite aktuell in der Tennisabteilung bei engelhorn sports. Neben dem Rennradfahren gehe ich in meiner Freizeit vielen Sportarten, unter anderem Fußball, Ski und Tennis nach. Aber ich will euch nicht weiter auf die Folter spannen, kommen wir zum eigentlichen Thema: Tennis spielen in der Halle

Weiterlesen

Visierhelmkauf – darauf müsst ihr achten

Safety First – Diese Devise sollte auch im Winterurlaub gelten. Um sicher über die Pisten  zu kommen gibt es einige Kriterien, die beim Kauf eines Visierhelms zu berücksichtigen sind. Für alle, die sich bei der Frage nach dem passenden Helm für den Winterurlaub noch nicht ganz sicher sind, haben wir auch in diesem Blog alle wichtigen Tipps und Tricks auf den Punkt gebracht. Im Video ganz unten sind alle wichtigen Informationen erneut zusammengefasst.

Weiterlesen

Kaffee – der (un-)gesunde Liebhaber?

Kaffee - der (un-)gesunde Liebhaber?

Fast jeder trinkt und liebt ihn. Auch kaum jemand kann noch ohne ihn: Kaffee.

Für viele wäre es wahrscheinlich das Getränk, dass er nicht mehr missen möchte. Und wieso? Er hilft uns den schlimmen Montag und alle anderen Morgen zu überstehen. Er macht uns wach und schmeckt dabei auch noch gut. Er gehört einfach mit dazu. 

Viele streiten sich darüber ob Kaffee nun gesund oder ungesund ist. Entscheidet doch einfach selbst 🙂

Die Kaffeepflanze 

Kaffee stammt von einer Kaffeepflanze (die man übrigens sogar zuhause anbauen kann). Es gibt momentan 134 verschiedene bekannte Arten. Die beliebtesten davon sind die coffea arabica und die coffea robusta. 62% des weltweit produzierten Kaffees werden aus Arabica-Bohnen hergestellt. 

Vorteile von Kaffee 

Der bekannteste Vorteil von Kaffee ist natürlich die munter machende Wirkung. Das enthaltende Koffein dockt an die Rezeptoren von Nervenzellen im Gehirn an. Dort wird es nur langsam abgebaut und blockiert deswegen die Plätze für das Molekül Adenosin. Adenosin unterbindet die Ausschüttung belebender Botenstoffe. Da die Plätze aber schon von dem Kaffee belegt sind, kann es seine einschläfernde Wirkung nicht mehr entfalten. So wird die Wachsamkeit gefördert und nicht nur die, sondern auch gleichzeitig die Aufmerksamkeit.

Kaffee kann uns auch helfen gesund zu bleiben. Kaffeesäure ist ein starkes Antioxidant. Antioxidantien helfen dabei freie Radikale zu bekämpfen, die uns anfälliger für Krankheiten machen. 

Es gibt viele Studien mit unterschiedlichen Ergebnissen, die die sportliche Leistungsfähigkeit untersuchen. Koffein kann die sportliche Leistungsfähigkeit unterstützen, da die Durchblutung durch erweiterte Blutgefäße im Körper gestärkt werden. Auch andere Inhaltsstoffe im Kaffee (Niacin) soll muskelaktivierend sein. 

Koffein, Säure, Gerb- und Bitterstoffe im Kaffee helfen der Darmbewegung. Die Sekretion der Gallenflüssigkeit wird angeregt. Das und die bessere Darmbewegung fördert den Verdauungsprozess. 

Weiterlesen

10 Gründe, warum man in den alpen Ski fahren sollte

10 Gründe, warum man in den alpen Ski fahren sollte

Seien wir ehrlich, eine weite Reise zum Skifahren in ein fremdes Land hat immer etwas Besonderes – auch ich werde mich diesen Winter sicher wieder auf den Weg zu einem fern entlegenen Spot zum Skifahren aufmachen – die Abenteuerlust steckt ein wenig in uns. Aber eigentlich muss es das nicht immer sein! 

Die Alpen sind zum Skifahren ein Traum und für mich weltweit die beste Region zum Skifahren. Das Gute liegt so nah! 

Womit wir schon bei Grund Nummer 1 wären. 

Grund 1: Ist ein ganz praktischer

Wir haben sie fast vor der Haustür! Selbst aus Kiel sind es „nur“ 10 Stunden Fahrt. Wer aus dem südlicheren Teilen der Republik kommt hat noch mehr Luxus. Vom Sporthaus in Mannheim zum Beispiel lohnt ja sogar der Tagestrip. 

Grund 2: Das Angebot

Nirgends hat es so viele Liftanlagen, Hotels, Schwimmbäder, Restaurants und vieles mehr auf so engem Raum. Also ist man eigentlich immer versorgt und findet was Passendes.

Die Infrastruktur in den Alpen sucht ihres gleichen – weltweit!  

 Die Liftanlagen sind vor allem in Österreich purer Luxus. Da kommt keine Region der Welt mit. Warum dann immer noch mehr gebaut werden muss, ist bei dem ein oder anderen Projekt wirklich fraglich.

Grund 3: Die Berge

Ja die Alpen brauchen sich nicht zu verstecken! Es gibt eine unfassbare Anzahl an super Bergen, die sich fürs Skifahren optimal eignen. Und das auf jedem Level. Ist es im Osten, im Salzburger Land etwas gemäßigter vom Gefälle, so kann man in Chamonix die steilsten Abfahrten überhaupt bewältigen. Nirgends sonst finden sich so viele zum Skifahren geeignete erschlossene Berge. 

Weiterlesen

Klettersteigen – Ausrüstung und Sicherheit

Klettersteigen – Ausrüstung und Sicherheit

In diesem Artikel erfährst du, auf was man beim Klettersteigen und vor allem bei der Wahl der Ausrüstung achten muss, um deine Bergtour für dich selbst und deine Begleiter sicher zu gestalten.

Das Klettersteigset – der Lebensretter

undefinedwichtigsteundefinedim Falle eines Sturzes einen Großteil der Energie auf und verringert so die Wucht des Sturzesundefined

Nach den Normen EN 958 und UIAA 128 besteht der Falldämpfer aus zusammengenähten 120cm langen Bandschlingen, die bei einem Sturz aufreißen und so den Sturz abbremsen. Dieser Mechanismus rettet im Notfall das Leben des Kletterers! Nach dem Auslösen des Falldämpfers ist das Set unbrauchbar und muss ausgetauscht werden.  

Weiterlesen

engelhornmode
engelhornmode
engelhorn_thebox
engelhorn_thebox
engelhornsports
engelhornsports
engelhornsportswomen
engelhornsportswomen

About Us

Hier verpassen wir euch die tägliche Dosis Fashion, Sport, Lifestyle und Trends aus der Welt von engelhorn! Lasst euch inspirieren von unseren neuesten Labels, Streetstyle Trends, Trainingstipps, Outfit-Inspirationen, Lifestyle-Hacks, Workouts, How-Tos sowie den Lieblingsstücken unserer Einkäufer und Stylisten.