Schlagwort: POWDER

Freeride-Ski-die-besten-gebiete-mit-powder

Freeride Ski: die besten Gebiete mit Powder Pur

Welcher Skifahrer und Boarder träumt nicht davon: die ersten Lines in einem unberührten Powderhang zu ziehen. Die Sonne glitzert und du gleitest durch den Powder wie durch Sahne. Du hörst deinen eigenen Herzschlag und dein Adrenalin pumpt. Solche Momente gehören zu den ganz besonderen und wer sie erlebt, zehrt lange davon.

Weiterlesen

Freeride Mission 2016 in Fieberbrunn

Freeride Mission 2016 in Fieberbrunn

Und schon ist es wieder soweit, wir haben Mitte März, die meisten Highlights der Saison liegen mittlerweile hinter uns und man fängt schon an sich zu fragen wo man noch überall hinfahren muss bevor der Winter irgendwann vorbei ist…!

Crazy schnell gegangen mal wieder.

Zu den Highlights die jetzt hinter uns liegen zählt dann jetzt auch die Freeride Mission in Fieberbrunn. Letztes Wochenende war es soweit gewesen. Fieberbrunn. Tourstop der Freeride Worldtour. Und dennoch, nach den holprigen ersten Wintermonaten und zweifelhaften Wetterprognosen stand es ja nicht wirklich fest wie wir es dort antreffen werden. Allerdings hat sich bewahrheitet, dass es manchmal ganz gut ist, mit geringen Erwartungen anzureisen, denn dann könnte man unter Umständen positiv überrascht werden – und yes, wir wurden definitiv positiv überrascht! Fieberbrunn hat uns alles gegeben was der Winter einem geben kann und wir hatten ein Kracher-Weekend abseits der Pisten!

Am ersten Tag konnten wir bei knallblauem Himmel und Sonnenschein die 20cm ausnutzen die  kurz vor unserer Anreise gefallen waren. Bilderbuch-Panorama, fast schon zu warm, aber sehr sehr geil! 

Der erste Tag in Fieberbrunn – die erste Herausforderung

Zum ersten Mal hatten wir übrigens eine Freeride-Einsteiger-Gruppe am Start.  Eine gemischte Gruppe die sowohl mit Ski als auch mit Splitboards und MTN Klappski unterwegs war. Nach dem sonnigen Einstieg am Morgen, hätte es dann am Mittag zusammen mit Ortovox-Pro Rudi ins Gelände gehen sollen, allerdings – Überraschung – ist ein krasser Föhnsturm aufgezogen, der uns dann von unserem Rückweg nach Fieberbrunn abgeschnitten hat. So haben die Einsteiger dann gleich mal die Erfahrung machen können wie sich 2h Aufstieg bei heftigem Wind so anfühlen! Und alle Achtung, alle haben sich super wacker geschlagen bei ihrem ersten Aufstieg! 

Weiterlesen

Freeriden in Japan

Freeriden in Japan

Der Frühwinter hat es uns Freeridern dieses Jahr wirklich schwer gemacht und es blieb sehr lange trocken im Tiroler Raum, sodass es einfach nicht viele Möglichkeiten zum Freeriden gab. Ein Alternativprogramm musste her..

Kontrastprogramm 

So kam es tatsächlich dazu, dass ich am zweiten Weihnachtsfeiertag zum Windsurfen in Holland unterwegs war – und das bei optimalen und nicht mal allzu kalten Verhältnissen.

Wieder auf dem Weg in die Alpen habe ich mein Bike mitgenommen und wir haben zwischen den Jahren ein paar Trails in Angriff genommen. Das war dann wirklich etwas zu viel und Kontrastprogramm musste her!

Weiterlesen

Lieblings-Snowboardlooks 2015/16

Endlich wieder aufs Brett steigen und den Schnee darunter fühlen… Wir freuen uns so auf die Snowboardsaison und können es schon gar nicht mehr abwarten, auf Piste und Pipe zu performen. Um auch so richtig lässig, cool und frisch gestylt rüberzukommen, haben wir hier für euch die angesagtesten Snowboardkombis für Damen und Herren

Freut euch auf sportliche und zugleich ultralässige Outfits für die Snowboardsaison 2015/2016: 

Unsere 5 Lieblings Ladies Looks 

Sternchenlook mit Zimtstern und Hot Stuff   

Lieblings-Snowboardlooks 2015/16
Lieblings-Snowboardlooks 2015/16
Lieblings-Snowboardlooks 2015/16

Weiterlesen

Freeride Mission 2015 in Disentis – mission completed

Das war es also wieder – am vergangenen Sonntag sind wir aus Disentis heimgekommen und ich möchte gleich mal berichten, wie es denn so war bei den eingeschneiten Eidgenossen!

Vorneweg – alles in allem hatten wir ein super tolles Wochenende!

Wie ihr wisst, haben wir von engelhorn sports das komplette Ski– und Boardmaterial inkl. Fellen zur Verfügung gestellt bekommen und Ortovox hat – neben dem kompletten Safety Equipment – die Bergführer Thomas, Martin und Bruno nach Disentis geschickt, die uns die zwei Tage lang sicher durch den Schnee geführt haben…

Freeride Mission 2015 in Disentis – mission completed

Weiterlesen

Schneeschuhwandern auf der Seiser Alm – Zwei Tourentipps

Die Seiser Alm ist die größte Hochalm Europas. Sanfte Almwiesen und Hütten umgeben von den schroffen Felszacken des Schlern, Langkofels und des Rosengartenmassivs ergeben ein faszinierendes Panorama. Wer alpines Schneeschuhwandern ausprobieren möchte, ist hier richtig. Die Routen bewegen sich zwischen 300 und 500 Höhenmetern und sind allesamt für Anfänger und Genießer geeignet, und haben trotzdem durch die Umgebung viel alpines Flair. Allerdings muss man dazusagen, dass die Seiser Alm mit zahlreichen Liften und Pisten erschlossen ist, und vor allem um den Ort Compatsch herum sucht man vergeblich die schöne Einsamkeit der Berge. Man muss schon einige Pisten und Winterwanderwege überqueren, bevor man in höhere Gefilde Richtung der Rosszähne und des Rosengartens dann den Bereich der Lifte verlässt. Darauf sollte man sich gefasst machen.

Weiterlesen

Saisonauftakt für Tourenfrühstarter: Powder-Potential im Kühtai

Auch wenn der Schnee noch weit entfernt scheint und der Traum vom Powderauftakt für manchen Skitourengeher noch als Utopie abgeschrieben wird: Die ersten Tiefschneeschwünge sind durchaus schon möglich. Um euch die Wartezeit zu verkürzen und vielleicht auch den ein oder anderen davon zu überzeugen, jetzt schon einen Kurztrip in die Alpen zu wagen und seine Tourenski mal auszuführen, will ich euch hier ein Gebiet vorstellen, in dem ich bereits seit einem Monat unterwegs bin. Und das bereits bis Knietief im Powder: das Kühtai!

Klar, die Einsamkeit pur genießt man hier nur an wenigen Stellen und zu wenigen Zeiten im Jahr. Vor allem seit das Skigebiet geöffnet hat, ist im unteren Bereich doch schon einiges los. Aber wer die Strapazen auf sich nimmt und ein wenig weiter aufsteigt, kann fast den gesamten Trubel hinter sich lassen und bei entsprechender Schneelage einige tolle Schwünge aneinander reihen! Außerdem kann hier bereits seit einem knappen Monat vom Parkplatz direkt mit den Ski gestartet werden!

Gaißkogel – eine SkiPlus Tour mit Potential
Die kürzeste Tour führt auf den Gaißkogel, der mit 2820m Höhe schon eine grandiose Aussicht bietet! Von den 850 Höhenmetern die man aufsteigt, sind rund die Hälfte auf der Piste zurückzulegen. Oder aber man nutzt den Lift und verkürzt so den Aufstieg auf rund 400 Höhenmeter. 

Bei entsprechender Schneelage kann auch nach Norden abgefahren werden, dabei bieten die 400 Höhenmeter Aufstieg von der Bergstation zum Gipfel eine 1000 Höhenmeter Abfahrt als Belohnung. Wenn sich das mal nicht lohnt! Allerdings sollte man vorher nach den Busfahrzeiten schauen. Ansonsten kann man auch über das Aufstiegskar oder eine daneben befindliche Rinne abfahren. Diese sind jedoch beide recht steil und erfordern schon eine bessere Skitechnik.

Saisonauftakt für Tourenfrühstarter: Powder-Potential im Kühtai

Weiterlesen

  • 1
  • 2
engelhornmode
engelhornmode
engelhornsports
engelhornsports

About Us

Hier verpassen wir euch die tägliche Dosis Fashion, Sport, Lifestyle und Trends aus der Welt von engelhorn! Lasst euch inspirieren von unseren neuesten Labels, Streetstyle Trends, Trainingstipps, Outfit-Inspirationen, Lifestyle-Hacks, Workouts, How-Tos sowie den Lieblingsstücken unserer Einkäufer und Stylisten.