Schlagwort: Streifen

Poloshirt

5 Ways To Wear It: Das Poloshirt

Lass mich raten, neben einer Auswahl an Hemden, Pullovern und Shirts lässt sich garantiert noch ein weiteres Teil in deinem Schrank finden: The one and ony Poloshirt!
Man könnte es als leisen Statisten im Leben der Herrenwelt beschreiben: Fast jeder besitzt eins, aber selten ist das Kleidungsstück der Star des Outfits. Und das völlig zu Unrecht, denn das Gute an dem Shirt ist ja, dass man(n) es für fast jeden Anlass tragen kann. Und das entsprechend stylisch! Also lass dir nicht entgehen, wie du den Allrounder bestmöglich einsetzt und ein bisschen Schwung ins Styling bekommst!

Weiterlesen

Fashion Trend: Streifen (und wie man sie richtig stylt)

Die Moderegel, dass (Quer-)Streifen unvorteilhaft sind, hält sich hartnäckig. Höchste Zeit also, mit alten Vorurteilen aufzuräumen und den Trend genauer unter die Lupe zu nehmen. Um dem Streifen-Look den richtigen Touch Coolness zu geben, gibt es ein paar Kniffe zu beachten.

Wichtigste Neuheit: Nie war das gute alte Streifenmuster so facettenreich wie in dieser Saison! Es gibt dicke Blockstreifen, hauchzarte Linien, Längs- und Quermuster, mehrfarbige Muster, gezackte Varianten und Kombinationen mit anderen Prints.

Keine Angst vor Querstreifen!

Querstreifen sind ein Evergreen in der Mode, aber nicht in jeder Ausführung unvorteilhaft. Bei der Wirkung des Musters sind auch das Material und der Schnitt entscheidend. Als Oberteil sind edle, weich fließende Stoffe wie Baumwolle, Seide oder Leinen ideal, die die Figur locker umspielen. Das kann richtig cool aussehen, wie z. B. bei dem Oversized Shirt von Dorothee Schumacher oder dem Strickpullover von Kate Storm.

Streifen für rasante Kurven

Mit unterschiedlich breiten Streifen lassen sich ganz hervorragend weibliche Rundungen betonen. Ein Effekt, den man besonders gut bei Kleidern und Oberteilen einsetzen kann: So lenken die breiteren Streifen und der schmale Gürtel bei dem Kleid von s.Oliver die Aufmerksamkeit auf die Taille. Das funktioniert auch, wenn am Oberteil Querstreifen eingesetzt werden, während der Rock längsgestreift ist und so eine schmale Körpermitte betont wird – wie z. B. bei dem Kleid von Hugo Boss.

 Shirt Tommy Jeans ::  Strickpullover Kate Storm :: Jerseykleid Tommy Jeans :: Kleid Robe Legere

Längsstreifen für eine gestreckte Silhouette

Längsstreifen schummeln die Figur ein bisschen größer und verleihen uns Endlosbeine. Genial oder? Das funktioniert ganz hervorragend bei der Hose von Patrizia Pepe – besonders, wenn man dazu ein paar lässige Wedges von Tommy Hilfiger kombiniert. Die perfekten Figurschmeichler sind auch der Jumpsuit von Only oder die Bluse von van Laack.

Stoffhose Lauren Ralph Lauren :: Sandaletten Tommy Hilfiger :: Bluse S. Oliver ::  Jumpsuit Minimum

Streifen-Tipps für Herren

Streifen sind in der Herrenmode eines der traditionellsten Muster. Um den Oberkörper schlanker erscheinen zu lassen, greift der Mann von Welt zu einem gestreiften Hemd von Hugo Boss und kombiniert dazu eine einfarbige Hose von Tommy Hilfiger.

Casual wird’s mit Ringelshirts für Herren (u. a. von Garcia Jeans oder Scotch & Soda), die sich nach wie vor großer Beliebtheit erfreuen und zu den Basics in jedem Kleiderschrank gehören. Die Standard-Streifenmodelle werden dieses Jahr ergänzt von Shirts im Baseball-Style z. B. von Polo Ralph Lauren oder Siksilk – unser Must-Have-Tipp für den Sommer.

 

 Hemd Hugo Boss :: Hose Polo Ralph Lauren ::  Shirt Selected Homme ::  Langarmshirt Scotch & Soda ::  Shirt Lacoste :: Shirt Fred Perry

Vorsicht, frisch gestreift: Wir setzen auf Stripes

Mädels und Jungs, Damen und Herren: AUFGEPASST! Heute zeigen wir euch die schönsten und angesagtesten Pieces mit Streifen! Ob als Oberteil, als Kleid oder Rock, nicht nur Promis setzen auf den Trend Stripes. Und ihr könnt ganz easy als Trendsetter mit dabei sein!

Kleider für die Ladies

Ladies first. Und deswegen starten wir mit einer tollen Auswahl an gestreiften Kleidern für die Damen. Ob im maritimen Flair (Blau und Weiß) oder doch in einer anderen Farbkombi … mit Stripes auf dem Kleid setzt ihr modisch ein tolles Statement und seid weder over- noch underdressed, wie uns Bloggerin Bec zeigt:

Hier sind unsere gestreiften Highlights in Form von süßen und schicken Kleidern für jeden Geschmack. Und wie ihr seht, müssen Streifen nicht immer all over sein. Das traumhafte Kleid von Caspar David überzeugt mit einem gestreiften Rock. Ob Quer- oder Längsstreifen: was darf es für euch sein?

Collage Kleider

Kleid von Caspar David :: Kleid von Selected Femme :: Kleid von Comma :: Kleid von Velvet 

Streifen statt Karo

Für die Herren haben wir als erstes eine kleine aber feine Auswahl an schicken Hemden, die sowohl zur Jeans, als auch zur Stoffhose super kombinierbar sind. Vor allem habt ihr so mal eine tolle Alternative zu den klassischen, karierten Hemden. Blogger Maximilian kombiniert sein Hemd zum Sakko – auch super schick!

Kombiniert die Hemden auf einer Garten-Party zur weißen Hose, auf einer klassischeren Veranstaltung zur dunklen Hose und zum Sakko oder im Alltag zur Jeans!

Collage Hemden

Hemd von Eterna :: Hemd von Olymp :: Hemd von S.Oliver Blacklabel :: Hemd von Polo Ralph Lauren 

Streifenshirts

Maritime Streifenshirts sind ein ABSOLUTES MUSS für Mann und Frau. Wir starten mit den Damen. Sängerin Taylor Swift macht es vor und kombiniert ein lässiges Langarmshirt zu einer Denim-Shorts. Aber auch zum weißen Rock oder einer langen Jeans sind die Stripes ein toller Hingucker im Alltag.

Ein möglicher Look wäre zum Beispiel folgender:

Collage Look Damen Streifenshirt

Shirt von Key Lago :: Shorts von Calvin Klein :: Espadrilles von Fritzi aus Preussen

Welches der Shirts ist euer Favorit?

Collage Damen Shirts

Shirt von Hugo Boss :: Shirt von Iphoria :: Shirt von Weekend Max Mara :: Shirt von Armor-Lux

Und auch die Herren haben eine tolle Auswahl:

Collage Herren Shirts

Shirt von Armor-Lux :: Shirt von Boss :: Shirt von Polo Ralph Lauren :: Shirt von Hilfiger Denim

Und sonst noch …

Wem das noch nicht reicht, für den haben wir noch weitere tolle gestreifte Highlights:

Für die Herren:

Collage Herren

Pullover von Polo Ralph Lauren :: Socken von Stance :: Sakko von Theory :: Sweatshirt von Naketano

Uuuuuund für die Damen 🙂 :

Collage Damen Streifen

Bluse von Velvet :: Hose von Twin-Set :: Rock von 0039 Italy :: Strickjacke von Boss

 

Streifenbikini Watercult

Summer Breeze – Ahoi Marine-Trend!

Ob St. Tropez oder Sylt, Savoir-vivre vs. steife Brise: Wer sich nach unbeschwerter Sommerurlaubs-Stimmung sehnt, kann sich mit diesem Trend Sonne, Meeresbrise und warmem Sand direkt ins Haus holen. Funktioniert für einen windigen Tag an Deck eines Segelbootes genauso gut wie im Büro oder zum Flanieren in der City!

Man muss also nicht zwangsläufig ein Segelboot besitzen, um diesem Trend stilvoll zu folgen: Der Marine-Look ist mittlerweile ein echter Klassiker und bringt frischen (See-)Wind in die Garderobe!

Land in Sicht für Sparfüchse: Wahrscheinlich hat jeder bereits ein Kleidungsstück im Schrank, mit dem sich der Marine-Look kreieren lässt. Dieser Geldbeutel schonender Style bringt uns also doppelt zum Strahlen! Wir geben euch einen Style-Kompass für die Kombinationsmöglichkeiten an die Hand, der euch sicher durch modische Gewässer bringt.

1. Breton Chic

Typisch für diesen Style und momentan wieder extrem angesagt, sind die Breton-Streifen (benannt nach den gestreiften Shirts der bretonischen Fischer), die sich als Querstreifen auf Tops, Röcken, Kleidern, Taschen, Schuhen etc. etabliert haben. Ikone Brigitte Bardot machte diesen Look zu einem smarten, luftig-lockeren, femininen Mode-Statement, das mit einer Prise (oder besser: Brise) französischem Charme klassische Looks auflockert.

collagestreifen

Kleid von Ralph Lauren, Badeanzug von Esprit, Cardigan von Marc Cain, Blazer von Basler, Sneakers von Superga, Shopper von Superga, Longsleeve von Weekend Max Mara

Achtung: Nicht zu viele Streifenmuster miteinander kombinieren, sonst wird der Marine- zum Gefängnis-Look.

2. Bikini Chic

Egal ob am Strand von Nizza oder Saint-Tropez, an den In-Stränden der berühmten französischen Mittelmeerküste muss der richtige Bikini her. Perfekt sind Modelle von Watercult im maritimen blau-weißen Streifen-Look! Sie sind in diesem Sommer très chic! Um den ganzen einen Schuss Exotik zu verleihen, werfen wir den tollen Strandponcho von Watercult im Blattprint über die Schulter und einem stylishen Strandtag steht nicht mehr im Wege.

BikinisWatercult

Watercult Bikini Tops: Breton Bügel Bikini :: Breton Push Up Bikini Top mit Knoten :: Bandeau Top mit Leoprint :: Bügelbikini Top mit Leoprint

Watercult Bikini Hose: Breton Bikini Pants :: Breton Cutout Hipster Pant :: Bikini Pants Leoprint zum Binden :: Bikini Pants Leoprint

3. Lady Chic

Elegante Blazer in Kombination mit femininen Pencil-Skirts oder legeren Marlene-Hosen beweisen absolutes Stilbewusstsein und setzen Ladies perfekt in Szene. Weiß und blau sind die klassischen Farben, die aber in dieser Saison nicht nur mit den klassisch-maritimen Rot-Akzenten, sondern auch warmen Cognac-Tönen eine edle Auffrischung erhalten. Dazu passt besonders gut filigraner, goldfarbener Schmuck, der uns edel schimmernd zu nautischen Göttinnen erhebt.

collageofficechic

Weißer Blazer von Akris, Marlenehose von Marella, blaue Wildleder-Pumps von Unisa, weiße Leder-Pumps von Elvio Zanon, Ohrringe von David Aubrey, Satchel von Michael Kors, Shopper von Coccinelle, blauer Blazer von Max Mara Studio, Pencil Skirt von Patrizia Pepe, blaue Spitzenpumps von Dolce & Gabbana

Das Mixen verschiedener Blautöne verleiht dem Outfit das gewisse „Je-ne-sais-quoi“ und wirkt top modern. Sieht auch im Büro wahnsinnig schick und dabei nie bieder aus!

4. Casual Chic

Keine Angst vorm Spießer-Style: Mit dem Marine-Look verbindet ihr elegante und luftig-lässige Elemente, sodass euer Outfit auf Knopfdruck angezogen und geschmackvoll für „Ohos“ und „Ahas“ (und „Ahojs“) sorgen wird. Einen sportiven Touch erhält euer Outfit durch rote Elemente, die den klassischen Look auflockern. Scheut euch auch nicht, mit dezenten Muster-Mixen zu arbeiten!

collagecasual

Cardigan von Dolce & Gabbana, flared Jeans von Marc Cain, Pantoletten von Elvio Zanon, Lederarmband von YDF, roter Shopper von DKNY, gemusterter Shopper von Max & Co, Ballerinas von Peter Kaiser, Chino von Pinko, Feinstrick-Pulli von Steffen Schraut

5. Easy Chic

Easy-breezy geht es mit diesen coolen Outfits in die City, an den See oder zur Uni! Der Marine-Look schafft mit lässigen Jeans-Shorts oder locker fallendem T-Shirt-Kleid die perfekte Balance aus sommerlicher Leichtigkeit und urbaner Coolness. Kommt mit Sneakers oder Platform-Sandalen sehr entspannt und modern!

collageeasy

T-Shirt von Bloom, Shorts von See by Chloe, Sneakers von Filling Pieces, Kette von Satya, Shopper von Hot Stuff, Beuteltasche von Cocinelle, Gliederkette von David Aubrey, Shirtkleid von Closed, Sandalen von Elvio Zanon

Checkt auch die Blogs zu „Streifen“, „Gestreifte Blusen“ und „Hochzeitsgast Streifenkleid“. Diese Saison habt ihr einfach keine Chance, an diesem Trend vorbeizustreifen. 🙂

Trendreport: Gestreifte Blusen

Während geringelte Shirts schon lange hoch in unserer Gunst standen, kommen jetzt auch gestreifte Blusen dazu. Aber ist das nicht der typisch klassische Bürolook? Ja, auch – aber nicht nur! Einfache, naheliegende Muster stehen derzeit hoch im Kurs und besonders Streifen ziehen im Sommer alle Blicke auf sich – vorzugsweise, wenn unterschiedliche Farben und/oder verschiedene Breiten kombiniert werden.

Unsere derzeitigen It-Pieces: Wir sind verrückt nach der ärmellosen Bluse von Like a Bird oder der Querstreifen-Variante von Marc O’Polo, die diesen Trend perfekt verkörpern.

Blusen1

Like a Bird Bluse mit Längsstreifen :: Marc O’Polo Bluse mit Querstreifen

Streifen, please!

Wichtig beim Streifen-Styling: ein kleines, überraschendes Detail, das der Bluse die Strenge nimmt. Caliban beispielsweise verpasst den klassischen hellbauen Stripes auf weißem Grund ein verspieltes Upgrade und präsentiert sich mit Bindebändern. Das Marine-Top von Patricia Pepe wird durch die femininen Spitzeneinsätze und in Kombination mit lässigen Shorts (z. B. von 7 for all mankind) hippie-like statt streng. Andere Muster wie das Tuch von Marc O’Polo können einen spannenden Kontrast zu den Streifen der Bluse von Taifun bilden.

Blusen2

Caliban Hemdbluse :: Patrizia Pepe Bluse mit 3/4 Arm :: Taifun Blusenshirt

Was sonst noch dazu passt?

Schmale Jeans (z. B. von Pepe Jeans) und schlichte weiße Sneakers von Nike wirken am coolsten und komplettieren den Look. Denn merke: Eine Trendwende ist allen High-Heel-Lovern zum Trotz auch 2016 nicht in Sicht: Die Schuhe bleiben flach und sorgen für optimale Bodenhaftung.

Auf Streifzug – aber bitte mit Knallfarbe!

Für zusätzliche Raffinesse sorgen Accessoires und Lippenstift in Knallfarben. Unsere Style-Tipps sind die leuchtende Henkeltasche von Liebeskind Berlin in Flamingo oder die Beuteltasche in dunklem Bordeaux vom gleichen Label. Ebenfalls sehr lässig: die Kombination von strengen Streifen mit coolen Ethno-Details. Ein weiteres Zusatzargument für die kleine fransenverzierte Umhängetasche von Barts: sie ist aus dem Lieblingsmaterial der Saison gefertigt – softem Wildleder.

Wer es lieber dezenter mag, trägt zu blau-weißen Streifen die schlichte Clutch von abro und ein wie von der Sonne geküsstes Make-up mit transparentem Gloss und einem Hauch Bronzing-Powder auf den Wangen.

Taschen

Liebeskind Henkeltasche in Rot :: Liebeskind Shopper in Bordeaux :: Barts Beuteltasche in Beige :: abro Clutch in Blau

Header_Statement Stripes

Statement Stripes

In der klassischen Herrenmode wirkt die aufgeräumte Ästhetik von Streifen elegant und im wahrsten Sinne des Wortes geradlinig. Wer im Büro oder bei offiziellen Anlässen gestreifte Hemden oder Nadelstreifen-Anzüge trägt, will also meistens seine Glaubwürdigkeit unterstreichen. Aber müssen Streifen wirklich immer gleich so ernst sein? Wir haben uns auf die Suche nach Alternativen gemacht.

 

Streifenpullover

Marc O'Polo Pullover_Diesel JeansPullover von Marc O’Polo :: Jeans von Diesel

Pullis mit lässigen Ringeln beweisen es: Streifen können auch locker und unkompliziert sein und sie lassen sich hervorragend in der Freizeit einsetzen. Das Baumwoll-Modell von Marc O’Polo mixen wir zu Dark Denim von Diesel. Die bunten Blockstreifen von Tom Rusborg werden zur Chinohose von Selected und derben Boots von Wolverine kombiniert.

Tom Rusborg Pullover_Selected Chinos_Wolverine BootsPullover von Tom Rusborg :: Chinos von Selected :: Boots von Wolverine

 

Sail away…

Closed T-ShirtT-Shirt von Closed

Wenn man einmal ein Ringelshirt im Matrosenlook hat, gibt man es nicht mehr her: es ist männlich und gleichzeitig stylisch. Besser geht’s nicht. Ein Must-have im Kleiderschrank, das sich zu kurzen Hosen, Denim und Chinohosen kombinieren lässt. Closed lässt es mit breiten Querstreifen ganz lässig angehen, wohingegen Selected genau den umgekehrten Weg geht und ein Shirt mit mit extra-schmalen Ringeln entworfen hat. Die Farbvarianten sind klassisch-maritim: Navyblau, Rot und Weiß, wie sich auch an diesem Modell von Selected sehen lässt.

Selected ShirtLangarmshirt von Selected :: T-Shirt von Selected

 

Poloshirts

Polo Ralph Lauren T-Shirt_Hackett London Chinos_Bikkembergs SneakerPoloshirt von Polo Ralph Lauren :: Chinos von Hackett London :: Sneaker von Bikkembergs

Entspanntes Outfit für die Freizeit gesucht? Gefunden! Ein Poloshirt mit breiten Streifen in Signalfarbe von Polo Ralph Lauren. Der Rest bleibt basic: weiße Sneaker von Bikkembergs und eine schlichte Hose von Hackett London. Das Langarmshirt im Rugbystyle von Gant ist ein gutes Gegenstück für die lockeren, umgekrempelten Shorts von Review.

Gant Langarmshirt_Review ShortsLangarmshirt von Gant :: Shorts von Review

 

Think Blue

Polo Ralph Lauren HemdHemd von Polo Ralph Lauren

Das gilt jetzt auch in Bezug auf Hemden im Streifen-Design. Von Sky bis Marine – bitte einmal blau machen… Beispiel gefällig? Wie wäre es mit dem gerade geschnittenen Hemd von Polo Ralph Lauren oder dem klassischen Langarmhemd von Gant.

Gant HemdHemd von Gant

Beauty-Tipp: Coole Pflegeprodukte im Streifenlook gibt’s von Eight & Bob – als Eau de Toilette „Cap D’Antibes“, als Aftershave Balsam oder als Deodorant.

Eight & Bob Artikel

Streifenpullis für Herren

Es ist wie eine Neverending Love Story zwischen Männern und den gestreiften Allround Talenten. Wie gut, dass die kühleren Temperaturen nun endlich auch in unseren Gefilden Halt machen und dem guten alten Streifenpulli zu einem Fashion-Comeback verhelfen. Die beste Gelegenheit für uns, um ein kleines Styling-Resumé zum Thema Streifenpulli zu ziehen.

 

Ja, der Streifenpullover gehört sicher zu den Klassikern der männlichen Fashionwelt. Designer-Labels wie Jean Paul Gaultier, Polo Ralph Lauren oder Lacoste schwören auf das monochrome Muster und kreieren nahezu jede Saison neue Streifenhighlights. Ich kenne eigentlich kaum einen Mann, der keinen Streifenpullover besitzt. Aber was ist eigentlich so anziehend an der Ringelmode für Herren? Ich glaube ja, die Lösung des Rätsels liegt tatsächlich in der Einfachheit des Streifenmusters. Die wiederkehrenden Elemente wirken einfach aufgeräumt und unaufdringlich, gleichzeitig aber auch nicht zu langweilig und sportiv. Zudem ist die Kombination dieser Pullis so einfach wie Fahrrad fahren.

Stylingidee #1: Office Look

Zum klar differenzierten und streng geordneten Charakter des Streifenpullis passt der elitäre Business-Look perfekt. Ihr solltet aber darauf achten, dass der Look nicht zu spießig oder gar langweilig wirkt. Der Eyecatcher sollte daher in jedem Fall der Streifenpulli sein. Am besten greift ihr zu auffälligen frischen Farben und/oder dicken Blockstreifen wie bei dem rot-blauen Modell von Lacoste, welches ihr wie oben clean zu einer dunklen Hose und schwarzen Schnürern tragen könnt.

Aber auch dünne Streifen eignen sich fürs Büro. Der orange-blaue Lacoste-Sweater ist perfekt, um manch tristen Büro-Style etwas aufzulockern. Ein weißes Business-Hemd für Darunter erinnert ein wenig an den preppy University Look, eignet sich aber hervorragend, um den Streifenpullover etwas erwachsener wirken zu lassen.

Wichtig: Kragen und Ärmel sollten aus dem Pulli hervorblinzeln. Die graue Chinohose mit Bundfalte gehört zum guten Ton im Büro und nimmt dem Look die Verspieltheit. Braune Schnürschuhe aus Leder, gerne auch mit passenden Farbakzenten, ergänzen den Look perfekt!

Stylingidee #2: Casual Look

Bonjour, Jean-Jaques! Bei manch einem Streifen-Look muss ich unweigerlich an den klischeebehafteten Franzosen mit Schnurrbart und Baguette unterm Arm denken. (Im August in Montpellier habe ich das Klischee übrigens vereinzelt in live gesichtet…!)  Aber auch die Assoziation zu einem Sträfling ist gar nicht weit entfernt. Mit der richtigen Casual-Kombination müsst ihr es aber gar nicht erst so weit kommen lassen.

Zum blau-weißen Streifenpullover von Scotch & Soda, der vor allem auch durch seine raffinierte Bindung am Kragen auffällt, passen hellbraune oder okkerfarbige Chinohosen besonders gut. Wirklich lässig wirkt der Style, wenn ihr die Hose etwas hochkrempelt und ein wenig von eurem Knöchel hervorblinzeln lasst. Farblich passende halbhohe Sneaker geben dem Look den gewünschten Casual-Effekt.

Ich persönlich würde übrigens jedem Mann jenseits der 25 raten, über dünne Pullis einen Grobstrick-Cardigan zu werfen. Andernfalls könnte der Style doch etwas zu bübchenhaft rüberkommen und das wollt ihr doch sicher nicht riskieren 🙂

Titelbild: Lacoste

  • 1
  • 2

About Us

Hier verpassen wir euch die tägliche Dosis Fashion, Sport, Lifestyle und Trends aus der Welt von engelhorn! Lasst euch inspirieren von unseren neuesten Labels, Streetstyle Trends, Trainingstipps, Outfit-Inspirationen, Lifestyle-Hacks, Workouts, How-Tos sowie den Lieblingsstücken unserer Einkäufer und Stylisten.