Schlagwort: Sommerlook

Elegant am Strand Beach

Elegant am Strand: Die schönsten Accessoires für den Beach im Sale

Bei 35 Grad im Bikini wird es aufgrund begrenzter Kombinationsmöglichkeiten schwierig, einen Fashion-Award für das beste Outfit zu gewinnen. Daher kommen hier besonders die Accessoires ins Spiel, die um die Bademode einen Look kreieren. Und das genau zur rechten Zeit, denn momentan stecken wir voll im Summer Sale. Die perfekte Zeit, um euch im Summer Sale mit den besten Urlaubsschnäppchen einzudecken 🙂

Weiterlesen

Sommer-Accessoires, die wir jetzt lieben

Endlich! Die Sonne sehen wir mittlerweile regelmäßig und so langsam klettern die Temperaturen auf dem Thermometer immer weiter nach oben. Das bedeutet für uns, dass es Zeit für unsere Sommeroutfits ist. Endlich wieder luftige Röcke, Kleider, Shorts … Aber: Um den Sommerlook in feinster Manier zu perfektionieren, darf natürlich eins nicht fehlen. Und das sind die richtigen Accessoires! Wir zeigen dir 5 Sommer Accessoires, die wir diese Saison lieben.

Weiterlesen

Sommerlicher Flair mit dem dänischen Label Ganni

Die ersten warmen Tage haben uns Lust auf mehr gemacht. Wir können es kaum abwarten, bis die nächsten warmen Tage wieder vor der Tür stehen und wir unsere Sommer-Garderobe auspacken können! Und deswegen zeigen wir euch heute auch einen traumhaften Look von dem dänischen It-Label Ganni, deren Mode-Mission klar und simpel ist: unbeschwerte und tragbare Mode für jeden Anlass für die moderne Frau von heute.

Zarte Details

Kleid Ganni

Kleid von Ganni 

Das zauberhafte Sommerkleid mit stylischen Cut-Outs an den Schultern und leicht fließendem Material ist gerade an heißen Tagen ein absolutes Must-Have. Die kleinen verspielten Blümchen passen perfekt zu Material und Schnitt des Blusenkleids.

Blusenkleid Details Schultern

Kleid von Ganni 

Sneakerlove

Mega süß zu dem sommerlichen Look sind die schlichten und cleanen Plateau-Sneakers von Superga zum Schnüren.

Ganzkörper

Kleid von Ganni  :: Sneakers von Superga

Besonders toll: der Plateau-Absatz zaubert tolle Beine, ohne dass ihr am Abend schmerzende Füße habt!

Superga Schuhe

Sneakers von Superga

Wer mag, kann ein kleines, süßes Täschchen oder einen sportlichen Rucksack zum Look kombinieren. Beides geht super:

Kleid Details

Kleid von Ganni

Auch feine Schmuckstücke, wie ein Armband oder ein Armreif können dem Look noch ein klasse Finish geben! Und auch hier gilt: weniger ist mehr. Da obenrum durch das Cut-Out und die Rüschenärmel genug los ist, solltet ihr auf eine Kette verzichten. Alle Teile findet ihr auch in the box in Mannheim.

Summer suits: Elegant und entspannt

Ob Business-Events, Hochzeiten oder gehobene Feiern – manchmal ist ein Anzug Pflicht. Bei Temperaturen, die eher an Flipflops und Shorts als an eine festliche Ganzkörpermontur denken lassen, wird der Zwang eines Anzugs allerdings schnell zur Folter. Nur: Kein anderer Look lässt uns so elegant, stilvoll und zielstrebig erscheinen, wie ein hochwertiger und passender Anzug.

Die Lösung klingt so einfach wie auch logisch: Ein heller Anzug in leichtem Zwirn muss her! Während sich dunkle Varianten bekanntlich in der Sonne extrem aufheizen, bleiben helle Sand-, Grau- und Blautöne eher kühl. Leichte Materialien wie Leinen oder Baumwolle sorgen zudem für einen angenehmen Tragekomfort und machen die Anzüge somit zu idealen Begleitern für Sommer-Events. Wir zeigen euch verschiedene Modelle, mit denen ihr elegant und entspannt durch die warme Jahreszeit kommt!

1. Das blaue Wunder

Everybodys darling: Bei blauen Anzügen liegt nicht nur ein Hauch von Businessphilosphie in der Luft – clean, seriös, elegant aber markant macht er auf jedem Event eine gute Figur. Zurückhaltend und dennoch frisch setzt er moderne Akzente und gibt selbstbewusst zu verstehen: Hier steht ein Mann von Welt.

Ein weißes Button-down-Hemd dazu geht immer, mit einem hellblauen Hemd zeigt ihr durch die Verschmelzung von zeitlosem Schick und sportiv-eleganter Coolness auf jeden Fall höchstes Stilbewusstsein.


collageblau

Graublauer Anzug von BOSS, kobaltblauer Anzug von Canali

2. All Grey

Der seriöse Klassiker: Graue Anzüge sind nach wie vor ein Eckpfeiler der eleganten Herrenbekleidung und kommen einfach nicht aus der Mode. Wer nun denkt, das wäre langweilig und spießig, dem sei gesagt: Grau ermöglicht in seinen verschiedenen Schattierungen von Steingrau bis hin zu Anthrazit vielseitige Looks.

Ob in der Geschäftswelt, weil sie unaufdringlich elegant wirken und ein professionelles Selbstbewusstsein ausstrahlen, oder auch zu festlichen Anlässen als smarte Alternative zum schwarzen Anzug getragen – graue Anzüge suggerieren Seriosität, Toughness und schnörkellose Authentizität.

Ein von Bar III (@bar3mens) gepostetes Foto am

collagegrau

steingrauer Anzug von Hilfiger, silbergrau-melierter Anzug von Dsquared

3. Sand Tropez

Die Crème de la Crème: Weiß wird nun von hellen, erdigen Tönen abgelöst (Gottseidank!). Deutlich legerer als seine blauen oder grauen Genossen, ist der sandfarbene Anzug per se eine gute Wahl für ungezwungene Events, kann aber durchaus auch dank neutraler Nuancen in schlichtem Chic auf sommerlichen Hochzeiten ein geschmackvoller und angenehmer Begleiter sein.

Helle Farben wie Mokka, Hellbraun oder Beige sind ebenfalls perfekt für entspannte Afterwork-Veranstaltungen oder Feiern im Freien.

collagesand

cremefarbener Anzug von Frantina, sandfarbener Anzug von Canali

4. Mix & Match

Neuester Trend: Sakko und Hose lassen sich nicht nur elegant als kompletter Anzug tragen, sondern sind sehr flexibel kombinierbar und somit auch absolut alltagstauglich. Bei einem hellen Anzug kann das Sakko prima mit einer dunkelblauen Chino zu einem modernen, ungezwungenen Look zusammengefügt werden, das gleiche versteht sich auch umgekehrt. Besonders lässig wird’s mit ein paar Mokassins oder auch weißen Sneakers – und der casual Look ist perfekt!

collagekombi

Taubenblaues Sakko von Eduard Dressler, dunkelblaue Chino von Ermenegildo Zegna, marineblaues Sakko von Selected, beige Chino von HUGO, sandfarbenes Sakko von Bugatti, marineblaue Chino von Selected

Steigende Temperaturen sind also kein Grund, sich nachlässig zu kleiden! Zum perfekten Look helfen (je nach Anlass und Laune) hochwertige Schuhe und Accessoires wie bunte Socken oder eine coole Sonnenbrille.

Männer aufgepasst: Sneaker-Schnapper unter 100 Euro!

Man muss kein Sportler sein, um Sneakers und den Sneaker-Sale zu lieben! Diese Erkenntnis ist nicht besonders neu, wird uns aber Saison für Saison immer bewusster. Ursprünglich für Basketball-, Tennisspieler oder Läufer konzipiert, wurden die heutigen Trendschuhe zu einem wahren Kultobjekt durch die Musik-Szene und bewährten sich fortan als unverzichtbares Basic in der urbanen Streetstyle-Kultur. Auf der Welle dieses Trends verließen sie den Sportplatz und zogen über einen Zwischenstop an trendigen Bloggerfüßen nun auch in die Hallen großer Modeschöpfer ein und erhielten damit das Siegel der „Fashiontauglichkeit“.

Weiterlesen

Herren Sommertrends 2016: Die coolsten Looks für heiße Tage!

Regengüsse, graue Himmel, Katastrophenfluten – der sogenannte Sommer 2016 hat uns bisher nicht gerade vom Hocker gerissen. Auch wenn sonnendurchflutete Tage in den letzten Wochen auf sich haben warten lassen, sehen wir einen Lichtstreifen am Horizont, den wir in diesen Gute-Laune-Sonnenlooks mit aller Gewalt zu uns ziehen.

Viele Designer schicken Farben und auffallende Verzierungen auf die Laufstege und sorgen bei uns für unmittelbare Stimmungsaufhellung. Bei frischen, pastelligen Nuancen, Materialmixen oder auffälligen Prints beweisen modebegeisterte Herren Mut und setzen starke Akzente! Man muss aber kein Exzentriker sein, um von diesem Trend zu profitieren, denn auch Freunde zurückhaltenderer Looks kommen hier auf ihre Kosten – ganz individuell nach Typ, Termin oder Tagesform.

Wir haben für euch einige Looks zusammengestellt, auf die ihr diese Saison nicht verzichten könnt!

1. Arm dran…

… ist im Sommer niemand bei diesen Trendsetter-Teilen: Bei höheren Temperaturen (mögen sie denn mal kommen) darf hier fröhlich gekrempelt werden, während leichte Stoffe wie Leinen oder Baumwolle für perfekte Belüftung sorgen. Jeans-Hemden verleihen als beliebte Evergreens euren Looks einen urbanen, maskulinen Charme, während Streifenmuster für jedes Outfit ein smartes Finish garantieren. Besonders hip: Ironische Designs wie Allover Millefleur-Prints oder verspielte Minimuster wecken den Mut zur Experimentierfreude und zeigen eure selbstironische, humorvolle Seite.

collagehemden

Offwhite Leinenhemd von Drykorn :: Blumen-Hemd von New Zealand Auckland :: Jeanshemd von Polo Ralph Lauren :: fliederfarbenes Leinenhemd von Robert Friedmann :: Streifenhemd von Drykorn :: denimblaues Leinenhemd von Gant

2. … und Arm ab

Ob T-Shirt oder Poloshirt: Wüsten-Söhne kombinieren naturfarbenen Looks wie Sand, Kamel und Beige mit farbigen Akzenten, um nicht durch den zu monotonen Paketdienst-Look beig-euert auszusehen. Die pastelligen Trendfarben Serenity und Rosequartz kleiden echte Kerle, indem sie mit Konventionen brechen und ordentlich Schwung in die Gender-Debatte bringen. Auch hier kommen kleine Muster ganz groß: Besonders bei den preppy Poloshirts setzen Miniprints mit ironischem Augenzwinkern nerdtechnisch noch eins drauf. Herrlich!

 

collageshirtspolos

Khakifarbenes T-Shirt von Drykorn :: Streifenshirt von Marc O’Polo :: Rosequartz-Shirt von HIlfiger Denim :: sandfarbenes Polo von Polo Ralph Lauren :: Flamingomuster-Polo von Gant :: Serenity Polo von Polo Ralph Lauren

3. Kurzer Prozess: Shorts

Ein Hoch auf Chinos und Cargos – diese stylishen Shorts kleiden selbst käsige Männerbeine und lassen mit ihren Farben und Designs die feindseligen Stimmen modischer Spießer ganz leise werden. Dass Camouflage nach wie vor extrem modisch ist, zeigt auch diese Saison, die jedoch den Military-Style betont kontrastreich mit klassischen Elementen kombiniert: Dadurch treffen rebellische Attribute auf akkurate, puristische Looks und erreichen durch diese Verbindung eine interessante Spannung.

 

collageshorts

Khakifarbene Chino von BOSS Orange :: Rosequartz Chino von Bugatti :: königsblaue Chino von BOSS :: sandfarbene Cargo von Polo Ralph Lauren :: Camouflage-Cargo von Alpha Industries :: Jeans-Shorts von Selected

4. Grüße an die Füße

Es wird wohl niemanden schocken, dass die Über-It-Sommerschuhe 2016 Espadrilles sind – luftig und bequem bringen sie so manchen Käsefuß angenehm und modisch durch die heiße Jahreszeit. Weiße Sneakers sind nach wie vor im Trend, kommen aber jetzt den Temperaturen angepasst in leichtem Leinengewebe. Wer es eleganter mag (oder braucht), kann auf Mokassins oder Slipper in edlen Materialien wie Velours-Leder zurückgreifen, mit denen man auch am Casual Friday punktet.

 

collageschuhe

Weiße Leinensneakers von Marc O’Polo :: Streifen-Espadrilles von Espadrij :: Denim-Espadrilles von Espadrij :: beige Slipper von Tod’s :: steinfarbene Mokkasins von Tod’s :: marinefarbene Bootsschuhe von Santoni

 

5. Cap und Sonnnebrille …

… bleiben auch im Sommer 2016 die wichtigsten Accessoires und treuesten Begleiter für Fans lässiger Styles. Je nach Outfit möge Mann nach sportlichen Caps oder Stroh-Hüten im Dandylook greifen und kühlt nicht nur den Kopf, sondern setzt damit auch noch ein cooles Statement. Der Sonnenbrillentrend ist ebenfalls eine runde Sache: Zwar sind Evergreens wie die Wayfarer nach wie vor eine sichere Nummer, wer jedoch mit dem Trend schwimmen möchte, hat die Auswahl zwischen verschiedenen abgerundeten Brillenformen, die über den achso-hippen John-Lennon-Style hinausgehen.

collagehütebrillen

Heller Strohhut von Mayser :: Camouflage-Basecap von Carhartt :: dunkelgrauer Strohhut von Etro :: Panto-Sonnenbrille von Komono :: Clubmaster-Style von Marc Jacobs :: Transparentes Gestell von Oliver Peoples

 

Also: Greift zu und holt euch den Sommer in den Kleiderschrank!

Lust auf Meer: Die schönsten Looks für den Strand!

Sommer, Sonne, Style! Wer wird bei dem Gedanken an weiße Sandstrände und Meeresrauschen nicht wehmütig? Da uns der deutsche Sommer bislang enttäuscht, wird es Zeit, Reißaus zu nehmen, den tristen Alltag hinter sich zu lassen und in wärmeren Gefilden die Sonne anzubeten. Dafür braucht’s natürlich Knaller-Strandoutfits, mit denen ihr auch am Beach modisch Haltung beweist.

Das perfekte Strandoutfit stylen – besteht das nicht nur aus Bikini und Sandalen?

Weit gefehlt: Der passende Bikini ist zwar das Herzstück jedes Strandoutfits, da ihr aber (hoffentlich) nicht den ganzen Tag nur am Pool oder am Strand liegt, solltet ihr neben der Bademode auch immer noch ein passendes Kleid, Hot Pants oder eine Tunika einplanen, die auch in der Sonne nicht zu warm sind.

Diese Strandoutfits sollten praktisch, aber auch auffällig sein, damit ihr euch aus der Masse abheben könnt: Von farbenfrohen Akzenten über maritime Farbkombinationen und hippe Ikatmuster zu romantischen Spitzenlooks im Hippiestyle  – damit ihr für den umwerfenden Strand-Auftritt gewappnet seid, haben wir die schönsten Beachlooks für euch zusammengestellt!

1. Strandkleider

Wer sich vor den Sonnenstrahlen etwas schützen oder einen kleinen Trip in die Altstadt des Küstenorts einlegen will, sollte immer etwas zum Drüberziehen parat haben. Ob sportlich oder feminin: Mit diesen figurumschmeichelnden Kleidern in sommerlichen Mustern genießt ihr eure großen und kleinen Sommermomente! Besonders praktisch: Man ist ohne großes Kombinationschaos direkt angezogen – einfach ein paar schöne Sandaletten dazu und ab geht’s zum Dinner an die Strandpromenade.
Strandkleider

 

Bandeau-Kleid von Billabong :: Spitzenkleid von Watercult :: Maxikleid von Watercult :: Hängerchen von Hot Stuff :: Paisley-Kaftan von Melissa Odabash

2. Playsuits

Reingesprungen und losgebeacht – mit diesen süßen Playsuits habt ihr einen unkomplizierten und stylishen Begleiter für entspannte Tage am Strand. Auch hier ist der omnipräsente Trend spürbar: Die Overalls kommen im hippiesken Ibiza-Style sowie angesagten Ikat-Mustern und umhüllen euch mit luftig-leichten Stoffen. Die lockeren Schnitte setzen nicht nur lässige Akzente, sondern eure Figur vorteilhaft in Szene. Absoluter Favorit!

collagejumpsuits

Bandeau-Playsuit von Lascana :: gemusterter Playsuit von Roxy :: weißer Träger-Playsuit von Denim & Supply :: türkisfarbener Playsuit von Review

3. Tunikas und Shorts

Ob am schneeweißen Südseestrand oder am Baggersee: Die luftig leichten Tunikas zaubern im Handumdrehen den ultimativen Beachlook. In Verbindung mit coolen Shorts erweitert ihr euren Strandlook auf frische, unkomplizierte Weise und tretet stilsicher rund um den Strand auf. Gerade im Sommer darf gern tief in den Farbtopf gegriffen werden, um die zwanglos-heitere Jahreszeit mit einer positiven Lebenseinstellung zu begrüßen. Und wenn auch das Wetter nicht immer mitspielt, behandelt ihr mit diesen leuchtenden Gute-Laune-Farben und Mustermixen akuten Sonnenentzug!

 

collagetunikashorts

Reihe oben: Ikat-Tunika von Seafolly :: bestickte Long-Tunika von Krystall bei MS Design :: pinke Fransen-Tunika von Yippie Hippie :: Mustermix-Poncho von Twin Set

Reihe unten: Denim-Shorts von Hot Stuff :: jadegrüne Spitzenshorts von Vero Moda :: gemusterte Shorts von O’Neill :: weiße Denim-Shorts von JBrand

4. How to style

Manchmal braucht es nur wenige Teile, um super auszusehen! Getragen über einem Bikini, Monokini oder einem extravaganten Badeanzug umhüllen die schicken Pieces euren Luxuskörper, ohne zu viel von ihm preiszugeben. Dabei könnt ihr entspannt eurem individuellen Style frönen: Hippie-, Surfer- oder Classy Girls, mit diesen Looks heißt es Vamos a la playa!

collageoutfit

 

Farbenfrohe Batik-Tunika von Gooshwa :: orangefarbener Badeanzug von Maryan Melhorn :: weiße Spitzenshorts von :: Bikinioberteil von Seafolly :: Bikinishorts von Seafolly :: gemusterter Fransen-Cardigan von Watercult

Sommerliches Add-On: Neben ihrer stylishen Optik begeistern Accessoires wie Hüte, Taschen oder Sonnenbrillen mit ihrer Funktionalität, perfektionieren aber vor allem den Strandlook (Tipps und Beispiele findet ihr unter: https://www.fashionupyourlife.de/perfekterbeachlook).

Und für die ungezwungene Strand-Party in den Abendstunden einfach die Flipflops gegen ein paar Wedges (da bequem und sexy) eintauschen und euch mit schillerndem Schmuck einwickeln, der auf der sonnengeküssten Haut edel schimmert – fertig ist der lockere After-Beach-Look!

Kurze Hosen für heiße Tage: Mehr Beinfreiheit für Männer!

Wenn die Temperaturen steigen, werden die Hosen kürzer: Mit lässigen Shorts macht ihr bei unterschiedlichsten Gelegenheit eine gute Figur und entscheidet dabei individuell, ob der Look eher sportlich oder elegant sein soll.

Auch wenn selbsternannte „Stilexperten“ kurze Hosen an käsig-haarigen Männerbeinen verurteilen, sind wir der Meinung, dass an heißen Tagen niemand schwitzen muss und fordern mehr Beinfreiheit für Männer! Zudem haben Shorts einen wahren Image-Wandel hinter sich: Die Zeiten, in denen kurze Hosen nur Socken-in-Sandalen-tragenden Mallorca-Touristen vorbehalten war, sind längst vorbei. Seit einigen Saisons sind kurze Hosen in verschiedenster Ausführung absolut salonfähig und ermöglichen an heißen Sommertagen coole Styles.

Damit ihr in diesen wadenbetonenden Beinkleidern eine gute Figur macht, haben wir für euch verschiedene Modelle herausgesucht, die jedem Geschmack und Körperbau gerecht werden.

1. Lässiger Klassiker

Die Smarteste der Shorts ist mit ihrem puristischen Schnitt ein zeitloser Klassiker, der mit schlichten Hemden eine sportiv-elegante Symbiose eingeht. Sehr cool sind Jeansjacken als Kombipartner, wobei die Königsdisziplin das Sakko zur kurzen Hose ist: Der Bruch zwischen dem schicken Sakko und der legeren Shorts ergibt ein neues, interessantes Gesamtbild. Schuhtechnisch seid ihr von den klassischen Sneakers über den Derbyschuh bis hin zu Loafers völlig frei.

Schmal geschnitten, sollten die Chinos jedoch nicht zu knapp sitzen: Zwei Finger müssen allemal noch zwischen Bein und Hose passen. Auch die Länge ist entscheidend – sie sollte niemals über das Knie reichen, sondern (gern auch gekrempelt) mindestens gute zehn bis fünfzehn Zentimeter davor enden.

collagechino

Marineblaue Chino von Superdry, sandfarbene Chino von BOSS, schwarze Chino von Acne, olivgrüne Chino von Acne

Absolute Must-Haves im Kleiderschrank: Die Farben navy, beige und grau lassen sich super easy kombinieren und perfektionieren den smarten Casual-Look.

2. Auf Safari

Die Traveller unter euch werden bei diesen coolen Cargo-Hosen schon im Urlaubsfeeling die nächste Reise planen: Die Shorts sehen nicht nur sehr lässig aus, sondern setzen mit ihrem Globetrotter-Look ein echtes Statement. Damit das Ganze nicht nach McGyver oder Indiana Jones aussieht, bitte nicht noch Utility-Hemden und Jacken mit vielen Taschen dazu kombinieren. Ein einfaches T-Shirt oder lockeres Hemd komplettieren den legeren Look und setzen genug Kontraste, um ihn citytauglich zu machen.

collagecargo

Marinefarbene Cargo von Tommy Hilfiger, sandfarbene Cargo von Bugatti, graue Cargo von Crosshatch, olivfarbene Cargo von Saint Laurent

Und auch wenn die praktischen Pattentaschen dazu verführen: Nicht alles mit Kleinkram vollstopfen, sonst wird’s schnell unförmig.

3. Retro-Kult

Robust, markant und schnörkellos maskulin – mit dem aktuellen Nineties-Revival kommen auch die Jeans-Shorts wieder ins Rennen: Gekrempelt und auch gerne im Destroyed-Look sehen sie extrem lässig aus. Der widerstandsfähige Stoff hält einiges aus und ist in den unterschiedlichsten Waschungen und Farben die ideale Basis für urbane Streetstyle-Outfits. Einfach ein T-Shirt drüber, Espadrilles oder Sneakers an und fertig ist der ungezwungene Everyday-Look.

collagejeans

Hellblaue Jeans von Calvin Klein, anthrazitfarbene Jeans von Mustang, blaue Destroyed-Jeans von Review, weiße Jeans von Scotch & Soda

Die Länge deiner Jeansshorts sollte natürlich immer dem Anlass entsprechen; unabhängig davon sollte gerade bei Großgewachsenen der Hosensaum etwas über dem Knie, oder knapp darunter enden, sonst wirken die Beine optisch noch länger. Auch auf die Weite der Hosenbeine kommt es an: Dürre Beine sehen in weiten Varianten noch storchiger aus!

4. Musterschüler

Besonders im Sommer gilt die Devise „Farbe bekennen„! Zwar geht man in Shorts in zeitlosen Nichtfarben wie Weiß oder Grau geschmackvoll auf Nummer sicher, sorgt aber in farbenfrohen Mustern für unmittelbares Gute-Laune-Feeling. Ob im Evergreen Camouflage oder selbstironisch mit amüsant-nerdigem Millefleur– oder Hawaii-Print  – mit diesen Mustern steht ihr garantiert im Fokus!

collagemuster

Orangefarbene Millefleur-Chino von Alberto, Blätter-Print-Cargo von , Hawaii-Print-Chino von PT01, Camouflage-Bermuda von Alpha Industries

 

Diese Shorts sorgen an heißen Tagen garantiert für gute Laune und unterstreichen in ihren unterschiedlichen Ausführungen eure Individualität: Unkompliziert zu stylen, werden sie sich zu den Lieblingen eurer Sommergarderobe mausern!

Header_Scarlett Johansson_Streetstyle Blogger

Blogger Streetstyle Impressionen

Das Wetter ist aktuell ja leider wieder etwas kühler geworden, aber eingemummelte Looks wollen wir nun wirklich nicht mehr sehen, oder? Zu verlockend ist die Sommerware, die wir an allen Shopping-Ecken erspähen können.
In Kalifornien oder Hong Kong kann man tolles Wetter bereits so richtig genießen und daher habe ich diese Woche zur Inspiration Blogger Streetstyles von dort importiert. Wie Geneva und Chriselle zeigen, ist eine weiße Bluse auf jeden Fall ein Must-Have der Saison und lässt sich zu vielen tollen Styles kombinieren. Darüber hinaus ist auch ein Kleines Weißes (Kleid) eine super Investition für den Sommer. Viele weitere tolle, weiße Kleidungsstücke findet ihr zudem hier.

Blogger Streetstyle Impressionen_Scarlett Johansson
Camel Coat: Scarlett Johansson, 27.04.15

Get the Look

Trenchcoat von Burberry :: Kleid von Giorgio Armani :: Pumps von Michael Kors :: Sonnenbrille von Ray Ban

My Fair Lady: Chriselle von The Chriselle Factor, 29.04.15

Get the Look

Hut von Barts :: Bluse von Victoria Beckham :: Rock von Emilio Pucci :: Sandaletten von Burberry :: Tasche von Marc by Marc Jacobs :: Armband von Marc by Marc Jacobs

Easy Summer: Geneva von A Pair & A Spare, 28.04.15

Get the Look

Bluse von Like a bird :: Rock von Stella McCartney :: Sandalen von Pimientos :: Uhr von Oozoo :: Tasche von Michael Kors

Cool Parka: Alicia von cheetah is the new black, 28.04.15

Get the Look

Parka von s. Oliver :: Gürtel von Post & Co :: Kleid von French Connection :: Stiefeletten von SPM :: Sonnenbrille von Ray Ban

Romantic Embroidery: Emily von Cupcakes & Cashmere, 27.04.14

Get the Look

Kleid von s. Oliver Premium :: Sonnenbrille von Fendi :: Clutch von Abro

 

Bildquelle Scarlett Johansson: Kyle Blair/WENN.com

  • 1
  • 2
engelhornmode
engelhornmode
engelhorn_thebox
engelhorn_thebox
engelhornsports
engelhornsports
engelhornsportswomen
engelhornsportswomen

About Us

Hier verpassen wir euch die tägliche Dosis Fashion, Sport, Lifestyle und Trends aus der Welt von engelhorn! Lasst euch inspirieren von unseren neuesten Labels, Streetstyle Trends, Trainingstipps, Outfit-Inspirationen, Lifestyle-Hacks, Workouts, How-Tos sowie den Lieblingsstücken unserer Einkäufer und Stylisten.