Schlagwort: sicherheit

Mit Abstand sicher Laufen – mit diesen Lauftipps von Nike

Die Sonne verwöhnt uns, immer mehr Menschen wollen das Wetter genießen. Doch das heißt auch, dass mehr Menschen auf den Straßen sind. Das macht es uns Läufern schwieriger an die Hygieneregeln zu halten. Aber wie können wir weiterhin sicher Laufen? Passend zum neuen Pegasus 37 hat uns Nike ein paar Lauftipps in Zeiten des Social Distancing gegeben!

Weiterlesen

How To: So findet ihr den richtigen Skihelm

Safety First – Dieses Motto gilt auch auf der Skipiste. Doch selbst der beste Helm nützt nichts, wenn er nicht richtig sitzt. Aber wie findet  man den richtigen Helm für den Kopf? Wir erklären euch worauf ihr beim Skihelm-Kauf achten müsst und warum ihr auf keinen Fall ohne Helm auf die Piste solltet.

Weiterlesen

Scoot over! Sicher mit dem e-Scooter unterwegs

In ganz Mannheim ist das E-Scooter Fieber ausgebrochen. Man kommt kaum vom Wasserturm zum Paradeplatz ohne über den einen oder anderen e-Scooter zu stolpern. Doch ist es wirklich so sicher einfach auf einen davon zu springen und herumzufahren? Damit ihr dabei Spaß habt und nicht im Rettungswagen weiterfahrt haben wir ein paar Tipps gesammelt, wie ihr sicher von A nach B kommt!

Weiterlesen

Urlaubsdiebe – So seid ihr sicher unterwegs

Der Urlaub ist zum Abschalten da. Einfach mal den Tag genießen und die Seele baumeln lassen, während ihr ein tolles Bild von eurer Partnerin oder eurem Partner macht. Und da passiert es plötzlich: Ein Blick in die Handtasche und ihr merkt, dass euer Handy oder der Geldbeutel verschwunden ist. Urlaubsdiebe. Auf den richtigen Moment während eurer Ablenkung und Gelassenheit wartend, griffen sie zu und sind so schnell und ungeahnt wieder verschwunden, wie euer Geldbeutel. Damit euch das nicht passiert, haben wir für euch ein paar Tipps, wie ihr euch erfolgreich gegen Urlaubsdiebe schützen könnt.

Weiterlesen

Pacsafe: Mit Anti-Diebstahl-Funktion sicher on Tour

Je näher unsere nächste Reise rückt, desto mehr machen wir uns Gedanken, wie wir unser Gepäck und vor allem unsere Wertsachen sicher mit uns führen können. Für jeden Reisenden gibt es wohl keinen schlimmeren Gedanken als den Diebstahl des Gepäcks, des Reisepasses oder einfach nur der Kreditkarten. Spätestens wenn dies passiert ist, ist jedes Urlaubsfeeling dahin und die sorgenfreien Momente sind passé. 

Damit diese Befürchtungen der Vergangenheit angehören und ihr auf Reisen ein sicheres Gefühl habt, gibt es einige Möglichkeiten, um den Schutz eures Hab und Gutes zu verbessern und zu vereinfachen. 

Eine tolle Möglichkeit bietet dabei das Reisegepäck von Pacsafe, mit dem ihr dank Anti-Diebstahl-Funktion vergleichsweise sicher on Tour gehen könnt.

Was ist Pacsafe?

Die Produkte von Pacsafe zeichnen sich durch ihre verschiedenen Anti-Diebstahl-Technologien aus. Von Keditkartenetuis und Geldbeuteln bis hin zu Wanderrucksäcken, Kamerataschen oder auch Umhängetaschen, sind nahezu alle Bestandteile des typischen Reisegepäcks verfügbar. Hinzu kommt noch Reisezubehör wie Schlösser, Gurte oder Riemen.
Viele von uns verbinden mit Sicherheit automatisch auch klobige Lösungen, die zwar praktisch sind, jedoch mit Sicherheit keinen Schönheitspreis gewinnen. Pacsafe setzt hingegen auf ein relativ schlichtes Design und ermöglicht somit auch den alltäglichen Einsatz.

Pasafe Tages- und Wanderrucksack
Pacsafe Damen Umhängetasche Citsafe CS 200
Pacsafe Rucksack

Weiterlesen

Bergsportdisziplinen- Welche Möglichkeiten gibt es?

Bergsportdisziplinen- Welche Möglichkeiten gibt es?

Grüezi und willkommen zum Bergsicherheit-Guide Teil 2!

Nachdem wir uns das letzte Mal mit den verschiedenen Risiken und Faktoren, die unsere Gebirgsabenteuer beeinflussen auseinander gesetzt haben, wollen wir uns heute mit den verschiedenen Bergsportdisziplinen befassen.

Im Sommer wird gewandert, im Winter die Skier oder Snowboards angeschnallt. Diese zwei Varianten sind wahrscheinlich die zwei verbreitetsten und beliebtesten. Aber unsere Bergketten haben noch wesentlich mehr zu bieten. Wir haben uns die Mühe gemacht, extra für euch die 4 angesagtesten Bergsportdisziplinen zusammenzufassen.


Die 4 angesagtesten Bergsportdisziplinen:


1.       Das Bergwandern/Bergsteigen

Eine der beliebtesten Bergsportdisziplinen überhaupt. Von kleinen Kindern eher abgelehnt, stellt das Wandern oder Bergsteigen für viele von uns einen absoluten Genuss dar. Jeder, der ein solches Abenteuer schon einmal gewagt hat, kennt das Gefühl die Bergspitze zu erreichen und ein Gefühl zu empfinden dass seines Gleichen sucht. Die Anstrengungen sind schnell vergessen und verlaufen sich in einem Gefühlsmix von Freiheit und Erfolg. Um sicher an euer Ziel zu kommen solltet ihr eine gewisse Ausdauer, Schwindelfreiheit und Trittsicherheit mitbringen.

 

2.       Das Klettersteigen

Das Klettersteigen wird von Tag zu Tag beliebter. Wer die Sehnsucht nach einer ordentlichen Adrenalineinspritzung in die eigene Blutbahn verspürt, ist bei dieser Disziplin genau richtig. Es ist auch deutlich ein Klettersteigbau-Boom durch die Hüttenwirte und Alpenvereine zu beobachten, welches diese Bergsportdiziplin nochmal reizvoller macht. Für Kletteranfänger sind besonders die unterschiedlichen Schwierigkeitsgrade zu beachten, da gerade bei diesem Sport eine große Vorsicht erforderlich ist.

Weiterlesen

Jetzt Downloaden: Bergsicherheits-Guide

Jetzt Downloaden: Bergsicherheits-Guide

Ob alleine oder als Gruppe, Gebirgssport macht einfach Spaß  

Egal zu welcher Jahreszeit, unsere Gebirge in Deutschland oder auch im Ausland haben immer eine gewisse Anziehungskraft. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, intensiv Sport zu betreiben oder eben auch einfach mal die Seele baumeln zu lassen und das tolle Panorama und die verschiedenen Eindrücke auf sich wirken zu lassen.
Die Natur hat in diesem Terrain außerordentlich schöne Flecken zu bieten, ist aber gerade in der Hinsicht Klima und Witterungsverhältnisse nicht zu unterschätzen. Daher ist es äußerst wichtig, den Ausflug ins Gebirge sorgfältig zu planen. Peter Albert und Philipp Dahlmann sind erfahrene Gebirgssportler und haben hierzu einenBergsicherheits-Guide als kostenloses e-Book veröffentlicht. Wir sagen: 

Unbedingt reinschauen und durchstöbern

Tourplanung – Strecke, Wetter, Ausrüstung 
Wie plane ich meine Gebirgstour richtig & sicher?

Die frische Luft, die tolle Aussicht und die angenehme Wärme der Sonnenstrahlen lassen vielen von uns das Herz aufgehen. Doch  10 Minuten später hat sich die Situation verändert! Der Luftdruck und die Lufttemperatur haben rasch abgenommen. Es bilden sich dunkle und verdichtete Wolkentürme. Plötzlich peitscht starker Wind den Regen unaufhaltsam durch unsere Klamotten, wir frieren und haben die Orientierung verloren durch die schlechten Sichtverhältnisse. Umkehren ist ausgeschlossen, das Risiko von einem Sturz, Steinschlag oder einer Unterkühlung steigt.

Hört sich übertrieben an? Ist es aber leider im Extremfall nicht… Gerade in den alpinen Regionen haben wir es mit unterschiedlichsten Geländearten, Streckenabschnitten und Wetterverhältnissen zu tun.  In der Regel sind Unfälle eine Kette von verschiedenen Fehlern. Meistens startet diese Fehlerkette bereits daheim bei der Planung,  daher ist es umso wichtiger, die Risiken zu kennen und sich die entscheidenden Informationen vor der Tour einzuholen.  

Was sind die größten Risiken und worauf muss ich bei der Planung achten?

Wie der Sport das so mit sich bringt, wird immer ein Restrisiko bestehen bleiben. Davon solltet ihr euch aber nicht abhalten lassen in die Berge los zu ziehen, denn mit der richtigen Vorbereitung könnt ihr das Unfallrisiko entscheidend minimieren. In den Bergen sind wir immer einer größeren Absturz-, Steinschlag- und Unterkühlungsgefahr ausgesetzt, auch das Risiko einer höhenbedingten Krankheit steigt.

Diese Risiken und andere Unfälle werden stark von verschiedenen Faktoren beeinflusst. Die genaue Planung dieser Einflüsse kann somit das Unfallrisiko entscheidend senken. Zu diesen Faktoren gehören unter anderem das Wetter und mögliche Wetterphänomene. Da das Wetter einen entscheidenden Einfluss auf die gewählte Ausrüstung und Strecke hat, solltet ihr euch vor eurer Tour hierüber detailliert informieren und während eurem Ausflug immer wieder mit den Prognosen vergleichen.  

Entscheidend ist auch die gewählte Ausrüstung. Da das Wetter schlagartig umspringen kann, solltet ihr auf jede Situation vorbereitet sein. Windundurchlässige Klamotten sind ein absolutes Muss für jeden Bergsportler. Vergewissert euch auch, dass eure Handyakkus & GPS-Geräte voll aufgeladen sind!

Weiterlesen

Klettersteigen – Ausrüstung und Sicherheit

Klettersteigen – Ausrüstung und Sicherheit

In diesem Artikel erfährst du, auf was man beim Klettersteigen und vor allem bei der Wahl der Ausrüstung achten muss, um deine Bergtour für dich selbst und deine Begleiter sicher zu gestalten.

Das Klettersteigset – der Lebensretter

undefinedwichtigsteundefinedim Falle eines Sturzes einen Großteil der Energie auf und verringert so die Wucht des Sturzesundefined

Nach den Normen EN 958 und UIAA 128 besteht der Falldämpfer aus zusammengenähten 120cm langen Bandschlingen, die bei einem Sturz aufreißen und so den Sturz abbremsen. Dieser Mechanismus rettet im Notfall das Leben des Kletterers! Nach dem Auslösen des Falldämpfers ist das Set unbrauchbar und muss ausgetauscht werden.  

Weiterlesen

  • 1
  • 2
engelhornmode
engelhornmode
engelhornsports
engelhornsports

About Us

Hier verpassen wir euch die tägliche Dosis Fashion, Sport, Lifestyle und Trends aus der Welt von engelhorn! Lasst euch inspirieren von unseren neuesten Labels, Streetstyle Trends, Trainingstipps, Outfit-Inspirationen, Lifestyle-Hacks, Workouts, How-Tos sowie den Lieblingsstücken unserer Einkäufer und Stylisten.