Schlagwort: Vorbereitung

Fjällräven Polar Schlittenhunde

Mein Weg zum Fjällräven Polar

In nur etwas über drei Wochen geht es für mich in die Arktis! Dort werde ich mich auf einen 300 km langen Trek durch Schnee und Eis begeben. Tagsüber werde ich mit dem Hundeschlitten durch die endlosen weißen Weiten fahren und nachts bei Temperaturen von bis zu -25°C im eisigkalten Zelt schlafen. Wie ich mich auf das große Abenteuer Fjällräven Polar vorbereite, darüber möchte ich hier gerne berichten.

Weiterlesen

Das passende Equipment für Deinen Hindernislauf

Das passende Equipment für Deinen Hindernislauf

Jeder der nach Herausforderungen sucht, hat schon mit dem Gedanken gespielt, sich für einen Hindernislauf anzumelden. In Deutschland gewinnen Läufe wie Tough Mudder oder der Ferropolis Strongman Run immer mehr an Beliebtheit – höchste Zeit sich auch Gedanken darüber zu machen, welche Ausrüstung geeignet ist, um sich selbst den größtmöglichen Vorteil zu garantieren!

1. Festes und leichtes Schuhwerk

Ganz, ganz wichtig! Ihr werdet jeden denkbaren Untergrund überwinden müssen, deshalb solltet ihr darauf achten, dass eure All Terrain-Schuhe sowohl rutschfest, als auch wasserabweisend sind. Deshalb solltet ihr eure Fitnessschuhe lieber daheim lassen. Falls ihr nicht in neue Schuhe investieren möchtet, empfehlen wir auf alte zurückzugreifen. Bei einer Totalzerstörung ist es weniger schmerzhaft, diese dann zu entsorgen.  

Weiterlesen

Begleitet uns bei der Vorbereitung für den Mannheimer Frauenlauf 2015

Begleitet uns bei der Vorbereitung für den Mannheimer Frauenlauf 2015

Ladies, schnürt die Laufschuhe! In gut 8 Wochen, am 03.Juli 2015, fällt um 18 Uhr der Startschuss für den 2. Mannheimer Frauenlauf, der durch den Luisenpark und die Au führt. Dabei gilt es, 7 km auf die Straße zu legen, die mit einer großen Siegerehrung, Catering, Mitmach- und Wellness-Angeboten, Workshops und einer Beauty-Lounge gekrönt werden.

Außerdem könnt ihr eure wartenden Männer und Kids bei der Kinderbetreuung bzw. der Männer-Wartezone zwischenparken. Mitlaufen können Läuferinnen ab 12 Jahre und auch Nordic Walkerinnen sind startberechtigt. Alle weiteren Infos und die Anmeldung findet ihr hier.

Das engelhorn sports Running Bootcamp
Wie im letzten Jahr laufen wir Mädels von engelhorn sports natürlich auch wieder mit! FleurSinaAnna und ich (Julia) werden uns in den nächsten 8 Wochen ins Running Bootcamp begeben und uns gemeinsam mit euch für den Frauenlauf 2015 vorbereiten. Der wöchentliche Lauftreff-Termin, zu dem ihr euch vor kurzem anmelden konntet, wird für uns vier ab sofort unser Mittwochsabend-Date mit denjenigen unter euch sein, die einen der 125 (!!) heiß begehrten Plätze ergattern konnten. Die Bilder und Erlebnisse der Trainings mit dem engelhorn sports Personal Trainer Team gibt es hier auf dem Blog.

Während Anna und ich bereits letztes Jahr am Lauf teilgenommen haben und eine Bestzeit zu schlagen haben, sind Fleur und Sina die beiden Newbies im Team. Hier auf dem Blog lassen wir euch an unseren Höhen und Tiefen teilhaben, stellen die neuesten Running Gadgets vor, zeigen die tollsten Lauf-Outfits, geben zusammen mit den engelhorn sports Lauftrainern Jürgen Bock und Annabel Müller Trainingstipps, versorgen euch rund um die Frauenlauf-Vorbereitung mit Infos und Tipps und werden euch hoffentlich zum Mitlaufen begeistern 🙂

Freut euch u.a. auf diese Themen:
– Übungen für Laufanfänger und Fortgeschrittene
– Laufschuhvergleiche & Tests
– Ernährungstipps: Was isst man eigentlich als Läufer?
– So pflegt ihr eure Running-Kleidung richtig
– Activity Tracker im Check
u.v.m.!

Weiterlesen

Auf neuen Wegen entstehen neue Runningziele für 2015

Zugegeben, das Spätjahr 2014 hatte ich mir anders vorgestellt. Ich hatte große Laufziele: Doch mein Körper hat nach einem intensiven ersten Halbjahr, mit meinem ersten Marathon und einer neuen Halbmarathonbestzeit nach Erholung gerufen.

Eigentlich wollte ich ja in Sachsen beim Halbmarathon noch einen drauf setzen, unter 1:35 Stunden laufen UND außerdem noch einen für mich schnellen 10-Kilometer-Lauf machen (in einer guten 42er Zeit). Doch daraus wurde nichts! Stattdessen gab’s immer wieder kleine Rückschläge. Aber auch neue Erkenntnisse: Zum Beispiel die, dass es so viele wunderbare Trainingsstrecken am Donnersberg gibt. Jetzt heißt es für mich Motivation sammeln und neue Ziele für 2015 setzen

Herausforderungen beim Training
Ja, da ist zum einen der Beruf – und damit die fehlende Zeit für intensives Training. Andererseits: Mein Ziel ist es ja auch nicht, ein Spitzenläufer zu werden, sondern immer wieder kleine Schritte nach vorne zu machen. Doch mit maximal drei Einheiten pro Woche und damit verbunden zirka 40 bis 50 wöchentlichen Trainingskilometern wird das eben schwer. Der Spaß am Laufen steht ganz klar im Vordergrund – und auch der lässt etwas nach, wenn es morgens zur eigentlichen Trainingszeit um 7.30 Uhr noch stockdunkel ist.

Läufer kennen das Problem. Ich habe folgende Variante gewählt: Eine 10-Kilometer-Einheit um kurz vor Acht (da ist es einigermaßen hell), eine längere Einheit über rund 20 Kilometer am Wochenende (da kann ich später los) und eine zirka 15-Kilometer-Runde mit Stirnlampe unter der Woche. Stirnlampenlaufen – für mich Geschmackssache. 

Auf neuen Wegen entstehen neue Runningziele für 2015

Weiterlesen

Das Fischer-Nordic-Racing-Team: Die Wettkampfsaison kann kommen

Im Sommer haben wir euch Toni Escher und Benjamin Seifert vom Fischer-Nordic-Racing-Team vorgestellt, die euch auf Sport Up Your Life über ihre Vorbereitungen und Wettkämpfe informieren werden. Da bekanntlich Wintersportler im Sommer gemacht werden, haben unsere beiden Athleten bereits im Sommer mit der Saisonvorbereitung begonnen. Im Herbst ging es dann in die heiße Phase der Vorbereitung im Skitunnel, in der die beiden ihre Lauftechnik verfeinert und Kraft aufbaut haben. Jetzt geht es für die Jungs in die Wettkampfphase! 

Nachdem am letzten November-Wochenende in Kuusamo (Finnland) bereits der Skilanglauf Weltcup startete und die Topathleten um Weltcuppunkte kämpften, ist bei den Marathon-Läufern noch etwas Zeit bis zum Wettkampfauftakt. Traditionell bildet der La Sgambeda Mitte Dezember in Livigno (Italien) den Auftakt für die Langstreckenläufer.

Leider heißt es sowohl für Toni als auch Benni momentan weiter warten und hoffen auf den ersten Schnee. Im Gegensatz zum nördlichen Teil Skandinaviens, wo bereits sehr gute Schneebedingungen herrschen, ist es in Uppsala noch grün und die Temperaturen liegen zwischen 0 und 5 Grad.

Der November mit kurzen Tagen, wenig Tageslicht und zum Teil Temperaturen um die 0 Grad ist nicht immer einfach, um eine effektive Saisonvorbereitung zu gewährleisten. Benni hat in Uppsala momentan ein sehr intensives Pensum im Rahmen seines Masterstudiums zu bewältigen und noch keine Möglichkeit gehabt, sich auf den Weg in den Norden zu machen um auf Schnee zu trainieren. Sein Training besteht hauptsächlich aus Skirollertraining an den Wochenenden und unter der Woche Crossläufen, Crossimitation und Schrittsprüngen. Als ergänzendes Training absolviert er Krafttraining, überwiegend am TRX.

Speziell beim Doppelstock-Schieben, das zunehmend wichtiger wird, ist eine kräftige Rumpfmuskulatur entscheidend, um die Kraft aus den Armen effektiv über die Stöcke zu übertragen. Wer interessiert ist, kann einfach mal bei youtube nach dem Stichwort: „TRX Training“ suchen, dort findet man zahlreiche Übungen. Dazu braucht man nicht mal ein Fitnessstudio sondern kann alle Übungen ohne Gewichte auch zu Hause machen.

Und noch ein Tipp für die dunkle Jahreszeit: wenn man keine Zeit hat für ein längeres Skirollertraining bzw. es aufgrund der Dunkelheit nicht möglich ist: Einfach die Stöcke schnappen, einen steilen Anstieg suchen und diesen mit Schrittsprüngen (ähnlich dem Diagonalschritt) als Intervalltraining in Angriff nehmen. Das ist ein hartes und effektives Training, dem Skilanglauf sehr ähnlich und es spart Zeit und kann nahezu überall absolviert werden. Die Stöcke sollten dabei allerdings etwas kürzer sein als die normalen Classic-Stöcke.

Im Erzgebirge (Deutschland) ist auch noch kein Skilaufen möglich. Der Hochnebel hat die Kammregion in dicken Raureif gepackt und es sieht zumindest winterlich aus. Effektiv summiert sich der Schnee aber nur auf ein paar wenige Zentimeter. Statt lediglich auf den Schnee zu warten, hat sich Toni in den letzten Wochen mit einem recht intensiven Trainingsblock überwiegend auf dem Roller den letzten Feinschliff geholt, das Material ist angerichtet und es könnte sofort auf Schnee gehen. 

Ein kurzes Trainingslager in der Skihalle Oberhof Ende Oktober erhöht zwar wieder die Motivation, ersetzt aber auf keinen Fall ein echtes Schneetraining. Bis zum ersten großen Rennen, dem LaSgambeda, ist es nur noch eine Woche und die geplanten Vorbereitungsrennen müssen wohl voraussichtlich ausfallen. Zumindest scheint die Schneesituation in Livigno unkritisch zu sein.

Drückt alle die Daumen, dass Frau Holle umgehend uns etwas von dem weißen Glück beschert!

Das Fischer-Nordic-Racing-Team: Die Wettkampfsaison kann kommen

Begleitet uns bei der Vorbereitung für den Mannheimer Frauenlauf

Ladies, schnürt die Laufschuhe! Heute in exakt 5 Wochen, am 12. September 2014, fällt um 18 Uhr der Startschuss für den 1. Mannheimer Frauenlauf, der durch den Luisenpark und die Au führt. Dabei gilt es, 7 km auf die Straße zu legen, die mit einer großen Siegerehrung, Catering, Mitmach- und Wellness-Angeboten, Workshops und einer Beauty-Lounge gekrönt werden. Außerdem könnt ihr eure wartenden Männer und Kids bei der Kinderbetreuung bzw. der Männer-Wartezone zwischenparken. Mitlaufen können Läuferinnen ab 12 Jahre und auch Nordic Walkerinnen sind startberechtigt. Alle weiteren Infos und die Anmeldung findet ihr hier.

Unser Running Bootcamp
Wir engelhorn sports Ladies laufen natürlich auch mit! Kristin, Jenny, Anna und ich werden uns in den nächsten 5 Wochen ins Running Bootcamp begeben und uns für den Lauf des Jahres vorbereiten. Hier auf dem Blog lassen wir euch an unseren Höhen und Tiefen teilhaben. Keine von uns ist je einen Wettkampf gelaufen und auch sonst sind wir eher Spaßläuferinnen – der Lauf stellt also wirklich eine kleine Herausforderung für uns dar. Mit unseren Running-Pros werden wir Trainingspläne aufstellen und euch mit vielen weiteren Tipps und Tricks rund um den Mannheimer Frauenlauf unterhalten und hoffentlich zum Mitlaufen begeistern. Freut euch u.a. auf diese Themen:

– Übungen, die das Laufen erleichtern
– Testberichte über die neuesten Laufschuhe
– Ernährungstipps: Was isst man eigentlich vor einem Lauf?
– Die schönsten Laufstrecken in Mannheim
– Pimp your Frauenlauf Shirt
und vieles mehr!
Die ersten Läufe haben wir bereits hinter uns und der Battle ist entbrannt 🙂 Runtastic-Screenshots werden auf WhatsApp verschickt, Outfits verglichen und wir dissen uns morgens im Büro mit unseren Bestzeiten. Jede von uns wird ein Running Tagebuch hier auf dem Blog führen. Klickt dazu einfach auf unsere Namen unten. Wir freuen uns auf 5 Wochen geiler Vorbereitung mit euch!

Die engelhorn Rungirls und ihre Waffen

Begleitet uns bei der Vorbereitung für den Mannheimer Frauenlauf

Weiterlesen

Die Vorbereitung der deutschen 7er Rugby-Nationalmannschaft

Zum ersten Mal darf ich euch heute einen Einblick in die Vorbereitung der deutschen 7er Rugby-Nationalmannschaft auf die kommende Saison geben. Um uns optimal vorbereiten zu können, trafen wir uns vergangene Woche im warmen Portugal zum Trainingslager, fernab von Matsch und Schnee. Eine Gelegenheit, die für eine Amateurmannschaft keine Selbstverständlichkeit ist.
Rugby goes Rio 2016
In Deutschland ist Rugby eine Randsportart. Einigen wird die traditionelle Variante mit 15 Spielern ein Begriff sein – nicht zuletzt dank der „All Blacks“ aus Neuseeland mit ihrem legendären Haka, den BVB Trainer Jürgen Klopp einst schon seinen Mainzer Fußballern beim Aufstieg als Motivationshilfe zeigte. Mit der Aufnahme des 7er Rugby ins olympische Programm wird Rugby aber hoffentlich spätestens 2016 auch in Deutschland an Bekanntheit gewinnen.
Unser Ziel
Das Ziel der ganzen Quälerei ist eine gute Platzierung in der Grand-Prix-Series, der EM im 7er Rugby. In 4 Turnieren wird durch ein Punktesystem, vergleichbar mit der Punktevergabe in der Formel 1, der neue Europameister gekürt. Nach Platz 10 im Vorjahr, haben wir uns dieses Mal einen Sprung nach vorne vorgenommen. An einem guten Tag sind wir bereits in der Lage, eine Top-Nation wie Schottland zu schlagen. Das haben wir letzte Saison mehrmals bewiesen und uns so Aufmerksamkeit in der Rugby-Welt gesichert. Wir erhalten mittlerweile so viel Respekt, dass wir zu einem hochkarätig besetzten Turnier im hochmodernen britischen Allianz-Park eingeladen wurden.

Die Vorbereitung der deutschen 7er Rugby-Nationalmannschaft

Weiterlesen

  • 1
  • 2
engelhornmode
engelhornmode
engelhorn_thebox
engelhorn_thebox
engelhornsports
engelhornsports
engelhornsportswomen
engelhornsportswomen

About Us

Hier verpassen wir euch die tägliche Dosis Fashion, Sport, Lifestyle und Trends aus der Welt von engelhorn! Lasst euch inspirieren von unseren neuesten Labels, Streetstyle Trends, Trainingstipps, Outfit-Inspirationen, Lifestyle-Hacks, Workouts, How-Tos sowie den Lieblingsstücken unserer Einkäufer und Stylisten.