Schlagwort: shorts

Shorts bei kräftigen Oberschenkeln Stylingtipps

3 Stylingtipps für Shorts bei kräftigen Oberschenkeln

Seit einigen wunderbaren Wochen schon dürfen wir uns über herrliches Wetter freuen. Aber  so schön die heißen Tage auch sind, ist es nicht immer leicht das perfekte Outfit dafür zu finden. Luftig und stylish soll es sein. Viele Frauen scheuen sich davor Shorts zu tragen, weil sie ihre Oberschenkel als Problemzone ansehen. Shorts bei kräftigen Oberschenkeln sehen aber wirklich super aus! Und mit unseren Stylingtipps tretet ihr auch garantiert in kein Modefettnäpfchen. Also ran an die Shorts, Mädels!

Weiterlesen

Muskulöse Beine Männer Header

Muskulöse Beine zeigen: Die besten Shorts für ihn

Da soll noch jemand sagen Frauen hätten es schwer beim Shoppen – auch bei Männern kann die Outfitsuche zum Problem werden. Und das gilt vor allem bei Männern mit muskulösen Beinen. Optisch könnt ihr damit ordentlich Eindruck schinden, aber dafür müssen die Beine auch ordentlich verpackt sein. Und das ist mit muskulösen Oberschenkeln gar nicht mal so einfach. Oft bleibt man schon beim Reinsteigen stecken. Und ist an den Oberschenkeln doch genug Platz, sitzt der Bund zu locker.

Weiterlesen

Heiße Preise – heiße Tage: Unsere liebsten Sale-Picks für den perfekten Sommer

Heiß, heißer, Sommer 2019! Passend zu den heißen Tagen, haben wir auch mehr als heiße Preise für die schönsten Sommerteilchen für euch. Und damit ihr nicht zu viel Zeit mit dem Raussuchen der besten Schnäppchen vergeuden müsst und schnell wieder die Sonne genießen könnt, haben wir ganze Vorarbeit geleistet und die schönsten Teile aus unserem Summer Sale zusammen getragen.

Weiterlesen

Fashionnews Spring 2019: Diesen Trend braucht ihr jetzt

Sie sind wieder da und haben es nicht nur zurück in die Modewelt geschafft – Nein – Sie sind der absolute Trend der Stunde für Frühling und Sommer! Die Rede ist von den (fast schon in Vergessenheit geratenen) Shorts und Bermudas. Zum Glück sind sie jetzt wieder zurück, denn in den unterschiedlichsten Längen und Variationen begeistern sie die Modewelt im neuen Gewand. Hier sind unsere Favorite Pieces für den Frühling 2019!

Weiterlesen

Diese Bermudas wollen wir jetzt!

Luftig und garantiert nicht spießig: Bermudas sind der Casualtrend für den Sommer, sofern man sich an die Grundregel hält, die kurzen Hosen nur in der Freizeit zu tragen. Im Büro ist der Look nämlich eher ein No-Go, es sei denn, im Job geht es ausdrücklich locker-lässig oder – sagen wir mal – modisch aufgeschlossen zu.

Weiterlesen

Kurze Hosen für heiße Tage: Mehr Beinfreiheit für Männer!

Wenn die Temperaturen steigen, werden die Hosen kürzer: Mit lässigen Shorts macht ihr bei unterschiedlichsten Gelegenheit eine gute Figur und entscheidet dabei individuell, ob der Look eher sportlich oder elegant sein soll.

Auch wenn selbsternannte „Stilexperten“ kurze Hosen an käsig-haarigen Männerbeinen verurteilen, sind wir der Meinung, dass an heißen Tagen niemand schwitzen muss und fordern mehr Beinfreiheit für Männer! Zudem haben Shorts einen wahren Image-Wandel hinter sich: Die Zeiten, in denen kurze Hosen nur Socken-in-Sandalen-tragenden Mallorca-Touristen vorbehalten war, sind längst vorbei. Seit einigen Saisons sind kurze Hosen in verschiedenster Ausführung absolut salonfähig und ermöglichen an heißen Sommertagen coole Styles.

Damit ihr in diesen wadenbetonenden Beinkleidern eine gute Figur macht, haben wir für euch verschiedene Modelle herausgesucht, die jedem Geschmack und Körperbau gerecht werden.

1. Lässiger Klassiker

Die Smarteste der Shorts ist mit ihrem puristischen Schnitt ein zeitloser Klassiker, der mit schlichten Hemden eine sportiv-elegante Symbiose eingeht. Sehr cool sind Jeansjacken als Kombipartner, wobei die Königsdisziplin das Sakko zur kurzen Hose ist: Der Bruch zwischen dem schicken Sakko und der legeren Shorts ergibt ein neues, interessantes Gesamtbild. Schuhtechnisch seid ihr von den klassischen Sneakers über den Derbyschuh bis hin zu Loafers völlig frei.

Schmal geschnitten, sollten die Chinos jedoch nicht zu knapp sitzen: Zwei Finger müssen allemal noch zwischen Bein und Hose passen. Auch die Länge ist entscheidend – sie sollte niemals über das Knie reichen, sondern (gern auch gekrempelt) mindestens gute zehn bis fünfzehn Zentimeter davor enden.

collagechino

Marineblaue Chino von Superdry, sandfarbene Chino von BOSS, schwarze Chino von Acne, olivgrüne Chino von Acne

Absolute Must-Haves im Kleiderschrank: Die Farben navy, beige und grau lassen sich super easy kombinieren und perfektionieren den smarten Casual-Look.

2. Auf Safari

Die Traveller unter euch werden bei diesen coolen Cargo-Hosen schon im Urlaubsfeeling die nächste Reise planen: Die Shorts sehen nicht nur sehr lässig aus, sondern setzen mit ihrem Globetrotter-Look ein echtes Statement. Damit das Ganze nicht nach McGyver oder Indiana Jones aussieht, bitte nicht noch Utility-Hemden und Jacken mit vielen Taschen dazu kombinieren. Ein einfaches T-Shirt oder lockeres Hemd komplettieren den legeren Look und setzen genug Kontraste, um ihn citytauglich zu machen.

collagecargo

Marinefarbene Cargo von Tommy Hilfiger, sandfarbene Cargo von Bugatti, graue Cargo von Crosshatch, olivfarbene Cargo von Saint Laurent

Und auch wenn die praktischen Pattentaschen dazu verführen: Nicht alles mit Kleinkram vollstopfen, sonst wird’s schnell unförmig.

3. Retro-Kult

Robust, markant und schnörkellos maskulin – mit dem aktuellen Nineties-Revival kommen auch die Jeans-Shorts wieder ins Rennen: Gekrempelt und auch gerne im Destroyed-Look sehen sie extrem lässig aus. Der widerstandsfähige Stoff hält einiges aus und ist in den unterschiedlichsten Waschungen und Farben die ideale Basis für urbane Streetstyle-Outfits. Einfach ein T-Shirt drüber, Espadrilles oder Sneakers an und fertig ist der ungezwungene Everyday-Look.

collagejeans

Hellblaue Jeans von Calvin Klein, anthrazitfarbene Jeans von Mustang, blaue Destroyed-Jeans von Review, weiße Jeans von Scotch & Soda

Die Länge deiner Jeansshorts sollte natürlich immer dem Anlass entsprechen; unabhängig davon sollte gerade bei Großgewachsenen der Hosensaum etwas über dem Knie, oder knapp darunter enden, sonst wirken die Beine optisch noch länger. Auch auf die Weite der Hosenbeine kommt es an: Dürre Beine sehen in weiten Varianten noch storchiger aus!

4. Musterschüler

Besonders im Sommer gilt die Devise „Farbe bekennen„! Zwar geht man in Shorts in zeitlosen Nichtfarben wie Weiß oder Grau geschmackvoll auf Nummer sicher, sorgt aber in farbenfrohen Mustern für unmittelbares Gute-Laune-Feeling. Ob im Evergreen Camouflage oder selbstironisch mit amüsant-nerdigem Millefleur– oder Hawaii-Print  – mit diesen Mustern steht ihr garantiert im Fokus!

collagemuster

Orangefarbene Millefleur-Chino von Alberto, Blätter-Print-Cargo von , Hawaii-Print-Chino von PT01, Camouflage-Bermuda von Alpha Industries

 

Diese Shorts sorgen an heißen Tagen garantiert für gute Laune und unterstreichen in ihren unterschiedlichen Ausführungen eure Individualität: Unkompliziert zu stylen, werden sie sich zu den Lieblingen eurer Sommergarderobe mausern!

Das ist Spitze! Kleider und Tops mit zarten Verzierungen

Spitze wird meist mit sinnlichen Dessous in Verbindung gebracht, tatsächlich aber ist sie sehr vielfältig und ganz hervorragend für die Verzierung von Shirts, Kleider, Röcken und Tops geeignet. Eine Spitzengelegenheit also, die Verwandlungsfähigkeit des zarten Materials unter Beweis zu stellen.

Elegant & classy

Wie man Spitze klassisch inszeniert, zeigt das Label Swing mit einem marineblauen Korsagenkleid. Das spitzenbezogene Oberteil gibt dem weit schwingendem Rock im Fifties-Look einen modernen Twist. Style-Highlight dazu: Eine edle Glitzerclutch von Diane von Furstenberg. Sehr elegant ist auch die Kombination von Spitze und einem seidig glänzendem Rock ebenfalls von Swing. Perfekte Ergänzung sind ein Paar schlichte Leder-Pumps von Peter Kaiser.

Sexy & verführerisch

Für einen unwiderstehlichen Auftritt sorgt ganz klar das sommerlich schulterfreie Bandeaukleid in Spitzenoptik und Rückenausschnitt von Urban Classics.
Fingerspitzengefühl: Heiße Kombination mit Bandeaukleid, Leder- Lackpumps und funkeldem Armband als Highlight.

 

Luftig-lässig und sehr sexy ist auch das Tanktop von Review, das sich gut zu den stylischen Shorts von Urban Classics kombinieren lässt (pssst, besonders angesagtes It-Piece wegen der hohen Taille!).

Romantisch & verspielt

Urlaubsfeeling verbreitet das luftige Röckchen von Review mit Einsätzen aus Häkelspitze. Die besten Styling-Partner: stylische Sandalen mit breiter Sohle und Strassapplikation von CafèNoir und ein schlichtes Tanktop von S.Marlon.  

Top-Tipps für die Pflege von Spitze

Damit die zarten Spitzenteilchen lange schön bleiben, gibt’s hier noch die wichtigsten Pflegetipps:

  • Kleider mit Spitze müssen in die chemische Reinigung.
  • Bei Tops und Shirts prüfen, ob das Textil waschbar ist oder Handwäsche empfohlen wird.
  • Dunkles mit Dunklem und Helles mit Hellem waschen und die empfohlenen Wassertemperatur auf den Pflegeetiketten einhalten.
  • Zum Waschen ein spezielles Feinwaschmittel verwenden.
  • Um Spitze zu schonen, am besten einen Wäschesack benutzen, die Waschmaschinentrommel nicht zu voll machen und eine niedrige Schleuderzahl einstellen.
  • Danach die zarten Teile vorsichtig in Form ziehen und liegend trocknen.

Seid ihr bereit für Spitze?

  • 1
  • 2
  • 4
engelhornmode
engelhornmode
engelhorn_thebox
engelhorn_thebox
engelhornsports
engelhornsports
engelhornsportswomen
engelhornsportswomen

About Us

Hier verpassen wir euch die tägliche Dosis Fashion, Sport, Lifestyle und Trends aus der Welt von engelhorn! Lasst euch inspirieren von unseren neuesten Labels, Streetstyle Trends, Trainingstipps, Outfit-Inspirationen, Lifestyle-Hacks, Workouts, How-Tos sowie den Lieblingsstücken unserer Einkäufer und Stylisten.