Schlagwort: rich&royal

Lässiger Look für die Übergangszeit

Irgendwie will der Winter noch nicht so richtig weichen und der Frühling auch noch nicht so richtig Einzug halten – mal kommt die Sonne raus, dann beherrschen Wind und Regen die Tage. In dieser Übergangszeit ist es oft gar nicht so einfach, ein Outfit zu finden, das zum Wetter passt und dabei noch modisch ist.

Wir haben einen tollen Look für euch, mit dem ihr dem Wetter trotzen könnt und dabei super lässig ausseht!

ParkaJeans1

Parka von Blonde No.8 :: Shirt von Rich&Royal :: Jeans von Scotch&Soda

Parka-Liebe: der Allrounder

Der Parka ist in der Übergangszeit ein toller Allrounder. Mit seiner geknöpften Windblende und der Kapuze ist das Modell von Blonde No.8 ein wahrer Wetter-Segen. Die aufgesetzten Reißverschlüsse und die coolen Nieten-Details machen die praktische Jacke zu einem modischen Hingucker!

ParkaDetails

Parka von Blonde No.8 :: Shirt von Rich&Royal :: Jeans von Scotch&Soda

An den nicht ganz so kalten Tagen reicht es, wie Shinika ein tolles Shirt unter dem Parka zu tragen. Shinika trägt ein T-Shirt in melierter Optik, mit Glitzer-Emblem von Rich&Royal.

ParkaShirtJeans2

Parka von Blonde No.8 :: Shirt von Rich&Royal :: Jeans von Scotch&Soda

Denim als Alltags-Piece

Eine Jeanshose, egal in welcher Waschung, Optik und Farbe ist ein Muss, egal zu welchem Übergangslook – Shinika trägt zu ihrem Look eine Skinny Jeans von Scotch&Soda mit heller Waschung und stylischen Crush-Effekten.

ParkaShirtJeans3

Parka von Blonde No.8 :: Shirt von Rich&Royal :: Jeans von Scotch&Soda

Um den tollen Casual-Look abzurunden, könnt ihr ein Paar sportliche Sneakers zu dem Outfit tragen. Besonder toll sehen cleane, einfarbige und helle Sneakers aus:

CollageSneakers

Sneakers von Golden Goose Deluxe Brand :: Sneakers von Adidas Originals :: Sneakers von Nike

Hosenanzug Reloaded – super trendy ins Office

Er ist der Klassiker in der Business-Welt und Liebling aller Geschäftsfrauen: der Hosenanzug. Wer seriös und professionell aussehen möchte, greift zur blauen oder grauen Kombi, aber auch warme Bordeaux-Töne sind in diesem Herbst super angesagt! Ob beim ersten Bewerbungsgespräch, einem Termin beim Chef oder als Chefin selbst – der Hosenanzug ist die Nummer 1 im Business und kann mittlerweile auch richtig trendy aussehen!

Die Historie zum Hosenanzug

Heute können wir uns ein Leben ohne Hosenanzug im Geschäftsleben nicht mehr vorstellen, oder? Das war nicht immer so! Marlene Dietrich war es, die in den 1920er Jahren im Film Marocco als erste Frau in einem Hosenanzug auftrat. Eine Revolution und provokant dazu! Denn bis dahin waren Anzugshose und Jackett Männern vorbehalten. In den 1960er Jahren war es dann der Designer Yves Saint Laurent der „Le Smoking“ kreierte. Catherine Deneuve -Schauspielerin und Stil-Ikone-zeigte sich als Erste darin und der Siegeszug des Hosenanzugs nahm seinen Lauf.

Hosenanzug = spießig???

Du gähnst, weil du den Hosenanzug konservativ und langweilig findest? Das muss nicht sein! Hierfür meine Stylo-Tipps und ein toller Hosenanzug, der nicht nur mega schick und gleichzeitig sportlich ist, sondern auch hervorragend ins Büro passt, für dich und deinen „9-to-5-Look“ – damit ist dir Bewunderung garantiert:

Hosenanzug Ganzkörper

Blazer von Drykorn :: T-Shirt von Rich&Royal :: Hose von Drykorn (erhältlich im Modehaus) :: Schuhe von Philippe Model

Der tolle Hosenanzug von Drykorn ist alles, nur nicht spießig oder langweilig. Der warme Ton und der lässige Schnitt bieten tolle Kombi-Möglichkeiten, sei es mit feinen Pumps oder sogar wie hier im Bild mit bequemen Sneakers, wie von Philippe Model. Zusammen mit dem süßen Pailletten-Shirt von Rich&Royal habt ihr einen super schicken Look, der trotzdem mega modern und trendy ist!

HosenanzugHinten

Blazer von Drykorn :: Hose von Drykorn (erhältlich im Modehaus) :: Schuhe von Philippe Model

Tipp #1: Eine supercoole Kette

Früher war es mal so, dass nur Echtschmuck (also Gold und Silber) im Business angesehen war – die Zeiten sind zum Glück vorbei! Jetzt kannst du nach Lust und Laune Modeschmuck tragen. Wag etwas!

Noch ein Tipp aus meiner Sicht als Stilberaterin: Welche Gesichtsform hast du? Eher schmal und lang? Dann trage eine kurze Kette, die optisch dein Gesicht verkürzt. Ist dein Gesicht eher breit? Dann sieht eine lang herabhängende Kette am besten bei dir aus!

Collage Ketten

Kette von Nici von Galen :: Kette von Estella Bartlett :: Kette von Satya

Tipp #2: Eine Handtasche in einer schönen Akzentfarbe

Wir Frauen lieben Handtaschen. Aber muß es immer die langweilige schwarze sein? Probier mal eine rote oder knallblaue zu einem grauen Hosenanzug – und ich sage dir: Im Office geht die Sonne auf!

CollageTaschen

Tasche von Bottega Veneta :: Tasche von Burberry :: Tasche von MCM

Tipp #3: Farblich abgestimmte Schuhe

Psst – nicht weitersagen – hier kommt mein Geheimtipp als Stilberaterin: Weißt du, was so toll daran ist, wenn die Hose und die Schuhe die gleichen Farben haben? Deine Beine verlängern sich optisch dadurch – der Betrachter nimmt Hose und Schuhe als eins wahr. Das heißt, so zauberst du dir im Handumdrehen Endlos-Beine! Also Schuhe in Hosenfarbe kaufen!

CollageSchuhe

Schuhe von TOD’S :: Schuhe von Unisa :: Schuhe von Peter Kaiser

Tipp #4: Eine Bluse in Knallfarbe

Hast du schon einmal eine pinke Bluse zu einem blauen Hosenanzug getragen? Das sieht mega aus! Häng noch eine passende Kette um und du bist das Highlight im Büro! Du wirst viele Kompliment an diesem Tag bekommen. Garantiert!

CollageBlusen

Bluse von Boss :: Bluse von Gucci :: Bluse von Weekend Max Mara

Alles klar? Nutze die Gelegenheit und schreib in die Kommentare, welche Fragen du zum Business-Casual-Look hast.

 

Mein nächster Blog hat übrigens das Thema: „Welche Farben stehen mir?“ Dann erfährst du, welche Farben dich leuchten und toll aussehen lassen.

Claudia Reuschenbach ist Stylistin, Visagistin und Diplom-Kauffrau. In den Führungsetagen der größten deutschen DAX-Unternehmen hat sie ihren Blick geschärft: Für den ersten Eindruck ist das Erscheinungsbild entscheidend! Sie ist Expertin im Styling für Erfolg im Job. Als Diplom-Kauffrau empfiehlt sie: Investiert in euren Stil.

Mehr zu Claudia Reuschenbach bei stilstrategie.de

Mode, die schlank macht: So sehen eure Kurven umwerfend aus!

Die Wahrnehmung von Kleidergrößen erlebt derzeit einen Wandel – und das ist gut so. In Magazinen, Onlineshops und Werbekampagnen großer Marken sind mittlerweile auch kurvige Models zu sehen. Bloggerinnen und Stilikonen stehen zu ihrem Körper und zeigen sich schön und selbstbewusst – ganz unabhängig vom Gewicht.  Wir haben hier ein paar Tipps, wie ihr eure Kurven perfekt in Szene setzt.

Stylingtipps, die eure Vorzüge unterstreichen

Das Wichtigste zuerst: Tragt, worauf ihr Lust habt. Niemand hat das Recht, euch Vorschriften zu machen. Eine große Größe ist kein Grund, nur in zeltartigen Kleidern herumzulaufen. Es gibt wunderschöne Looks, die eure Vorzüge unterstreichen. Habt Spaß und traut euch was.

1. Ein elegantes Kleid mit A-Linie 

Ein Kleid in A-Linie hat den Vorteil, locker Hüfte, Po und Oberschenkel zu umspielen. Perfekt ist das Modell von Luisa Cerano: der elegant-legere Schnitt und das tolle florale Muster sind die stylischen Zutaten für ein Hammerkleid.

LuisaCeranoKleidgeschnitten

Kleid von Luisa Cerano 

Plus-Size Bloggerin Verena von @ms_wunderbar zeigt uns gekonnt, wie toll ein Print-Kleid in A-Form aussehen kann!


2. Ein schöner Ausschnitt

Mit einem lockeren V-Ausschnitt könnt ihr euer Dekolleté betonen. Toll ist das Shirt von RALPH LAUREN WOMAN. Wer lieber ein wenig Schulter zeigt, greift zu einem Shirt mit Schalkragen oder nimmt einen U-Boot-Ausschnitt.

CollageShirts

Shirt von Ralph Lauren :: Shirt von Lauren Ralph Lauren Women :: Shirt von Lauren Ralph Lauren Women

Egal, welche Form ihr bevorzugt: Probiert eure Kleidung immer an und entscheidet euch für die richtige Größe. Kauft nicht zu groß oder zu klein ein. Falls ihr euch unsicher seid, lasst euch von Freunden oder Familie beraten. 4 Augen sehen bekanntlich mehr als 2 Augen 😉

3. Spanx & Co.

Figurformende Unterwäsche kann wahre Wunder bewirken. Im Handumdrehen mogelt man ein paar Pfunde weg, strafft die Silhouette und formt eine schöne Taille. Shapewear gibt es in den verschiedensten Versionen: vom Schlankmach-Höschen über’s Tanktop bis zum Unterkleid.

CollageShapewear

Tanktop von Item M6 :: Taillenslip von Spanx :: Shape Unterkleid von Spanx

4. Gerade, weit geschnittene Hosen sind ideal

Weite Hosen sind in dieser Saison absolut angesagt. Der lockere Sitz lässt die Beine schlanker wirken und schmeichelt der Figur. Dazu gehören zum Beispiel die stylische Culotte von Rich & Royal oder die Velourslederhose im edlen Beerenton von Riani.

CollageHosen

Hose von Riani :: Hose von Rich&Royal

Plus-Size Bloggerin Isabell Decker (@dressingoutsidethebox) zeigt uns eine super edle Kombi aus einer gerade geschnittenen Hose und Oberteil und Jacke in klassischem Schwarz! 

5. Samoon: Eine Marke nur für Kurven

Mit Samoon haben wir eine tolle Marke bis Größe 54 für euch, die eure Kurven in jeder Hinsicht super verpackt und euch gleichzeitig mega trendy aussehen lässt. Mit Hose, Bluse und Poncho habt ihr das perfekt Herbst-Outfit in zuckersüßen Farben.

CollageSamoon

Poncho von Samoon :: Bluse von Samoon :: Hose von Samoon

Mit einer tollen Bluse von Samoon könnt ihr generell nichts falsch machen – sei es zum Rock oder zur Jeans, ins Büro oder zum Kaffee mit der Freundin. Wie wäre es mit diesem schicken Exemplar?

Ein von @samoonfashion gepostetes Foto am

6. Hohe Absätze strecken die Figur

Wer seine Beine und die gesamte Erscheinung optisch schlanker machen möchte, sollte Schuhen mit ein wenig Absatz den Vorzug geben. Es müssen nicht gleich High Heels sein. Eine sportliche Stiefelette von Tommy Hilfiger oder ein Bootie von Michael Kors passen fantastisch.

CollageStiefeletten

Stiefeletten von Tommy Hilfiger :: Stiefeletten von Michael Kors

Auch Farina von @novalanalove gehört zu den Mädels, die eine Nummer größer tragen – hier zeigt sie, wie toll Absatz-Stiefeletten zu einem schicken Kleid aussehen. Sehr sexy finden wir!


Noch ein Profi-Tipp zum Schluss: In der Männerabteilung (oder dem Kleiderschrank des Liebsten) kann man viele Schätze finden, die kräftigen Frauen ganz hervorragend stehen. Dazu gehören zum Beispiel lässige Männerhemden (z. B. von Boss Orange) oder ganz schlichte Wollpullover (z. B. von FTC Cashmere). Scheut euch also nicht, auch mal bei den Herren nach neuen Looks zu stöbern!

Kuschelig durch den Herbst mit Fake Fur

Habt ihr auch schon das erste Mal die Heizung angeschmissen und den Kamin befeuert? Wenn ja – dann ist dieser Trend genau das Richtige für euch! Mit mega trendigen und super wärmenden Fake-Fur Pieces können die Temperaturen in den Keller sinken, wie sie wollen.

Faux Fur (oder auch Fake Fur bzw. Webpelz) ist DER Renner für den Winter: Echter Pelz wird hier durch täuschend ähnliche Varianten aus synthetischem Material oder Wolle nachgeahmt. Der Look bleibt der Gleiche – das Material wechselt. Viele große Designer setzen mittlerweile in ihren Herbst-/Winterkollektionen auf den angesagten Trend und setzen so ein Statement!

Wir zeigen euch tolle Teile aus Kunstfell, die in diesem Herbst und Winter jedes Outfit aufpeppen:

Die Fake-Fur Weste:

Westen sind im Herbst und Winter ein absolutes Must-Have – sie halten kuschelig warm und sehen dazu noch mega stylisch aus. Ob zu sportlichen Jeans oder zu einer schlichten schwarzen Hose, wie von Marc O’Polo in Kombi mit einem einfach Rollkragenpullover: die kuscheligen Teile sehen einfach toll aus! Wichtig: die Weste selber ist schon ein absolutes Fashion-Statement, der Rest des Outfits sollte entsprechend schlicht und in dezenten Farben gehalten werden.

CollageWesten

Weste von Only :: Weste von Rich&Royal :: Weste von Princess Goes Hollywood

Die zuckersüße Bloggerin @nhitastic macht es mit diesem lässigen Look vor – sieht mega aus und hält warm. Dickes Like von uns!

Der (unechte) Fell-Kragen

Wir alle lieben den kuscheligen und warmen Besatz an einer Strickjacke – auch aus Kunstpelz macht der Besatz einiges her oder was meint ihr?

CollageStrickjacke

Strickjacke von Superdry :: Hose von Only :: Boots von Marc O’Polo

Auch an Jacken und Mäntel sieht der Kunstfellbesatz super edel aus und hält in kalten Herbst- und Winterstunden kuschelig warm.

CollageMäntelbesatz

Mantel von Marc O’Polo :: Mantel von Only :: Mantel von Marc O’Polo

Die Fake-Fur Jacke

Sie sind soooo cool – die Jacken in kompletter Fell-Optik. Und ausziehen wollen wir sie mit dem Kuschelfaktor erst recht nicht! Model und Bloggerin @kenzas macht den Look gekonnt vor:

Wir finden, dass die Jacke insbesondere zu einer Lederimitathose oder -leggings super aussieht – rockig-schick lautet hier das Motto! Mit einer schlichten aber klassischen Tasche kombiniert setzt ihr das i-Tüpfelchen auf euren Look!

CollageJacke

Jacke von Garcia Jeans :: Leggings von Cambio :: Tasche von Tommy Hilfiger

Unechte, echt süße Accessoires

Und auch den Bommel möchten wir nicht missen, oder Mädels?! Daher greifen wir zu einer süßen unechten Bommel-Variante und peppen so unser Winter-Outfit auf. So können die eisigen Tage definitiv Einzug halten.

CollageMützen

Mütze von Frieda&Freddies :: Mütze von Review :: Mütze von Moncler

Look: City Girl

Sei es eine Shoppingtour in der City oder ein Besuch auf dem Lieblings-Weihnachtsmarkt, das Outfit muss immer sitzen, stimmts Mädels? Leider macht der Winter uns da gerne mal einen Strich durch die Rechnung, er kann so ein richtiger Outfit-Killer sein. Da zieht man diese super schöne Bluse an, aber kein menschliches Auge wird sie je erblicken, weil sie aufgrund der Kälte unter Pulli, Jacke und Schal verborgen bleibt.

Im Winter lautet die Devise, Statements setzen, die gleich auf den ersten Blick ins Auge fallen!

Unsere Stylisten haben eine coole und wintertaugliche Kombination für euch zusammengestellt:

Unser Model trägt mit dem schönen Rock von Drykorn einen regelrechten Outfit-Optimierer. Durch die winterlich/herbstlichen Farbnuancen ist der Rock zwar auffällig, keineswegs aber aufdringlich und zusätzlich zaubert der schmale Schnitt noch eine tolle weibliche Silhouette.

Zu einem solchen Statement-Rock trägt man am besten ein schlichtes Basic wie den schwarzen Pullover von Drykorn.

Auch mit dem schlichten Mantel von Rich & Royal halten wir uns farblich dezent zurück, denn so kommt der Rock noch besser zur Geltung.

Den zweiten farblichen Akzent setzen wir mit einem total kuscheligen Schal von Comma. Durch die sanften, ebenfalls winterlichen Farben beißen sich Schal und Rock auch nicht, sondern harmonieren sehr schön miteinander.

Ein absolutes Winter No-Go sind nackte Beine! Es passt einfach nicht zusammen, eisige Temperaturen und nackte Haut, die sparen wir uns lieber schön für den Sommer auf 🙂 Zu diesem Outfit empfehlen wir schwarze Strumpfhosen, es gibt die semi-blickdichte Variante z.B. die Shap. Panty 50 TI oder auch eine mit schönem Zopfmuster wie die Strigging Cable, die super zu dem Look passen.

Edel trifft auf lässig: Diese Handtasche von Liu Jo kommt in cooler Lederoptik und ist einfach nur ein Traum! Wie ihr sie tragen wollt, ist eure Entscheidung. Dank dem abnehmbaren und verstellbaren Schulterriemen könnt ihr sie entweder als Umhängetasche oder eben auch als normale Handtasche tragen.

Ganz wichtig ist natürlich auch das passende Schuhwerk. Wer etwas länger auf den Beinen sein wird, soll auf jeden Fall bequeme Schuhe tragen, denn schmerzende Schuhe können einem ganz schön die Laune vermiesen. Wir empfehlen euch die schönen Stiefel vom SPM, sie sind aus feinem Leder gefertigt und begeistern mit ihrem klassischen, geradlinigen Design. Sie sind ein wahrer Klassiker, der jedem Bein ein paar cm dazu zaubert 😉

Shop the Look

Look: Sportlich-schick im Herbst

Mal warm, mal kalt, mal regnet es und plötzlich scheint die Sonne. Hallöchen, der Herbst ist da! 🙂  Kleidertechnisch kann uns das manchmal ganz schön ins Schwitzen bringen, im wahrsten Sinne des Wortes. Am Besten ist man im Herbst entweder mit dem sogenannten Layer-Look, auch Zwiebellook genannt, einer schönen flauschigen Herbstjacke oder einem kuscheligen Strickpulli bedient.
Wir haben uns heute für ein zurückhaltenderes aber trotzdem stylisches Outfit in herbstlichen Nude-Tönen entschieden. Das super kuschelige Cape von Drykorn lässt sich durch seinen lockeren Schnitt in allen möglichen Varianten tragen: Entweder man lässt es ganz lässig hängen oder legt es sich elegant um die Schultern um sich vor der Kälte zu schützen. Eine hübsche Alternative gibt es von unserer hauseigenen Marke engelhorn.
Unser Model trägt dazu eine legere Boyfriend-Jeans von Rich & Royal und ein hippes Shirt im College-Style von der Marke Denim & Supply. Um den Look herbsttauglich zu machen, haben wir uns für ein süßes Stirnband in Strickoptik der Marke lala Berlin und einen mollig warmen Schal von Maison Scotch entschieden.  Auch schön finden wir das Stirnband aus Kaschmir von Delicate Love.
Die stilvolle Tasche von Liu Jo im urbanen Design stellt den perfekten Begleiter dar, sei es im Alltag oder in der Freizeit. Ebenso die super bequemen Air Max Sneaker von Nike, sie sind mit fast jedem Outfit kombinierbar und sehen einfach immer stylisch aus. Damit macht man garantiert alles richtig!
Sportlich-schick im Herbst

 

Und wie gefällt euch dieser Herbst-Look?

 

Batik from tip to toe

Von wegen alternativer Schlabberlook! Batik hat längst nichts mehr mit den ausgeleierten Self-Made-Objekten zu tun, die man noch von früher kennt. Ausgefallene Farbverläufe sind DER neue Trend auf dem roten Teppich und natürlich auch bei uns im Shop: mit einer hippen Skinny, einem lässigen Kleid oder einem ungewöhnliches Shirt bekommt jede Garderobe sofort ein Batik-Upgrade.

Weiterlesen

engelhornmode
engelhornmode
engelhorn_thebox
engelhorn_thebox
engelhornsports
engelhornsports
engelhornsportswomen
engelhornsportswomen

About Us

Hier verpassen wir euch die tägliche Dosis Fashion, Sport, Lifestyle und Trends aus der Welt von engelhorn! Lasst euch inspirieren von unseren neuesten Labels, Streetstyle Trends, Trainingstipps, Outfit-Inspirationen, Lifestyle-Hacks, Workouts, How-Tos sowie den Lieblingsstücken unserer Einkäufer und Stylisten.