Schlagwort: Outdoor Abenteuer

Fjällräven Polar Schlittenhunde

Mein Weg zum Fjällräven Polar

In nur etwas über drei Wochen geht es für mich in die Arktis! Dort werde ich mich auf einen 300 km langen Trek durch Schnee und Eis begeben. Tagsüber werde ich mit dem Hundeschlitten durch die endlosen weißen Weiten fahren und nachts bei Temperaturen von bis zu -25°C im eisigkalten Zelt schlafen. Wie ich mich auf das große Abenteuer Fjällräven Polar vorbereite, darüber möchte ich hier gerne berichten.

Weiterlesen

MONDWANDERUNG

Wer altbekannte Berge ganz neu entdecken möchte, sollte einfach mal nachts losziehen. Am Besten bei Neuschnee, hellem Mond und klarem Himmel. Ein Selbsterfahrungsbericht.

Ein Montagabend im November, kalt und nebelig in München. Kein blasser Schimmer von dem multimedial versprochenen Supervollmond. Zumindest nicht unterhalb der Wolkendecke, die schon den ganzen Tag auf die Dächer der Stadt und so manches Gemüt drückt. Aber weiter oben gibt es Hoffnung – wie ein Blick auf die Webcams der nächsten Gipfel verrät. Oberhalb von etwa 1300 Metern scheint es klar zu sein, hier müsste der Blutmond schon bald aus dem Wolkenmeer auftauchen, in etwa so, wie ein Sonnenuntergang im Rückwärtsgang.

Also schnell los, ich packe die nötigen Klamotten, meine Kamera samt Stativ, die Thermosflasche und einen Gipfelsnack in den Rucksack. Dann fahre ich mit einem Kumpel gen Süden. Wie haben uns spontan für den Jochberg zwischen Kochelsee und Walchensee entschieden, weil man von München aus schnell hinkommt, der Aufstieg recht kurz ist und der erhoffte Ausblick perfekt sein dürfte.

Aber dazu braucht es erst einmal viel Fantasie. Als wir das Auto auf dem Kochelpass parken beträgt die Sichtweite kaum 20 Meter. Auf dem Boden liegen über dreißig Zentimeter frischer Schnee, er verschmilzt mit dem Nebel zu einer zähen weißen Masse. Nichts wie raus hier! Der Weg führt sofort in den Wald und steil bergauf, zwischen den Bäumen haben Tageswanderer eine schmale Spur hinterlassen, die stellenweise bereits vereist ist. Gut, dass wir Grödel dabeihaben und somit guten Grip!

Wenn man den Augen ein bisschen Zeit lässt, sich an die Dunkelheit zu gewöhnen, kann die Stirnlampe sogar ausbleiben.

Im verschneiten Wald zeichnen sich die dunklen Baumstämme deutlich ab, Schnee und Nebel schlucken alle Geräusche, es herrscht eine unwirkliche Atmosphäre 

Wenn es nicht so kalt wäre, könnte ich hier stundenlang einfach still verharren und die Stimmung absorbieren.

MONDWANDERUNG

Weiterlesen

engelhornmode
engelhornmode
engelhorn_thebox
engelhorn_thebox
engelhornsports
engelhornsports
engelhornsportswomen
engelhornsportswomen

About Us

Hier verpassen wir euch die tägliche Dosis Fashion, Sport, Lifestyle und Trends aus der Welt von engelhorn! Lasst euch inspirieren von unseren neuesten Labels, Streetstyle Trends, Trainingstipps, Outfit-Inspirationen, Lifestyle-Hacks, Workouts, How-Tos sowie den Lieblingsstücken unserer Einkäufer und Stylisten.